Industrie

KÜS Trend-Tacho-Umfrage zum Thema Servicekompetenz rund um das Auto

In wenigen Tagen öffnet in Frankfurt am Main die Automechanika ihre Pforten. Sie gilt als die größte Messe der Welt für Serviceleistungen rund um das Kraftfahrzeug. Die KÜS hat in ihrem Trend-Tacho aus diesem Anlass die Autofahrer zu ihren Erfahrungen mit den Werkstätten befragt. Dabei ging es unter anderem um Auswahlkriterien für den Service, Werkstattwechsel, Kompetenz, das Preisimage und Kulanz- und Garantiedienstleistungen. Befragt wurden im Monat Juli 1.000 Autobesitzer.

Rubrik: 

Walter Röhrl testet den Pirelli P7 Corsa Classic auf dem HEIGO-Porsche

Walter Röhrl testet den Pirelli P7 Corsa Classic auf dem HEIGO-Porsche im Rahmen der AvD Niederbayern Rallye.

Der Pirelli P7 Corsa Classic ist laut Unternehmensangaben ein Reifen für historische Rallyefahrzeuge, bei dem die Entwickler klassisches Design mit moderner Technologie kombiniert haben. Bei der AvD Niederbayern Rallye vom 30.08. bis 01.09.2012, einem Lauf zur Deutschen Rallye Serie (DRS), fuhr der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl den Reifen auf einem HEIGO-Porsche 911.

Rubrik: 

ContiTech deckt gefälschte Keilrippenriemen auf

Der ContiTech Power Transmission Group ist ein Schlag gegen Produktfälschungen in Marokko gelungen. Dort wurden gefälschte Keilrippenriemen in einem Lager in Casablanca entdeckt. Unternehmensangaben zufolge hatte der Händler diese bereits für den Verkauf vorbereitet. Die örtlichen Behörden sollen nach einem Hinweis von ContiTech die Riemen sichergestellt haben.

Rubrik: 

Kumho Tyres eröffnet neues Entwicklungszentrum in Mörfelden-Walldorf

Anfang September wurde das neue europäische Entwicklungszentrum Kumho European Technical Centre (KETC) in Mörfelden-Walldorf (Rhein-Main-Gebiet) eröffnet.

Am 1. September 2012 hat Kumho Tyres offiziell das neue europäische Entwicklungszentrum Kumho European Technical Centre (KETC) in Mörfelden-Walldorf (Rhein-Main-Gebiet) eröffnet. Unternehmensangaben zufolge werden unter der Leitung von Peter Becker (54) mittelfristig 25 Mitarbeiter insbesondere an der Entwicklung neuer Produkte für den anspruchsvollen europäischen OE- und Ersatzmarkt arbeiten.

Rubrik: 

Pirelli siegt mit IDM Superbiker Dario Guiseppetti auf dem Sachsenring

Der Aufbau des Sachsenrings stellt hohe Anforderungen an die Pirelli-Reifen.

Ein erfolgreiches Rennwochenende absolvierten die IDM-Fahrer in den Klassen Superbike und Supersport, die mit Pirelli Reifen ins Rennen gestartet waren. Laut den Verantwortlichen stellt speziell der Sachsenring durch seinen Aufbau höchste Anforderungen an den Hinterreifen. Neun Linkskurven, aber nur drei Rechtskurven bringen die Reifen jede Runde erneut an ihre Grenze. Denn Expertenangaben zufolge steigt auf der linken Seite die Temperatur durch die ständige Belastung auf dem Linkskurs stark an, während die rechte Reifenflanke kaum beansprucht wird.

Rubrik: 

Eibach Pro-Kit Fahrwerksfedern und Pro-Spacer Spurverbreiterungen für Mercedes SL und Kia Cee’d

Der neue Mercedes SL lässt sich mit den Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern von Eibach ausrüsten.

Die Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern von Eibach sind sowohl im Autohaus als auch im Fachhandel erhältlich. Laut den Verantwortlichen kann der neue Mercedes SL mit diesen ausgerüstet werden. Durch die dezente Absenkung des Schwerpunktes gewinnen laut den Verantwortlichen die klassischen Roadster-Proportionen weiter an Schärfe und die Agilität steigt. Die Eibach Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern sollen ebenso für den Kia Cee’d geeignet sein und dem Kompaktwagen ein sportlicheres Handling verleihen. Als optische Ergänzung dieser beiden Fahrzeuge empfiehlt der Hersteller die Eibach Pro-Spacer Spurverbreiterungen aus Aluminium.

Rubrik: 

Lanxess investiert in Anlage für synthetischen EPDM-Kautschuk in China

Der Vorstandsvorsitzende der Lanxess AG Axel C. Heitmann betont im Rahmen der Grundsteinlegung die Bedeutung des Standortes China für das Unternehmen.

Lanxess baut eigenen Angaben zufolge die weltweit größte Anlage für synthetischen EPDM-Kautschuk in China. Der deutsche Spezialchemie-Konzern investiert 235 Millionen Euro in das Werk in Changzhou (Provinz Jiangsu). Das sei die bisher größte Investition des Unternehmens in China. Die Anlage soll über eine Jahreskapazität von 160.000 Tonnen verfügen. Laut Unternehmensangaben werden durch die Investition bis zu 200 neue Arbeitsplätze entstehen.

Rubrik: 

Metzeler-bereift zum Titel

Antoine Meo sicherte sich in der Enduro 1-Klasse den Titel.

Metzeler-bereift zur Enduro-Weltermeisterschaft - Antoine Meo und  Christophe Nambotin haben dies in den Klassen Enduro 1 und Enduro 3 am vergangenen Wochenende in Finnland geschafft. "Ich bin wirklich glücklich Weltmeister zu sein. Hier in Heinola war der Enduro-Test sehr technisch und unspruchsvoll, aber meine Metzeler Reifen haben mir sehr geholfen", würdigte Nambotin die Leistung der Pneus.

Rubrik: 

Würth Automotive-Geschäftsführer zieht sich aus operativen Geschäftsführung zurück

Manfred Reichhold will sich künftig ausschließlich der Betreuung der wichtigsten Kunden widmen.

Würth Automotive-Geschäftsführer Manfred Reichhold zieht sich aus der operativen Geschäftsführung zurück. Reichhold will sich künftig ausschließlich der Betreuung der wichtigsten Kunden widmen und im Auftrag der Geschäftsleitung weiterhin für Würth tätig sein. Er war in den letzten 30 Jahren in unterschiedlichen Positionen für Würth Österreich tätig.

Rubrik: 

Pirelli nominiert harte und medium Slicks für den Grand Prix in Monza

Beim Großen Preis von Italien werden die Pirelli Reifen P Zero Silver und P Zero White stark gefordert sein.

Die Strecke in Monza gilt als der schnellste Kurs im Formel 1-Kalender. Der Grand Prix ist das Heimrennen für Pirelli, denn das Autodromo Nazionale di Monza im königlichen Park der Stadt Monza liegt nur eine halbe Autostunde vom Mailänder Hauptsitz des Konzerns entfernt. Der 1922 eröffnete Circuit ist eine der ältesten Strecken in der Geschichte der Formel 1. In den vergangenen 90 Jahren wurde der aktuell 5,793 Kilometer lange Kurs häufig verändert. Pirelli hat eigenen Angaben zufolge für das Rennen die zwei härtesten Mischungen aus dem P Zero Portfolio nominiert: den harten P Zero Silver sowie den mittleren P Zero White. Diese Kombination wurde auch am vergangenen Wochenende beim Rennen auf dem Kurs in Spa eingesetzt.

Rubrik: 

Seiten