Nachrichten

Nachrichten

V8Star: VW Passat dabei

Die Rennserie V8Star, Reifenlieferant Goodyear, wird um einen Hersteller bereichert. Ab 2002 wird die Silhouette des Volkswagen Passat dabei sein. Dazu der Geschäftsführer der Volkswagen Racing GmbH, Carsten Kröger: Es handelt sich um eine Kundensportaktivität, die hut in das Breitensportengagement von Volkswagen Racing passt und diese um eine weitere Facette erweitert. (ps)

Garantieleistung bei Pkw zwei Jahre

Unter anderem Opel gewährt zwei Jahre Garantie auf alle Neuwagen der Marke innerhalb der Europäischen Union sowie der Schweiz. Bei Opel gilt die längere Garantie-Dauer für alle Fahrzeuge, die ab dem 1. November 2001 erstmals zugelassen werden.

Nokian: Handelskette wächst auf 170 Outlets

Nokian erweitert seine eigene Handelskette Vianor durch den Zukauf der Kette Däckaffären 2000 AB, bestehend aus 13 Outlets in Süd- und Zentralschweden. Kostenpunkt 4,3 Millionen Euro. Nokian zielt mit dieser Aquisition auf eine weitere Stärkung der Postition im wichtigen Heimmarkt und verspricht sich wachsende Verkaufszahlen.



Für freie Werkstätten und Endverbraucher: Gebrauchtteile aus dem E-Shop

Eine Einkaufsadresse für alle Auto- und Motorradfahrer sowie für freie Werkstätten liegt im Internet: www.callparts.de. Dahinter steht die Callparts System GmbH, der ausschließlich zertifizierte Auto-Verwertungsbetreibe angeschlossen sind, die ihren jeweiligen Lagerbestand an Kfz- und Motorrad-Ersatzteilen online der Callparts-Zentrale mitteilen.

Kumho Europe: Neuer Verkaufsleiter

Seit November hat Franz Kruse (44) beim europäischen Importeur des koreanischen Reifenherstellers Kumho, Kumho Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt, die Vertriebsleitung für Deutschland übernommen. Kruse, der bereits seit 20 Jahren in der Reifenbranche tätig ist, übernimmt damit die Verantwortung für die Marken Kumho und Marshal. (ps)

Yokohama: Engagement in China

Yokohama Rubber Co. Ltd. plant zur Herstellung von Pkw-Radial-Reifen ein Joint Venture in China mit der Hangzhou Rubber Company.

Pirelli Deutschland: Preise kurzfristig erhöht

Die allgemeine Kostenentwicklung mache, so teilt Pirelli mit, eine kurzfristige Preiserhöhung unumgänglich. Mit Wirkung ab 19 November 2001 erhöhen die Breuberger die Listenpreise wie folgt: Pkw Sommerreifen um 3,5 Prozent, Offroad-Reifen Sommer um 4,4 Prozent und Llkw-Reifen um 3,9 Prozent. Ausgenommen von der Preiserhöhung sind gegenwärtig Winterreifen und Lkw-Reifen.

Trelleborg Wheel Systems: Nachfrage im 3. Quartal eingebrochen

Massive Gewinneinbußen musste der schwedische Mischkonzern Trelleborg im 3. Quartal hinnehmen. Betroffen ist die Sparte Trelleborg Wheel System (Felgen und Kompletträder für den Industrie- und Agrarbereich), deren Gewinn um 82 Prozent einbrach, weil die Nachfrage in den wichtigsten Märkten Europa und Nord Amerika ausblieb.

CART-Serie: Demnächst auf Bridgestone

In der nächsten Saison werden die Rennfahrzeuge der US-Cart-Serie auf Bridgestone Potenzia-Reifen rollen, anstatt wie bisher auf Firestone Firehawk. Das Unternehmen Bridgestone/Firestone begründet diesen Wechsel mit der gestiegenen Internationalität der Rennserie. Vier oder fünf Rennen werden 2002 außerhalb von Nordamerika ausgetragen.

Bridgestone: Aktien wieder gestiegen

Um 12 Prozent kletterten die Bridgestone-Aktien an der New Yorker Börse wieder im Wert, nachdem bekannt wurde, dass Bridgestone und Ford ihre Beziehungen neu ordnen wollen. Einen weiteren Schub erhielten die Aktien durch die Heraufsetzung in den Empfehlungslisten einer der größten und bekanntesten Analystenhäuser, der Goldman Sachs Group Inc. (ps)

Seiten