Industrie

Gesundheitswoche im Goodyear Dunlop-Werk Fulda

Vom 24. bis 27. April 2012 findet im Reifenwerk der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH in Fulda die alljährliche Gesundheitswoche statt. Während der Woche können sich die Mitarbeiter am Standort Fulda über zahlreiche Themen wie Gesundheit, Fitness, ergonomische Haltung am Arbeitsplatz sowie Gesundheitsvorbeugung informieren und beraten lassen. Zusammen mit zahlreichen Partnern hat Goodyear Dunlop ein abwechslungsreiches Angebot zusammengestellt. Die Mitarbeiter können während der Gesundheitswoche zum Beispiel ihren Rücken und ihre Füße vermessen lassen, beim Partner AOK die Gedächtnisleistung, die Sauerstoffsättigung im Blut sowie die Pulsfrequenz testen oder sich von der Werksärztin zum Thema Diabetes und Cholesterin beraten lassen.

Rubrik: 

Lassa baut Kapazitäten aus

Brisa, Produzent von Lassa-Reifen, hat ein umfangreiches Investitionsprogramm (USD 117,5 Millionen) angekündigt. Die Reifenherstellungseinheiten in Izmit sollen massiv ausgebaut werden. "Dies ist die größte Investition in der Geschichte unseres Unternehmens. Der Ausbau der Produktionskapazitäten in Izmit soll in erster Linie die wachsende Nachfrage in den lokalen und Exportmärkte sowie den Aufbau von Lassa zu einer globalen Marke fördern", so Hakan Bayman, General Manager von Brisa.

Rubrik: 

Sailun eröffnet neues Lager

Die Sailun-Verantwortliche melden die Eröffnung eines neuen Lagers unmittelbar neben ihrem in Qingdao beheimateten Zentrum für Forschung, Entwicklung, Prüfung und Herstellung. Die neue Halle hat eine Lagerkapazität von 28.000 Quadratmetern. Das aktuell substanziellen Wachstum in Europa bei Pkw-und Lkw-Reifen radialer Bauart mache eine Anpassung der Reifen Logistik-Strategie erforderlich, heißt es. Bei voller Auslastung haben im neuen Lager bis zu 750.000 Pkw-und LLkw-Reifen Platz. Darüber hinaus solle die Entwicklung der neuen Produktionsstätte in Vietnam schon bald dazu beitragen, die steigende Nachfrage nach Sailun Reifen zu erfüllen.

Rubrik: 

Bridgestone gewinnt Pressepreis

Zum zweiten Mal in zwei Monaten hat Bridgestone für das neue System "Contact Area Information Sensing-Technology (CAIS)" einen Industriepreis erhalten. Für das Wirtschafts- und Finanzmagazin Spaniens, "Actualidad Económica", gehört Bridgestones CAIS-Sicherheitstechnologie zu den "100 Besten Ideen des Jahres" in der Kategorie Automobil. Actualidad Económica verleiht die Preise im Rahmen eines Programms, das die innovativsten und nützlichsten Produkte und Dienstleistungen in verschiedenen Segmenten auszeichnet. Die Fachjury wählte die CAIS-Technologie zu einer der besten Ideen für 2011, weil sie einen "enormen Beitrag zur Sicherheit auf der Straße" leiste. Die Ergebnisse wurden in der ersten Ausgabe des Magazins im April 2012 veröffentlicht.

Rubrik: 

VfL Gummersbach trumpft beim GT-Radial-Cup auf

Der Nachwuchs des von GT Radial gesponserten Bundesligisten VfL Gummersbach hat sich den Sieg beim GT-Radial-Cup in Bad Fallingbostel gesichert. Schnelle Reaktionen, prompte Aktionen und weitblickende Übersicht, das sind Eigenschaften, die GT Radial auch im eigenen Team schätzt. Die Nachwuchsförderung nimmt das Unternehmen ernst, denn durch die gelungene Mischung aus "alten Hasen" und jungen Leuten wird laut den Firmenverantwortlichen gewachsene Erfahrung mit frischen Impulsen kombiniert und zum gemeinsamen Erfolg im Sinne des Kunden umgesetzt. Dieser Philosophie folgend freut sich GT Radial, den Nachwuchstalenten ein sportliches Forum bieten zu können, und bedankt sich bei Henning Wrigge und der HSG Heidmark für eine hervorragende Organisation. Zudem gratuliert das Team um die Reifenmarke allen Mannschaften zu der Leistung und besonders der C-Jugend des VfL Gummersbach zu ihrem Erfolg.

Rubrik: 

Pirelli-Triumph bei der 76. Auflage des Bol d’Or

Mit den Fahrern Julien Da Costa, Georg Leblanc und Oliver Four auf einer Kawasaki ZX10R, ausgerüstet mit Pirelli Diablo Superbike-, Diablo Wet- und Diablo Rain-Rennreifen, gewann nach 15 Jahren erstmals wieder ein vom Hersteller aus Akashi unterstütztes Team den Motorrad-Langstreckenklassiker Bol d'Or in Frankreich. Am 14. und 15. April 2012 kämpften auf der traditionsreichen Rennstrecke von Magny-Cours bei der 76. Auflage des Bol d'Or wieder zahlreiche Langstreckenteams um den Sieg. Mit am Start: die Kawasaki-Equipe SRC mit ihrer ZX10R, die auf Pirelli-Rennreifen der Typen Diablo Superbike, Diablo Wet und Diablo Rain den Sieg einfahren konnte. Damit stand, nach dem zweiten Platz 2011, zum ersten Mal beim Bol d'Or ein Pirelli-Team ganz oben auf dem Podest. Die Pirelli-bereifte SRC-Kawasaki triumphierte mit den gleichen Fahrern bereits bei den 24-Stunden von Le Mans 2010 und 2011. Im Rennen kamen mit den Reifentypen Diablo Superbike, Diablo Wet und Diablo Rain alle Rennreifen von Pirelli zum Einsatz.

Rubrik: 

150.000.000 Reifen läuft in Philippsburg vom Band

Anfang April lief im Reifenwerk Philippsburg der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH der 150.000.000 Reifen vom Band. Der Jubiläumsreifen war der Asymmetric 2 der Konzernmarke Goodyear in der Dimension 235/40 R 18. Im Jahr 1968 wurde die Reifenproduktion mit einer Tagesmenge von rund 2.000 Einheiten pro Tag am baden-württembergischen Standort begonnen. Seitdem konnte die Produktivität kontinuierlich gesteigert werden.

Rubrik: 

Bridgestone erhält „Special Award for Partnership”

Bridgestone wurde im Rahmen des Daimler Supplier Award 2011 mit dem "Special Award for Partnership" geehrt. Die Auszeichnung wurde am 15. März 2012 bei der Verleihung des Daimler Supplier Award im Mercedes Center in Stuttgart überreicht. Anwesend waren das Daimler Top Management sowie Vertreter der Hauptlieferanten aus der ganzen Welt. "Es ist eine Ehre für Bridgestone, nach der extrem schweren Situation, die diese Katastrophe in Japan verursacht hat, solch eine besondere Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Daimler hat ehrgeizige Ziele für die Zukunft und Bridgestone freut sich auf die enge Zusammenarbeit mit diesem erstklassigen Automobilhersteller in allen Regionen der Welt, sowohl im Bereich Nutzfahrzeuge als auch bei Pkw", so Edwin Van der Stad, Director OE Business Bridgestone Europe, bei der Preisübergabe.

Rubrik: 

Kumho will mit TV-Spot Markenbekanntheit stärken

"Zuverlässigkeit drin. Kumho drauf." - mit dieser TV-Botschaft startet der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyres in die Frühjahrssaison 2012. Der neue 20-Sekunden Spot wurde von der Frankfurter Agentur Hofmann Schalt entwickelt und von der ebenfalls in Frankfurt ansässigen G+K AG produziert. Der Spot wird gezielt in Premiumumfeldern wie Spielfilmen sowie Sport- und Nachrichtensendungen platziert. Die Kampagne ist seit Anfang April on-air und unter anderem auf den Sendern PRO Sieben, SAT 1, KABEL 1, N 24 und Sport1 zu sehen. Unterstützt wird die Kampagne durch Printanzeigen in zahlreichen deutschen Fachmagazinen und Publikumszeitschriften. Neben den bereits in der Vergangenheit belegten Titeln ADAC Motorwelt, Auto Bild, Auto Motor und Sport, Auto Zeitung sowie Sport Bild werden die ganzseitigen Anzeigen erstmals auch im Kicker Sportmagazin und der Brigitte geschaltet. "Das Ziel ist, mit unserer Werbung eine breitere Zielgruppe zu erreichen,daher inserieren wir erstmals nicht nur in Automobil- und Sportmagazinen, sondern auch in einem Frauenmagazin", so Kumho Tyres Marketing Manager Wolf Fuder.

Rubrik: 

B&J Rocket startet Qualitätsoffensive

B&J Rocket präsentiert auf der diesjährigen REIFEN das neue Gütesiegel "Quality Plus". Dies wurde von Andreas Müller, Managing Director von B&J Rocket, eingeführt, um Kunden und Partnern zu erläutern, wie und in welchem Umfang beim Unternehmen Qualitätsmaßstäbe realisiert werden. Laut Müller beginne dies bereits bei der Auswahl der Rohmaterialien und deren Zulieferer. "Die Marke B&J steht seit mehr als 70 Jahren für höchste Qualität im Bereich Werkzeuge für die Reifen- und Runderneuerungsindustrie. Den stetig steigenden Erwartungen unserer Kunden nach Qualität immer wieder gerecht zu werden ist unser oberstes Ziel", so Müller.

Rubrik: 

Seiten