Nachrichten

Nachrichten

Studie sieht Autoindustrie als Zukunftsbranche Nr.1

Laut einer Untersuchung wird das Auto der Technologie- und Wirtschaftsmotor der Zukunft sein. Nach den Dekaden der Informationstechnologie und der Kommunikationstechnik bricht nun das Jahrzehnt der Automobilindustrie an, heißt es in einer Studie der HypoVereinsbank und der Unternehmensberatung Mercer Management Consulting.

Ford Focus Turnier: Lob von Öko-Jury

Der Ford Focus Turnier wurde bereits zum dritten Mal in Folge vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) unter ökologischen Aspekten zum familienfreundlichsten Auto Deutschlands gekürt.

Präsentation auf der IAA: Textilbezug für Reifen

Eine "erstaunliche Erfindung" kündigt das Unternehmen Autosock für die IAA an: einen Textilbezug für Reifen, der sich als punktuell einsetzbare Winter-Fahrhilfe durchsetzen soll. Von der TÜV Product Service GmbH in München wurde das Produkt getestet und zugelassen.



Telematik: ADAC und Blaupunkt kooperieren

Zum Ausbau seiner mobilen Dienstleistungen plant der ADAC eine Zusammenarbeit mit Blaupunkt. Ziel ist, dass Telematikgeräte neuer Generationen bald schon standardmäßig den einfachen Zugang zum SOS-Service, zur Pannenhilfe und zu den Verkehrsinformationen des Automobil-Clubs ermöglichen. Autofahrer können damit einen noch besseren Service bekommen.

Neuer Geschäftsführer bei Holert Konz

Andreas Penkert (37) hat die Geschäftsführung der Reifenfachhandelskette Holert Konz übernommen. (dib)

Schlaue Fahrbahnschwellen

Der Techniker Graham Heeks hat in Zusammenarbeit mit Dunlop und dem auf Verkehr spezialisierten Unternehmen Norgren spezielle Fahrbahnschwellen entwickelt, die automatisch verschwinden, wenn ein Fahrzeug sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hält.

Rückruf bei Ford: 2.834 Mondeo-Modelle betroffen

Wegen eines möglichen Defekts der Geschwindigkeitsregelanlage ruft Ford in Deutschland 2.834 Fahrzeuge der Modell-Reihe Mondeo in die Werkstatt. Davon betroffen sind lediglich Versionen mit Benzin-Motoren. Ford schreibt die in Frage kommenden Fahrzeughalter direkt an. (dib)

Ab 2002: Aus für Rammschutzbügel

Die europäischen Automobilhersteller werden in Zukunft für mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer sorgen. Dazu bekannte sich ihr Verband ACEA, der eine freiwillige Selbstverpflichtungserklärung bei der EU-Kommission abgegeben hat. Vorausgegangen waren sechs Monate lange Verhandlungen zwischen der EU-Kommission und den Herstellern.

Vredestein Quatrac 2: Ganzjahresreifen bis 240 km/h

Für sportliche Fahrer von Mittelklassewagen hat Vredestein einen neuen Ganzjahresreifen im Programm. Der Quatrac 2 mit Speedindex V ist für Geschwindigkeiten bis zu 240 Stundenkilometer ausgelegt und demnächst in zwei Größen lieferbar: 195/65 R15 91 V und 205/55 R16 91V. (dib)

Nutzfahrzeughersteller MAN klagt über Ergebniseinbruch

Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN hat im ersten Halbjahr 2001 einen Ergebniseinbruch verbucht und für das Gesamtjahr eine Gewinnwarnung ausgegeben. Der Rückgang des Ergebnisses vor Steuern wird über die ursprünglich geplanten minus zehn Prozent hinausgehen und im Vergleich zum Vorjahreswert von 668 Millionen Euro um ein Drittel auf rund 400 Millionen Euro zurückgehen.

Seiten