Nachrichten

Nachrichten

Borbet BY in 20 Zoll für BMW 5er

In auffälligem „gold matt“ schmückt das Borbet Rad BY den BMW 5er.

Für den BMW 5er (M) empfiehlt sich das Borbet BY in „gold matt“, sagen die Unternehmensverantwortlichen von Borbet. Das Rad bietet der Hersteller in stattlichen 20 Zoll an. In der Kombination 8,0x20 Zoll vorne und 9,0x20 Zoll hinten soll es den BMW 5er zum Hingucker unter den Power-Limousinen machen.

Rubrik: 

Nokian Tyres ernennt CFO und VP Products and Technologies

Nokian Tyres ernennt Teemu Kangas-Kärki zum CFO und Jukka Kasi zum Vice President Products and Technologies.

Teemu Kangas-Kärki wurde zum neuen Chief Financial Officer (CFO) von Nokian Tyres ernannt. Er wird die Position am 16. Juli 2018 übernehmen. Kangas-Kärki ist seit 1992 in verschiedenen internationalen Finanz- und Unternehmenspositionen tätig gewesen, zuletzt bei Fiskars Plc. Gleichzeitig hat Nokian Tyres Jukka Kasi zum 1. Oktober 2018 zum Vizepräsidenten für Produkte und Technologien ernannt.

Rubrik: 

Neue Profile für Traktion, Trailer und Bus von Kraiburg Austria

Das Traktionsprofil K718 war am Messestand von Kraiburg Austria zu sehen.

Kraiburg Austria stellte auf der THE TIRE COLOGNE drei Profile für Traktion, Trailer und Bus vor, darunter die Traktions- beziehungsweise Trailerprofile K718 und K818.

Rubrik: 



Apollo Vredestein baut Zusammenarbeit mit Claas aus

Apollo Vredestein intensiviert die Zusammenarbeit mit Claas Tractor.

Apollo Vredestein liefert seine Traxion-Reifenserie direkt an Claas Tractor SAS. Im Werk in Le Mans werden zunächst die Traktorenmodelle Arion 500 & 600 und Axion 800 & 900 mit den Landwirtschaftsreifen bestückt.

Rubrik: 

Bekanntgabe der Gewinner der Michelin Challenge Design

Gewinnerentwurf der 18. Michelin Challenge Design, Platz 1: „DS Bertoni“ von Georgii Varodi aus St. Petersburg, Russland.

Michelin hat die Gewinner der 18. Michelin Challenge Design bekannt gegeben. Eine Jury aus Automobildesignern und Branchenexperten wählte die Siegerentwürfe aus mehr als 1.000 Einsendungen aus 67 Ländern aus. Die Nennung der Gewinner erfolgte auf der internationalen Plattform für nachhaltige Mobilität Movin’On by Michelin im kanadischen Montreal.

Rubrik: 

Michelin integriert VI-CarRealTime Software

VI-grades statischer Simulator mit der von Michelin gewählten VI-CarRealTime sowie TameTire Software.

Michelin integriert VI-grades VI-CarRealTime Software in seinen thermomechanischen Reifensimulator TameTire. Das von Michelin entwickelte Reifenmodell ermöglicht laut Unternehmensangaben die Berechnung der auf den Reifen wirkenden physikalischen Kräfte sowie der einwirkenden Temperaturen in Echtzeit.

Rubrik: 

Strategische Neuausrichtung der GDI Software

GDI Software modernisiert sein Corporate Design und die digitale Kommunikation.

GDI Software richtet sich strategisch neu aus. Ziel der "service-orientierten Firmenstrategie" sei eine deutlich klarere Darstellung des Unternehmens mit einem modernisierten Kommunikationskonzept. Online-Auftritt, Prospekte, Geschäftsausstattung, Messeauftritt und Werbematerialen wurden überarbeitet und dem neuen Corporate Design angepasst.

Rubrik: 

KENDA beliefert Rallye-Meisterschaft Challenge 1000cc

Filipe Leite und sein Copilot José Carlos Silva siegten.

Am ersten Maiwochenende wurde das portugiesische Städtchen Santo Tirso zum Schauplatz des ersten Rennens der von „Art of Speed“ ins Leben gerufenen „CHALLENGE 1000cc“. Auf die Probe gestellt wurden die „KENDA Komet Plus“-Reifen in der Dimension 155/55R14 69 V, die der Hersteller exklusiv für alle Fahrzeuge bereitstellt.

Rubrik: 

TTC-Auftritt von Kumho: Vorschau auf 2019

Managing Director  Namwook (N.W.) Jung muss neue strategische Impulse liefern und den aktuellen Umbruch begleiten.

Kumho Tyre lieferte auf der THE TIRE COLOGNE-Premiere eine Vorschau auf das Jahr 2019. Der noch undurchsichtige Plan der neuen Einflussgröße Double-Star schimmert in Gesprächen mit den Verantwortlichen durch – die Marke befindet sich aktuell in einem unbestimmten Schwebezustand.

Rubrik: 

Emanzipation vom Image einer reinen Winterreifenmarke

Public Relations Managerin Zuzana Michalová und Sven Dittmann präsentieren den neuen Nokian WR SUV 4, der speziell für SUV-Fahrer in Mitteleuropa entwickelt wurde.

Mit neuem Markenauftritt und den Nokian Tyres Dealer Services präsentiert sich Nokian Tyres auf der THE TIRE COLOGNE in frischem Gewand. Die Wachstumsstrategie lässt sich auch an den Plänen für ein neues Testgelände in Spanien ablesen. Das Unternehmen will seinem Image einer reinen Winterreifen-Marke eine neue Facette hinzufügen.

Rubrik: 

Seiten