Nachrichten

Nachrichten

Radneuheit für Anhänger von Borbet

Das Borbet CWT ist zunächst in der Dimension 6,0 x 15 Zoll erhältlich. Bildquelle: Borbet.

Borbet bietet ab sofort ein neues Rad für Anhänger und Caravans an. Das Borbet CWT der Kategorie „Commercial Wheels“ überzeugt laut Hersteller nicht nur mit seiner Festigkeit von 1.100 kg, sondern kann auch optisch punkten.

Rubrik: 

Yokohama trauert um Karin Kronenberg

Karin Kronenberg war seit 1991 für Yokohama tätig. Bildquelle: Yokohama.

Am Donnerstag, den 14. März 2019 verstarb die langjährige Yokohama Mitarbeiterin Karin Kronenberg im Alter von nur 58 Jahren. Sie war im Juli 1991 eine der ersten Mitarbeiterinnen der damals noch jungen Yokohama Reifen GmbH.

Rubrik: 

Neuer Geschäftsführer bei Ziehl-Abegg Automotive

Dr. Sascha Klett steigt bei der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG zum technischen Geschäftsführer auf. Bildquelle: Ziehl-Abegg.

Dr. Sascha Klett ist neuer technischer Geschäftsführer der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG. Der 46-Jährige verfügt über mehrjährige Arbeitserfahrung bei Automobilzulieferern und -herstellern. Zusammen mit Geschäftsführer Ralf Arnold bildet Dr. Klett die Spitze der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG.

Rubrik: 



Heuver präsentiert sich auf der bauma

Ab April zeigt sich Heuver in einem neuen Erscheinungsbild. Bildquelle: Heuver.

Heuver gibt auf bauma 2019 vom 8. bis 14. April in München einen virtuellen Einblick in sein Produktportfolio. An Stand 132 in Halle A6 präsentiert Heuver unter anderem seine Geländereifen, die insbesondere für Erdbewegungsunternehmen interessant sind.

Rubrik: 

Goodyear kündigt Wegfall von 1.100 Arbeitsplätzen an

Am Standort Hanau von Goodyear Dunlop werden voraussichtlich Stellen abgebaut. Bildquelle: Goodyear Dunlop.

Goodyear Dunlop Tires Germany kündigt an, die Kapazitäten für kleine, weniger profitable Reifengrößen in den beiden Werken Hanau und Fulda zu reduzieren. Insgesamt soll die Gesamtkapazität der beiden Werke um rund drei Millionen Einheiten sinken. Damit einhergehend werden etwa 1.100 Arbeitsplätze wegfallen, heißt es seitens des Unternehmens.

Rubrik: 

Nexen Tire zieht positive Bilanz des Genfer Autosalons

Nexen Tire und die schweizerische Hostettler Autotechnik AG haben sich beim Genfer Autosalon mit einem Gemeinschaftsstand präsentiert. Bildquelle: Nexen Tire.

Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire und die schweizerische Hostettler Autotechnik AG haben sich zum 15. Mal mit einem gemeinsamen Messestand auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Der Genfer Autosalon 2019 fand vom 7.3. bis 17.3. statt.

Rubrik: 

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis für Michelin

In der Kategorie „Reifen und Reifenmanagement“ erhielt Michelin den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis. Bildquelle: Michelin.

Für seinen neuen Busreifen Michelin X Coach Z und sein kontinuierliches Engagement für die Umwelt erhält Michelin den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis. In der Kategorie „Reifen und Reifenmanagement“ konnte der Reifenhersteller die Expertenjury überzeugen.

Rubrik: 

Delticom verschiebt Veröffentlichung des Geschäftsberichtes

Delticom verschiebt die Veröffentlichung des Geschäftsberichtes. (Bildquelle: Delticom)

Die Delticom AG gibt bekannt, dass der Geschäftsbericht 2018 nicht wie geplant am 21.03.2019 veröffentlicht wird. Die für den 07.05.2019 geplante ordentliche Hauptversammlung in Hannover wird deshalb ebenfalls verschoben werden.

Rubrik: 

Initiative Reifenqualität bewirbt „Reifenmonat März“

Mit der Botschaft: „Sommerreifen im Sommer – Winterreifen im Winter“ wirbt die Initiative Reifenqualität für die Aktion „Reifenmonat März". Bildquelle: Initiative Reifenqualität.

In Kürze beginnt wieder die für den Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten arbeitsreiche Umrüstsaison auf Sommerreifen. Die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner will Autofahrern die Wichtigkeit saisonal angepasster Bereifung näherbringen.

Rubrik: 

Posaidon-Upgrade für Mercedes GT R

Posaidon hat einen Mercedes-AMG GT R zum „RS 830+“ transformiert. Bildquelle: Posaidon.

Die im rheinlandpfälzischen Mülheim-Kärlich beheimateten Mercedes- und AMG-Spezialisten von Posaidon haben einen ohnehin schon leistungsstarken GT R mit noch mehr Power ausgestattet. Die serienmäßigen 585 PS hat Posaidon auf 880 gesteigert und den GT R zum „RS 830+“ transformiert.

Rubrik: 

Seiten