Industrie

iF Design Award für Konzeptreifen von Kumho

Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen.

Der koreanische Hersteller Kumho erhält den iF Design Award für seinen Konzeptreifen „BON – Birth on Nature“. Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen. Bei seiner Designentwicklung ließen sich die Ingenieure des koreanischen Reifenherstellers von Knochenstrukturen aus der Natur inspirieren.

Rubrik: 

Familien testen DriveGuard-Reifen

Vier Familien, vier Nationen: Die Teilnehmer des Bridgestone Safety Workshops in Italien. (© Harald Almonat)

Vier Familien aus Deutschland, Spanien, Frankreich und Großbritannien folgten Anfang Februar der Einladung von Auto Bild, bei den internationalen Hyundai Family Games in Italien anzutreten. In Aprilia, knapp 30 Kilometer von der Hauptstadt Rom entfernt, trafen sie dazu auf dem europäischen Testgelände (European Proving Ground) von Bridgestone aufeinander, um die DriveGuard-Reifen der Japaner zu testen.

Rubrik: 

GitiSynergyE1 für Polo

Beim GitiSynergyE1 soll eine neuartige Laufflächenmischung und eine speziell entwickelte Konturauslegung für gute Fahr- und Bremseigenschaften sorgen.

Giti Tire gibt eine weitere Erstausrüstungsfreigabe für die Marke Giti beim Volkswagen-Konzern in Europa bekannt. Nach dem Seat Ibiza, der im spanischen Martorell produziert wird, stattet Giti Tire nun auch die neueste Generation des VW Polo mit dem Modell GitiSynergyE1 aus. Montiert wird der Reifen in der Größe 185/70 R14 88H.

Rubrik: 

Brembo baut „Karbonwerk“ für den Rennsport

Alberto Bombassei, Chairman Brembo SpA, und Vice President Matteo Tiraboschi, CEO Andrea Abbati Marescotti und Director Performance Group Mario legten den Grundstein.

In Curno, Italien, entsteht ein neues „Karbonwerk“ vom Brembo für den Rennsport. Der Grundstein für das neue Gebäude, in dem das „Karbonwerk“ untergebracht sein wird, legte kürzlich der Chairman von Brembo SpA, Alberto Bombassei. Im Werk sollen dann spezielle Karbonmaterialien verarbeitet werden, die auf allen Rennstrecken der Welt zum Einsatz kommen.

Rubrik: 

Nexen begrüßt neue Mitarbeiter beim „family day“ in Tschechien

Die neuen Mitarbeiter von NExen Tire wurden im Rahmen des „family days“ nach Tschechien eingeladen, um das noch unfertige Werk zu sehen.

Nexen Tire lud über 30 neue Mitarbeiter aus allen europäischen Abteilungen zu einem "family day" nach Tschechien, um sie unter anderem über aktuelle Entwicklungen in den Unternehmensbereichen Technik, Produkt, Qualitätsmanagement und Marketing durch die jeweiligen Experten von Nexen Tire zu informieren. Während eines Workshop-Tages hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, das aktuell im Bau befindliche Nexen Tire Werk in Zatec zu besichtigen. Das vierte Werk von Nexen soll im September 2018 in Betrieb genommen werden.

Rubrik: 

Baustein zur Digitalisierung des Reifenmanagements

Proloxx setzt aktuell ausschließlich auf Reifen der Serie Kmax.

Die Spedition Proloxx aus Sachsen setzt bei ihren Trailern auf die Sensoren des Reifendruckkontrollsystems von Goodyear Proactive Solutions. Der Einbau erfolgt in der eigenen Werkstatt am Unternehmenssitz in Crimmitschau in der Nähe von Zwickau. Bis Ende 2018 sollen alle 150 Auflieger im Fuhrpark mit dem System ausgerüstet sein.

Rubrik: 

Nokian Tyres als eines der nachhaltigsten Unternehmen ausgezeichnet

Nokian Tyres wurde erneut als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet.

Nokian Tyres wurde als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet: Der Reifenhersteller erzielte im kürzlich veröffentlichten RobecoSAM Sustainability Yearbook 2018 die Bronze-Auszeichnung in der Kategorie Autokomponenten. Bereits im Vorjahr wurden Fortschritte anerkannt, als sich das Unternehmen im Dow Jones Sustainability World Index stark verbesserte.

Rubrik: 

Hankook will regionale Distributionsstrategien optimieren

Hankook verzeichnete ein Umsatzwachstum von 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Hankook hat die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 6,81 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,34 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 793,7 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 621,8 Mio. Euro). Das operative Ergebnis sank um 29 Prozent. Zur Stabilisierung will Hankook unter anderem das Erstausrüstungsportfolio erweitern und regionale Distributionsstrategien optimieren.

Rubrik: 

Erster "Micheliner" absolviert grenzüberschreitende Ausbildung

Großer Aufmarsch für Charles Brastenhofer.

Als erster Absolvent der grenzüberschreitenden Ausbildung bei Michelin hält Charles Brastenhofer seit dem 2. Februar sein doppeltes Diplom in Händen. Michael Metzen, Leiter Personalentwicklung Michelin Homburg, ehrte gemeinsam mit Roland Theis, Staatssekretär im Saarländischen Europaministerium, den 21-jährigen französischen Absolventen am 8. Februar im Reifenwerk Homburg.

Rubrik: 

Maxxis baut Vertrieb aus

Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen.

Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen. Dort betreut die gebürtige Polin vorrangig ausländische Kunden in Osteuropa. In der Reha- und Industrieabteilung will Maxxis mit Hilfe des neuen Vertriebsleiters Sven Susenbeth den Absatz im Reha-Handel ankurbeln.

Rubrik: 

Seiten