Industrie

BKT-Optionen für Recycling-Anwendungen

Earthmax heißt BKTs Antwort auf Anwendungen im Recycling-Bereich.

Als Hersteller von Off-Highway-Reifen ist der Hersteller BKT in der Lage mit Spezialprodukten für Radlader und Fahrzeuge zur Materialbewegung auch für die diffizilen und harten Einsatzbedingungen im Recyclingbereich Lösungen zu finden. Aktuelle Produkt-Varianten sind der BK-Loader 53, der Earthmax SR 43, der Earthmax SR 53 und der Earthmax SR 55.

Rubrik: 

Deutsche Flottenmanager vernachlässigen Telematik

Dieter Schölling ist Director Commercial Tires D-A-CH bei Goodyear.

Laut einer von Goodyear in Auftrag gegebenen Studie hat die Mobilitätserhaltung der Fahrzeuge oberste Priorität im Tagesgeschäft von deutschen Flottenmanagern. Das Marktforschungsinstitut Dataforce hatte im Auftrag des Reifenherstellers Telefoninterviews mit mehr als 300 deutschen Flottenmanagern geführt, die einen Fuhrpark mit ziehenden Lkw ab 16 Tonnen betreiben.

Rubrik: 

Continental erwirbt Minderheitsbeteiligung an EasyMile SA

Mit dem CUbE entwickelt Continental Technologien für fahrerlose Fahrzeuge und testet diese bereits am Frankfurter Standort.

Continental hat eine Minderheitsbeteiligung an dem französischen Unternehmen EasyMile SAS erworben. EasyMile entwickelt autonome Fahrsysteme, insbesondere elektrische fahrerlose Shuttles. Experten rechnen damit, dass sich durch den massiven Einsatz von autonomen Shuttle-Flotten viele innerstädtische Staus vermeiden lassen.

Rubrik: 

Michelin spendet an Kita „Flitz-Kids“

Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck übergibt vor der neuen Kinderwagen-Garage einen Symbolscheck an Kita-Leiterin Christa Kossow (hinten, 5. und 4. v. l.). Mit ihr freuen sich (hinten, v. l.) Manuel Herrero (Michelin), Erzieherin Mona Spitzlay, Udo Karst (2. Beigeordneter der Gemeinede Bretzenheim), Michelin Mann „Bibendum“ (alias Rüdiger Bernd) und Kinder der Kita „Flitz-Kids“.

Michelin-Personalleiter Peter Kubitscheck hat gemeinsam mit drei weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Michelin Reifenwerke Bad Kreuznach 1.000 Euro an Christa Kossow, die Leiterin der Kindertagesstätte „Flitz-Kids“ in Bretzenheim, übergeben. Die Micheliner waren Teil des 13-köpfigen Teams, das am 8. Juni beim Aktionstag von INES – Initiative Nahe engagiert sich – in der Kita im Einsatz war.

Rubrik: 

Bridgestone-Performance im Rahmen der BMW Driving Experience

Olympiasiegerin Kristina Vogel mit Bridgestone bei der BMW Driving Experience am Bilster Berg.

Im Rahmen der BMW Driving Experience testeten Kristina Vogel und ausgewählte Pressevertreter Bridgestone Reifen der Potenza Serie auf den neuen BMW M-Modellen. Fahrsicherheitsmodule standen im Zentrum der Veranstaltung auf dem Bilster Berg. Bridgestone ist nicht nur Erstausrüster für BMW, sondern seit 2009 auch exklusiver Reifenkooperationspartner der BMW Driving Experience Events.

Rubrik: 

„Prototyp“ Contidrom

Die neueste Testanlage ist der 2012 in Betrieb genommene AIBA (Automated Indoor Braking Analyzer).

Das Contidrom wird in diesen Tagen 50 Jahre alt. Die Continental-Verantwortlichen bezeichnen das Gelände als den „Prototyp“ und Referenz aller Reifenteststrecken des Konzerns. Bei seiner Eröffnung stand zunächst das bis heute imposante Hochgeschwindigkeitsoval mit seiner Länge von 2,8 km zur Verfügung; die anderen Strecken wie der Nasshandlingkurs und die Trockenhandlingstrecke, jeweils 1,8 km beziehungsweise 3,8 km lang, kamen in weiteren Ausbaustufen der Testanlagen dazu.

Rubrik: 

Lanxess: Organisationsstruktur neu geordnet

Lanxess hat seine Organisationsstruktur neu geordnet.

Lanxess hat nach der Übernahme des US-Unternehmens Chemtura im April dieses Jahres seine Organisationsstruktur neu geordnet. Die beiden Business Lines Rubber Additives Business (RAB) und Colorant Additives Business (CAB) sind fortan in der Business Unit Rhein Chemie zusammengefasst. Mit dieser Neuaufstellung will Lanxess einen gezielteren Ansatz mit noch stärkerem Kundenfokus ermöglichen. In der Einheit sind künftig die Spezialgeschäfte mit Wirkstoffpräparaten, Spezialchemikalien und Prozesshilfsmitteln für die Kautschuk-, Kunststoff- und Farbenindustrie gebündelt.

Rubrik: 

STARCO liefert an Wohnwagenhersteller Coachman

(v.r.n.l.) Thomas Ballegaard, STARCO Vertriebsleiter, Jason Thompson, Coachman Einkaufsleiter, Shaun Jones, STARCO Segment-Direktor Anhänger & Wohnwagen; Ian Kershaw, technischer Leiter bei Coachman, und Martin Hair, Vertriebsmanager bei STARCO.

Ab dem 1. Juli bezieht Coachman seine Felgen und Reifen exklusiv von STARCO. Im Juni trafen sich Vertreter von STARCO mit dem Einkaufleiter von Coachman, Jason Thompson, sowie dessen technischen Leiter Ian Kershaw im englischen Hull für eine Besichtigung des Werksgeländes des Wohnwagenherstellers und Gespräche zu den Erwartungen an die erweiterte Partnerschaft.

Rubrik: 

B&J Rocket reduziert Management

B&J Rocket reagiert auf Veränderungen im Markt der Reifenrunderneuerung und "rationalisiert".

B&J Rocket reagiert auf Veränderungen im Markt der Reifenrunderneuerung und "rationalisiert" eigenen Angaben zufolge seine Organisation am Produktionsstandort Tarm (DK). Als Teil der Neu-Organisation wurde das Management reduziert. Bent Toft Andersen, der die Position des General Manager Manufacturing bekleidete, hat das Unternehmen mit Wirkung vom 27. Juni 2017 verlassen.

Rubrik: 

Schüler präsentieren bei Pirelli Modelle von Industriestraßen

Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs präsentieren bei Pirelli Deutschland ihre Modelle von Industrierobotern und Industriestraßen.

Schüler frühzeitig und auf spielerische Weise an technische Berufe heranzuführen, steht in der Schule am Sportpark, eine Integrierte Gesamtschule im hessischen Erbach, seit Jahren auf dem Lehrplan. Für die 8. Jahrgangsstufe wird das Wahlpflichtfach „fischertechnik“ angeboten. Dort lernen die Jugendlichen mit Konstruktions-Baukastensystemen der Marke fischertechnik Industrie-Roboter und pneumatische Modelle nachzubauen sowie diese in der Folge für Fertigungsprozesse aufeinander abzustimmen und zu programmieren. Um diesem Projekt einen möglichst hohen Praxisbezug zu verleihen, kooperiert die Schule am Sportpark mit regional ansässigen Unternehmen, darunter die Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg.

Rubrik: 

Seiten