Nachrichten

Nachrichten

Michelin: Schneeketten für Europa

Die Michelin-Gruppe führt ein Sortiment Schneeketten unter dem Namen Michelin in Europa ein und startet damit die Markteinführung von Produkten, die schon Mitte des letzten Jahres angekündigt worden sind. Das Unternehmen will die Schneeketten über den Atihandel, Kfz-Werkstätten, den Zubehörhandel und den spezialisierten Reifenfachhandel in den Markt bringen. (ps)

Neues Stahlrad soll Vormarsch der Alufelge beim Auto stoppen

Mit einer neu entwickelten Autofelge aus Stahl will die deutsche Stahlindustrie den Vormarsch der Alufelge bei Personenkraftwagen stoppen und Marktanteile zurückgewinnen.

Branchenkongress zur Unternehmensnachfolge

Nur etwa 40 Prozent der mittelständischen Unternehmen können den "Generationenwechsel" in den nächsten Jahren über eigenen Nachwuchs regeln. Alle anderen müssen einen außenstehenden Nachfolger finden. Dabei stellen sich häufig betriebswirtschaftliche, steuerliche und juristische Fragen.



Nutzfahrzeuge: Produktion gesteigert

Die Nutzfahrzeugproduktion, so meldet der VDA (Verband der Automobilindustrie) konnte im Oktober um 10 Prozent ausgeweitet werden; arbeitstäglich bereinigt um 5 Prozent. Gegenüber September stieg die Transporterfertigung saisonbereinigt um 3 Prozent, während sich die Produktion von Nfz über 6 t um 3 Prozent abschwächte. In den ersten zehn Monaten d.J.

Autoteile: Schnäppchenjagd im Internet

Eine preisgünstige Alternative zur teuren Reparatur steht Endverbrauchern via Internet zur Verfügung. Das rheinland-pfälzische Unternehmen renet aus Birkenfeld schafft die Möglichkeit, nach gebrauchten Ersatzteilen für jedes Kraftfahrzeug zu suchen. Das bringt bis zu 50 Prozent Ersparnis.

Wichtig bei Reklamationen: Gebrauchtwagenzertifikat vom TÜV

Erhöhte Rechtssicherheit für gewerbliche Autohändler und Qualitätsorientierung für Käufer schaffen die Kfz-Experten des TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg mit dem neuen Gebrauchtwagen-Zertifikat »autocert«. Das Gütesiegel dokumentiert den hohen Qualitätsstandard gebrauchter Personenwagen.

Autosalon Nürnberg 2002: VDAT-Gemeinschaftsstand

Bereits zum siebten Mal bietet der VDAT in Nürnberg die kostengünstige Möglichkeit zur Teilnahme an einer großen Automobil-Messe: nämlich auf der Sonderschau "Tuning 2002". Der Autosalon Nürnberg findet vom 23. Februar bis zum 3. März 2002 statt. Auf der VDAT-Fläche können die Mitglieder ihre Autos und Exponate ausstellen. Anmeldeschluss ist der 4. Januar 2002.

Neuer Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei Pirelli

Uberto Thun-Hohenstein (40) hat mit Wirkung zum 1. November 2001 die Position des Geschäftsführers für die Bereiche Marketing und Vertrieb Ersatzgeschäft bei den Pirelli Reifenwerken, Breuberg/Odenwald übernommen. Thun-Hohenstein kommt aus der Mailänder Konzernzentrale, wo er zuletzt als Direktor für Produkt- und Consumer-Marketing verantwortlich zeichnete.

Pkw-Produktion leicht gestiegen

Die Pkw-Produktion konnte im bisherigen Verlauf des Jahres unter Berücksichtigung der Produktionsverlagerung von VW um 7 Prozent ausgeweitet werden. Im Oktober lag sie mit 477.000 Fahrzeugen 9 Prozent über Fertigungsvolumen vom Oktober 2000. Arbeitstäglich bereinigt rollten 4 Prozent mehr Pkw von den Bändern.

Wechsel im VDA-Vorstand

In der gestrigen Vorstandssitzung des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) in Berlin wurde Diplom-Kauffrau Gerti Moll-Möhrstedt, Geschäftsführende Gesellschafterin der Akkumulatorenfabrik Moll GmbH & Co. KG, Staffelstein, in den Vorstand des VDA gewählt. Frau Moll-Möhrstedt, die im VDA-Vorstand das mittelständische Element der Zulieferindustrie verstärkt, tritt die Nachfolge von Dr.

Seiten