Industrie

Bridgestone erhält „Special Award for Partnership”

Bridgestone wurde im Rahmen des Daimler Supplier Award 2011 mit dem "Special Award for Partnership" geehrt. Die Auszeichnung wurde am 15. März 2012 bei der Verleihung des Daimler Supplier Award im Mercedes Center in Stuttgart überreicht. Anwesend waren das Daimler Top Management sowie Vertreter der Hauptlieferanten aus der ganzen Welt. "Es ist eine Ehre für Bridgestone, nach der extrem schweren Situation, die diese Katastrophe in Japan verursacht hat, solch eine besondere Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Daimler hat ehrgeizige Ziele für die Zukunft und Bridgestone freut sich auf die enge Zusammenarbeit mit diesem erstklassigen Automobilhersteller in allen Regionen der Welt, sowohl im Bereich Nutzfahrzeuge als auch bei Pkw", so Edwin Van der Stad, Director OE Business Bridgestone Europe, bei der Preisübergabe.

Rubrik: 

Kumho will mit TV-Spot Markenbekanntheit stärken

"Zuverlässigkeit drin. Kumho drauf." - mit dieser TV-Botschaft startet der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyres in die Frühjahrssaison 2012. Der neue 20-Sekunden Spot wurde von der Frankfurter Agentur Hofmann Schalt entwickelt und von der ebenfalls in Frankfurt ansässigen G+K AG produziert. Der Spot wird gezielt in Premiumumfeldern wie Spielfilmen sowie Sport- und Nachrichtensendungen platziert. Die Kampagne ist seit Anfang April on-air und unter anderem auf den Sendern PRO Sieben, SAT 1, KABEL 1, N 24 und Sport1 zu sehen. Unterstützt wird die Kampagne durch Printanzeigen in zahlreichen deutschen Fachmagazinen und Publikumszeitschriften. Neben den bereits in der Vergangenheit belegten Titeln ADAC Motorwelt, Auto Bild, Auto Motor und Sport, Auto Zeitung sowie Sport Bild werden die ganzseitigen Anzeigen erstmals auch im Kicker Sportmagazin und der Brigitte geschaltet. "Das Ziel ist, mit unserer Werbung eine breitere Zielgruppe zu erreichen,daher inserieren wir erstmals nicht nur in Automobil- und Sportmagazinen, sondern auch in einem Frauenmagazin", so Kumho Tyres Marketing Manager Wolf Fuder.

Rubrik: 

B&J Rocket startet Qualitätsoffensive

B&J Rocket präsentiert auf der diesjährigen REIFEN das neue Gütesiegel "Quality Plus". Dies wurde von Andreas Müller, Managing Director von B&J Rocket, eingeführt, um Kunden und Partnern zu erläutern, wie und in welchem Umfang beim Unternehmen Qualitätsmaßstäbe realisiert werden. Laut Müller beginne dies bereits bei der Auswahl der Rohmaterialien und deren Zulieferer. "Die Marke B&J steht seit mehr als 70 Jahren für höchste Qualität im Bereich Werkzeuge für die Reifen- und Runderneuerungsindustrie. Den stetig steigenden Erwartungen unserer Kunden nach Qualität immer wieder gerecht zu werden ist unser oberstes Ziel", so Müller.

Rubrik: 

"Fulda-Politessen" auf der Suche nach Umrüst-Muffel

Mit einer augenzwinkernden Aktion stimmt Fulda die Autofahrer auf den bevorstehenden Sommer-Reifenwechsel ein. Vom 14.04.-28.04.2012 ist die Fulda "Reifenstreife" in sieben Städten im Einsatz und verteilt "Knöllchen" an Autos, die noch auf Winterreifen unterwegs sind. Doch während reguläre Strafzettel für die Betroffenen ein Ärgernis sind, entpuppt sich die "Fulda-Knolle" als eine freudige Überraschung: Bei Vorlage des Scheines bei einem der teilnehmenden Premio-Händler, erhalten die Autofahrer vier Fulda Sommerreifen zum Preis von drei. Mit der Aktion möchte Fulda die Autofahrer zum rechtzeitigen Wechsel auf Sommerreifen animieren. Denn Winterreifen sind aufgrund ihrer weichen Gummimischung und ihres feinen Lamellen-Profils reine Saison-Arbeiter. Bei hohen Temperaturen können sie nicht genügend Brems- oder Seitenführungskräfte übertragen. Gleichzeitig nimmt auch der Verschleiß überproportional zu, je höher die Quecksilber-Säule steigt.

Rubrik: 

Bridgestone gründet neues Unternehmen in Kaiping

Bridgestone plant die Gründung eines Unternehmens in Kaiping, Provinz Guandong, China, um dort Moosgummi, Urethan und elektronische Präzisionskomponenten herzustellen, zu verarbeiten und zu vertreiben. Mit diesem Kapazitätsausbau reagiert Bridgestone auf die zu erwartende mittel- bis langfristig steigende Nachfrage nach diesen Produkten auf dem chinesischen Markt. Das neue Werk wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte 2013 die Produktion aufnehmen.

Rubrik: 

Syron "Street Race" überzeugt auf Nordschleife

SYRON Tires hat den neuen Semislick-Hochleistungsreifen mit dem Namen "STREET RACE" am Nürburgring vorgestellt. Der Reifen ist seit April im Handel erhältlich. Er wurde laut den Verantwortlichen für den Einsatz auf Rennstrecken und Straßen entwickelt. Als positiv bezeichnet die Unternehmensleitung die letzten Testeinheiten. Anfang März 2012 wurde der Neuling auf der Nordschleife ordentlich beansprucht. In systematischen Abständen wurden die Experten aus Fachpresse und erfahrenen Testfahrer zu Rate gezogen. "Sehr präzise beim Einlenken, konstant auch bei Höchstbelastung über 2 komplette Runden", lautete ein Urteil eines Testfahrers.

Rubrik: 

Gute Bewertung für Bridgestone-"Fallstudie"

Laut dem Google Automotive Newsletter (Q1/2012) ist die Bridgestone Sicherheits- und Winterreifenkampagne des Google Display-Netzwerks im Jahre 2011 die beste Fallstudie für eine Intermarktkampagne auf dem Automobilmarkt. Die Kampagne, die in Zusammenarbeit mit der Medienagentur PHD Germany durchgeführt wurde, lief in einigen Ländern Europas und punktete dabei mit der Aufmerksamkeit und Reichweite von etwa einer Milliarde Ad Impressions seit einem Jahr und bis zu 380 Prozent zusätzlichen Besuchern auf der Website von Bridgestone.

Rubrik: 

Performance-Check mit Pirelli-App

Die Kurven auf der Haustrecke perfekt getroffen? Welche Runde auf der Rennstrecke war wirklich die Beste? Und wo führte die letzte Tour eigentlich lang? Ein Blick aufs Handy genügt, und schon lassen sich alle Infos zu Rundenzeiten oder Streckenwahl ablesen. Möglich macht dies die neue Android-App "Diablo Super Biker" von Pirelli. Die sportliche Anwendung für alle Zweiradfans hat als iPhone-Variante bereits im letzten Jahr mehr als 50.000 Motorradfahrer überzeugt. Nun ist "Diablo Super Biker" auch für Smartphones mit dem Android OS-Betriebssystem ab Version 2.2 kostenlos im "Google Play Store" erhältlich. Für das eigene "Datarecording" muss vor dem Start einfach die App aktiviert werden, neben den GPS-Koordinaten werden auch die wichtigsten "Leistungsdaten" wie Schräglagenwinkel, Rundenzeit oder Kurvengeschwindigkeit aufgezeichnet. Wer seine Daten teilen möchte, kann sie zudem direkt aus der App auf Facebook posten.
Wie bei der Variante fürs iPhone arbeitet "Diablo Super Biker" von Pirelli wahlweise im Road- oder Trackmodus. Die App ist in Deutsch und sechs weiteren Sprachen erhältlich. Für beste Messergebnisse sollte das Smartphone möglichst stabil auf dem Motorrad montiert werden. Der direkte Link zur App lautet: https://play.google.com/store/apps/details?id=it.pirelli.diablosuperbiker

Rubrik: 

Falken und Haribo Racing fahren gemeinsam

Die japanische Reifenmarke Falken und das Haribo Racing Team starten künftig gemeinsam auf der Langstrecke in der Eifel.
Die 59. ADAC Westfalenfahrt am letzen Märzwochenende wurde bereits genutzt, um das passende Setup zu finden. "Mit dem Rennverlauf und Platz 7 sind wir sehr zufrieden. Wir konnten konstante und schnelle Rundenzeiten fahren. Auch die Falken-Reifen haben wunderbar bei den Mischbedingungen auf dem Nürburgring funktioniert", so Marco Alfter, Leiter Unternehmenskommunikation bei Haribo. Insgesamt fünf VLN Läufe und das 24h-Rennen wird Haribo auf Falken-Reifen bestreiten. Die japanische Reifenmarke, die zum sechsgrößten Reifenhersteller der Welt, Sumitomo Rubber Industries gehört, rüstet den deutschen Süßwarenhersteller mit der gesamten Bandbreite an eigenentwickelten Slicks, Intermediates und Regenreifen aus. Wie auch Falken ist das Haribo Racing Team auf einem Porsche 911 GT3 R unterwegs. Saisonhighlight ist für beide Teams ohne Zweifel das 24h-Rennen am Nürburgring, das dieses Jahr vom 17.-20.Mai 2012 stattfinden wird.

Rubrik: 

Yokohama baut neues Werk in Indien

Yokohama wird im indischen Bundesstaat Haryana, 40 Kilometer westlich von Delhi, eine neue Pkw-Reifenfabrik errichten. Ab 2014 sollen dort in der ersten Ausbaustufe jährlich rund 700.000 Pneus gefertigt werden. Die geplante Bausumme beträgt 4,4 Milliarden Yen (rund 40,4 Millionen Euro). Der Reifenhersteller hat die notwendigen zehn Hektar Land im Industriegebiet Bahadurgarh bereits im April 2008 erworben, den Baubeginn aufgrund der Weltwirtschaftskrise und weiterer Faktoren jedoch zunächst verschoben. Mit dem neuen Werk soll das vollständig im Konzernbesitz befindliche Tochter-Unternehmen Yokohama India Pvt. Ltd., das bereits im April 2007 gegründet wurde, eine eigene Produktionsstätte erhalten.

Rubrik: 

Seiten