Industrie

Continental investiert in Geschäft mit Elektroantrieben

Continental investiert kräftig in das Geschäft mit Elektroantrieben.

Continental will allein für das Geschäft mit Elektroantrieben bis 2021 zusätzlich 300 Millionen Euro aufwenden. Dieser Schritt und weitere Pläne sind Bestandteile der neuen, weltweiten „Powertrain-Strategie 2020+“.

Rubrik: 

Puls Studie: Diskussion um Diesel-Fahrverbote lässt Autokäufer kalt

Mögliche Diesel-Fahrverbote würden sich laut puls eher langfristig auf den Verkauf von Diesel-Pkws auswirken. Quelle: puls.

Die Zahl der Diesel-Pkw auf deutschen Straßen hat sich in den vergangenen 15 Jahren fast verdoppelt. Aktuell beläuft sich der Marktanteil der Selbstzünder bei Pkws in Deutschland auf circa 42 Prozent. Vor dem Hintergrund der Bedeutung moderner Diesel-Autos in Deutschland hat sich puls mit der Frage beschäftigt, ob und inwieweit die Diskussion um Diesel-Fahrverbote in Innenstädten zur Zurückhaltung beim Kauf von Diesel-Autos führt.

Rubrik: 

Frauen-Zukunftstag: Michelin wirbt um neue Mitarbeiterinnen

Die beiden Michelin Mitarbeiterinnen Marta Spyra und Christelle Oliger zeigen den Teilnehmerinnen, dass die Reifenproduktion längst keine reine Männerdomäne ist.

62 Interessentinnen aus der Großregion informieren sich beim „Frauen-Zukunftstag“ über Arbeitsplätze für Frauen in der Fertigung des Michelin Werkes in Homburg. Der Reifenhersteller lud zur vierten Veranstaltung dieser Art gemeinsam mit der ProServ Produktionsservice & Personaldienste GmbH, der französischen Arbeitsagentur Pôle Emploi, der Agentur für Arbeit und der Stadt Homburg ein.

Rubrik: 

LANXESS übernimmt Chemtura

LANXESS schließt die Übernahme von Chemtura ab.

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Chemtura abgeschlossen. Alle zuständigen Behörden haben die Transaktion freigegeben. Die Chemtura-Aktionäre hatten der Übernahme bereits im Februar 2017 zugestimmt. Mit einem Unternehmenswert von insgesamt 2,4 Milliarden Euro ist dies die bislang größte Akquisition in der Geschichte von LANXESS. Mit dem Zukauf baut der Konzern sein Additiv-Portfolio aus.

Rubrik: 

100 Freigaben für ContiRoadAttack 3

Der neue ContiRoadAttack 3 hat bisher rund 100 Freigaben für Sporttourer erhalten.

Der neue ContiRoadAttack 3 hat bisher rund 100 Freigaben für Sporttourer erhalten. Continental visiert final 250 an. Als Nachfolger des ContiRoadAttack 2 EVO verfügt der ContiRoadAttack 3 über TractionSkin, ein spezielles Trennverfahren aus der Form für eine kurze Einfahrzeit.

Rubrik: 

Werksfeuerwehren von Michelin und Bosch kooperieren

Die Werkleiter von Michelin und Bosch, Cyrille Beau und Thomas Gönner, stärken mit der Zusammenarbeit beider Werksfeuerwehren die Sicherheit ihrer Produktionsstandorte

Michelin und Bosch schließen am Standort Homburg eine Vereinbarung zur Kooperation der Werksfeuerwehren. Beide Unternehmen wollen zukünftig ihr Know-how und die Kapazitäten in Sachen Brandschutz bündeln, um so im Falle eines Einsatzes besser eingreifen zu können.

Rubrik: 

Brembo Hauptversammlung bestätigt Jahresabschlussbericht 2016

Die Brembo Jahreshauptversammlung fand am Hauptsitz in Stezzano, Bergamo, statt.

Die Brembo Jahreshauptversammlung in Stezzano, Bergamo, unter dem Vorsitz von Alberto Bombassei, bestätigte den Jahresabschlussbericht zum Geschäftsjahr 2016 sowie die Ausschüttung einer Bruttodividende in Höhe von 1,00 Euro pro Aktie. Der Umsatz des Brembo-Konzerns für das Jahr 2016 belief sich auf 2.279,1 Millionen Euro und lag damit um 9,9 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Rubrik: 

Neue Freigaben für P Zero und Winter Sottozero Serie 3

Die aus der Formel 1 abgeleitete F1-Wulst-Technologie soll dem P Zero maximale Stabilität selbst bei höchstem Tempo verleihen.

Für den BMW 5er hat die BMW Group OE-Freigaben für weitere Pirelli-Profile erteilt. Es handelt sich um den UHP-Sommerreifen P Zero in den Größen 245/35 R20 95Y (Vorderachse) und 275/30 R20 97Y (Hinterachse) sowie den Winter Sottozero Serie 3 in den Größen 245/40 R19 98V, 245/45 R18 100V und 225/55 R17 97H.

Rubrik: 

Kumho Tyre verlängert Partnerschaft mit ADAC Verkehrswelt

Charles Kim und Dr. Andrea David (Geschäftsführerin der ADAC Stiftung) verlängerten die Partnerschaft.

Kumho Tyre verlängert die Partnerschaft mit der ADAC Verkehrswelt, ein Projekt der ADAC Stiftung. Bereits im fünften Jahr unterstützt Kumho die modulare Roadshow zum Thema Unfallprävention. Ziel der ADAC Verkehrswelt ist es, Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren gezielt und altersgerecht für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Im Zentrum der von Pädagogen durchgeführten Veranstaltungen stehen ernste Themen, die mit Spaß in interaktiven Spielen, spannenden Selbstversuchen und Quizrunden vermittelt werden.

Rubrik: 

Breites Angebot an BKT Reifen für Radlader im OTR-Bereich

Für Radlader im ORT-Bereich bietet BKT eine breite Auswahl an Reifen an.

BKT bietet eine breit gefächerte Produktpalette für Radlader im OTR-Bereich an. Diese Reifen wurden dafür entwickelt, die Herausforderungen der unterschiedlichen Böden zu meistern – von schneebedeckten, gefrorenen Oberflächen bis hin zum schlammigen und felsigen Untergrund von Gruben und Bergwerken. Die Produkte zeichnen sich Unternehmensangaben zufolge durch sehr gute Traktion, Stärke, hohe Widerstandskraft und Sicherheit aus. Zudem sollen die Reifen durch Fahrkomfort überzeugen.

Rubrik: 

Seiten