Industrie

Rameder spart 118 Tonnen CO2 dank Solaranlage ein

Mit einer Solaranlage trägt Rameder aktiv zum Umweltschutz bei und hat bis heute schon 118 Tonnen Kohlendioxid einsparen können.

Mit der riesigen Dachfläche und der günstigen Lage ist die große Lagerhalle von Rameder im thüringischen Munschwitz für eine Photovoltaik-Anlage gut geeignet. Bereits vor gut zwei Jahren installierte der Anbieter von Anhängerkupplungen deshalb dort ein eigenes Solarkraftwerk. 1.076 Dünnschichtmodule, verbunden von elf Kilometern Kabel, bedecken eine Fläche von rund 1.600 m2. Bisher konnten bereits 223 Megawatt-Stunden an Energie erzeugt und 118 Tonnen CO2 eingespart werden.

Rubrik: 

Toyo Tires überreicht Audi A1 an Frühjahrsaktions-Gewinner

Tamotsu Sakuramoto überreichte dem glücklichen Gewinner den Audi A1.

Im Rahmen einer Frühjahrsaktion hat der japanische Reifenhersteller Toyo Tires einen Audi A1 verlost. Jeder Kunde, der im Frühjahr 2012 einen Satz Sportreifen des Profils „Proxes T1-Sport“ oder „Proxes T1-Sport SUV“ gekauft und sich anschließend bei Toyo Tires registriert hat, erhielt zunächst einen 30,- Euro Media Markt Gutschein als Dankeschön. Zudem bestand die Chance auf den Hauptgewinn, einen Audi A1, styled by Toyo Tires.

Rubrik: 

Pirelli P Zero wird Erstausrüstungsreifen des Aston Martin AM 310 Vanquish

Bald rollt der Pirelli P Zero am Aston Martin AM 310 Vanquish.

Pirelli hat mit Aston Martin einen Vertrag über die Erstausrüstung des neuen AM 310 Vanquish abgeschlossen. Kurz vor dem 25-jährigen Jubiläum der P Zero Kollektion gewinnt Pirelli somit eine weitere britische Marke als Partner. Das neue P Zero Modell wird in den Größen 255/35ZR20(97Y)XL (Vorderreifen) und 305/30ZR20(103Y)XL (Hinterreifen) am Vanquish montiert.

Rubrik: 

Neues zehn Speichen Rad von Dezent

Das neue Rad Dezent RM ist zeitlos und dennoch zugleich zeitgemäß.

Das neue Rad von Dezent, Dezent RM, wurde unter anderem für den VW Golf, dem Audi A3, dem Kia C’eed und dem Hyundai i30 entwickelt. Laut Herstellerangaben passt das Dezent RM aufgrund seines geschlossenen Designs zu diesen Fahrzeugen. Darüber hinaus soll das Rad durch seine zehn Speichen und einer leichten Asymmetrie Sportlichkeit ausdrücken. Außerdem ist das Design zeitlos, so der Hersteller. Erhältlich ist das neue Rad in 4- und 5-Loch-Anbindung, in einer High-Gloss-Version und – als RM dark – in einer schwarzpolierten Variante. In den Dimensionen 7x16, 7,5x17 und 8x18 Zoll ist es verfügbar.

Rubrik: 

Automobilzulieferer Hella erhält „Volkswagen Group Award 2012“

Der Automobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co. aus Lippstadt wurde mit dem „Volkswagen Group Award 2012“ ausgezeichnet.

Die HELLA KGaA Hueck & Co ist vom Volkswagen Konzern für die Innovations- und Entwicklungskompetenz in der Lichttechnologie mit dem „Volkswagen Group Award 2012“ ausgezeichnet worden. Laut Unternehmensangaben wurde der Automobilzulieferer Hella als einer der wichtigsten Geschäftspartner, der mit  Qualitätsstandards und einer globalen Präsenz überzeugt, von dem Automobilkonzern Volkswagen gewürdigt.

Rubrik: 

Quaranta fährt einen 1er BMW mit der Dotz Fast Seven

Für 2012 hat sich Diego Quaranta ein neues Auto aufgebaut: den 1er BMW mit der Dotz Fast Seven und 350 PS.

Der Italiener Diego Quaranta ist seit Anfang des Jahres im Dotz Driftteam und derzeitiger King of Europe-Champion. Für 2012 hat sich Diego nun ein neues Auto aufgebaut: Als einziger in der Driftszene fährt der Italiener einen 1er BMW. Der E87 mit einem E46 M3-Motor und der Dotz Fast Seven leistet rund 350PS. „Ich will die Leute bei aller Sportlichkeit und bei allen Wettkampfgedanken auch unterhalten“, so Diego Quaranta. „Manchmal bin ich einfach ein Clown“, fügt der Drifter hinzu, der noch weitere Podiumsplatzierungen anstrebt.

Rubrik: 

DKG verleiht Product Awards 2012

Die A Mohr Technische Textilien GmbH erhielt den Product Award 2012 in der Kategorie "Technische Elastomer-Erzeugnisse".

Die A Mohr Technische Textilien GmbH, Bamberger Präzionsteile aus Elastomeren e. K. und Klöckner DESMA Elastomertechnik GmbH sind die Preisträger des Product Awards 2012 der Deutschen Kautschuk-Gesellschaft (DKG). Mit dem Product Award zeichnet die DKG alle drei Jahre Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Kautschuktechnologie aus.

Rubrik: 

Regelungsänderung zur Fahrzeugtieferlegung in Österreich

Eine der österreichischen Regelungen zur Fahrzeugtieferlegung besagte, dass Neufahrzeuge, die ab Werk mit weniger als 11cm Bodenfreiheit ausgeliefert wurden, bei einer Umrüstung mit einem Zubehör-Fahrwerk auf eine Mindestbodenfreiheit von 11 cm eingestellt und somit höhergelegt werden mussten. Diese Regelung wurde häufig kritisiert und wird daher voraussichtlich im September geändert.

Rubrik: 

Michelin steigert Umsatz und Gewinn

Mit Zuwächsen bei den Finanzergebnissen im Vergleich zum Vorjahr hat die Compagnie Générale des Établissements Michelin, Clermont-Ferrand, das erste Halbjahr 2012 abgeschlossen und blickt zuversichtlich auf das Gesamtjahr. Der Umsatz stieg um sechs Prozent auf 10,706 Milliarden Euro. Dazu trug die Sparte Pkw und leichte Lkw 5,501 Milliarden Euro (+4,7 Prozent H1-2011) bei, die Nutzfahrzeugsparte 3,269 Milliarden Euro (+/-0 Prozent H1-2011) und die Spezialreifen 1,936 Milliarden Euro (+22,0 Prozent H1-2011).

Rubrik: 

Hamilton holt sich den Formel 1-Sieg am Hungaroring

Hamilton gewinnt den Großen Preis von Ungarn.

Mit einem Sieg des Grand Prix von Ungarn hat McLaren Pilot Lewis Hamilton das Formel 1-Rennwochenende auf dem Hungaroring beendet. Bereits beim freien Training am Freitag sowie beim Qualifying war er der Schnellste gewesen. Der Brite setzte auf eine Zwei-Stopp-Strategie und gewann mit einer Sekunde Vorsprung das letzte Rennen vor der fünfwöchigen Sommerpause. In der zweiten Saisonhälfte stehen noch neun Rennen an.

Rubrik: 

Seiten