Industrie

Erfolgreiche OE-Partnerschaft von Bridgestone und BMW

Der Bridgestone Potenza S007 wurde für die 8er-Serie von BMW zugealssen. Bildquelle: BMW.

Bridgestone ist der führende Reifenlieferant von BMW. Seit der ersten Zusammenarbeit 1995 ist die Anzahl der BMW Freigaben aus dem Hause Bridgestone kontinuierlich gewachsen. Mittlerweile stattet Bridgestone BMW weltweit mit Reifen aus, die jede Dimension des gesamten BMW Sortiments im Bereich Erstausrüstung abdecken.

Rubrik: 

Cooper Tires fährt mit Händlern am Nürburgring ins Gelände

Die Reifen wurden bei den Geländefahrten stark beansprucht. Bildquelle: Cooper Tires.

Kunden von Cooper Tires konnten Anfang April selbst erleben, wie sich die Off Road-Produkte des Unternehmens im Gelände schlagen. Dank der jüngst geschlossenen, neuen Verbindung des Unternehmens zum Nürburgring erhielten die Händler zudem noch Einblicke in die Motorsportwelt.

Rubrik: 

Neues Schulungszentrum von Vipal-Vertriebspartner in Bulgarien

Stoyan Gogov, Inhaber von Basvulk und Frederico Schmidt vor dem neu eingeweihten Schulungszentrum in Bulgarien. Bildquelle: Vipal.

Das in Bulgarien ansässige Unternehmen Basvulk hat in der Stadt Kyustendil in Bulgarien ein neues Schulungszentrum für Anwender eingeweiht. "Initiativen wie diese zeigen das Engagement unserer Partner und sie bestätigen uns in unserer Entscheidung auf engagierte und qualifizierte Partner-Unternehmen zu setzen", betont Frederico Schmidt, General Manager von Vipal Europe.

Rubrik: 

Bridgestone gewinnt Rechtsstreit gegen Shengtai Gruppe

Die umstrittenen Designrechte betrafen das Profil des Bridgestone ST3000 Lkw-Reifens.

Bridgestone gewinnt einen Rechtsstreit über die Verletzung eines Reifendesign-Patents in China. Das "Gericht für Geistiges Eigentum" in Peking hatte den potenziellen Verstoß des chinesischen Reifenherstellers Shengtai gegen ein Designpatent von Bridgestone untersucht.

Rubrik: 

Bridgestone setzt auf Nachhaltigkeit in globaler Zuliefererkette

Zusammen mit EcoVadis überwacht und bewertet Bridgestone umweltorientierte, soziale und ethische Leistungen von Lieferanten.

Bridgestone meldet Fortschritte bei der Umsetzung der sogenannten „Global Sustainable Procurement Policy“. Ziel ist die Schaffung einer ökologisch zukunftsfähigen Zuliefererkette.

Rubrik: 

Reifen sind häufige Gefahrenquellen bei Camping-Fahrzeugen

Die Küs hat einige Tipps zur sicheren Fahrt mit Wohnmobil und Caravan bereitgestellt. Bildquelle: KÜS.

Auf den Straßen kann man es beobachten – die Campingsaison hat begonnen. Damit der Ausflug mit Wohnmobil oder Camper zu einem sicheren Vergnügen wird, hat die KÜS einige wichtige Informationen zusammengetragen.

Rubrik: 

Mini Spares hat Nankang-Reifen im Programm

Mini Spares hat ab sofort zwei weitere Reifen von Nankang neu im Sortiment. Bildquelle: Mini Spares.

Das britische Unternehmen Mini Spares hat ab sofort auch die Nankang-Reifen NS-2R und AR-1 im Sortiment. Die Reifen passen für klassische Minis mit 13-Zoll-Rädern und andere Oldtimer mit der Größe 175/50/13.

Rubrik: 

Goodyear vergibt TruckForce Awards 2018

Vertreter des Betriebs Premio Reifen + Autoservice H. Schulte-Kellinghaus nahmen die Auszeichnung entgegen. Bildquelle: Goodyear.

Der Reifenhersteller Goodyear zeichnet fünf deutsche Partner seines TruckForce-Netzwerks für ihren herausragenden Lkw-Service ausgezeichnet. Als Grundlage hierfür dienten die Ergebnisse eines Audits, das Goodyear in Deutschland dieses Jahr erstmalig von externen Prüfern hat durchführen lassen.

Rubrik: 

Bridgestone an Weltraumforschungsmission beteiligt

Bridgestone zeigt wie eine Aufstandsfläche beispielhaft aussehen kann.

Bridgestone wird zusammen mit der japanischen Raumfahrtbehörde Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) und der Toyota Motor Corporation Teil einer internationalen Weltraumforschungsmission sein. Wie JAXA und Toyota vergangenen Monat angekündigt haben, umfassen die Ziele des Auftrags die Ausweitung menschlicher Aktivität und die Entwicklung geistigen Eigentums an der Weltraumforschung. Im Rahmen der Mission erforscht Bridgestone die Leistungsanforderungen eines Reifens für bemannte und druckdichte Rover.

Rubrik: 

Sumitomo Rubber Industries Ltd. ist jetzt Teil der ETRMA

Die ETRMA ist in Brüssel ansässig. Bildquelle: ETRMA.

Die Falken Muttergesellschaft Sumitomo Rubber Industries Ltd. ist mit Wirkung vom 1. Januar 2019 Mitglied im Dachverband der europäischen Reifen- und Gummiindustrie. Die European Tyre & Rubber Manufacturers Association (ETRMA) ist die Dachorganisation einer Branche mit 360.000 Beschäftigten in etwa 6.000 Unternehmen, die 2016 ein Umsatzvolumen von 73 Milliarden Euro erwirtschafteten.

Rubrik: 

Seiten