Branchenberichte

Trend-Tacho: Reifenhandel verschenkt Potential

Die KÜS empfiehlt eine regelmäßige Kontrolle der Profiltiefe.

Fast jeder vierte Fahrer (23 Prozent) weiß nicht, welche Reifenmarke aktuell auf dem eigenen Fahrzeug montiert ist. Ebenso nur 23 Prozent der Autofahrer schauen regelmäßig nach dem Zustand ihrer Reifen. Das sind Ergebnisse des aktuellen KÜS Trend-Tachos.

Rubrik: 

Neue Anforderungsprofile in der Landwirtschaft

Nodari verwendet auf seinen Traktoren hauptsächlich den BKT Agrimax in den Größen 710/70 R 42, 600/70 R 28 und R 30.

BKT beliefert den Landwirtschaftsbetrieb Nodari mit Reifen für einen Großteil von dessen Fahrzeugen und Maschinen. Das Unternehmen aus Brescia setzt die Fahrzeuge als Dienstleister unter anderem in Biogas-Anlagen ein. Geschäftsführer Martino Nodari liefert der indischen Reifenmarke Erfahrungswerte, die wiederum in neue Produktentwicklungen einfließen.

Rubrik: 

Vorteilsspektrum der Runderneuerung

Runderneuerte Reifen für Lastkraftwagen oder Busse gehören bei der Dresdner Reifen Zentrale (DRZ) GmbH und ihrer Tochtergesellschaft Vulco Reifenrunderneuerung Dresden GmbH seit vielen Jahren zum Serviceangebot.

Runderneuerte Reifen für Lastkraftwagen oder Busse gehören bei der Dresdner Reifen Zentrale (DRZ) GmbH und ihrer Tochtergesellschaft Vulco Reifenrunderneuerung Dresden GmbH seit vielen Jahren zum Serviceangebot. Zentrales Vermarktungskriterium ist für Geschäftsführer Peter Grüger die Nachhaltigkeit: „Jeder Altreifen, der runderneuert wird, entlastet die Umwelt und reduziert die Müllberge. Für uns besitzt die Reifenrunderneuerung gegenüber der Neureifenproduktion sehr viele Vorteile."



Weiterentwicklung von ContiConnect

Die Neuigkeiten zu ContiConnect sind ein Highlight der Produkte und Lösungen, die Continental auf der IAA Nutzfahrzeuge als Antworten auf die Herausforderungen im Fernverkehr präsentiert.

Der Technologiekonzern Continental wird auf der 67. Internationalen Automobil-Ausstellung Nutzfahrzeuge in Hannover die Weiterentwicklung von ContiConnect, seiner digitalen Plattform für Reifenüberwachung, präsentieren. Das Portfolio wird um eine integrierbare Lösung erweitert.

Rubrik: 

Wohin rollt der Reifen?

Die Future Tire Conference rundete das Programm der Tire Cologne ab.

Die Premiere der neuen Reifenfachmesse Tire Cologne bot für die Veranstalter der Future Tire Conference eine optimale Gelegenheit, ihr renommiertes Business-Event 2018 erstmals auf dem Kölner Messeparkett zu organisieren.

Rubrik: 

Neue Franchisepartner im Euromaster-Netzwerk

R.S.E. Reparatur Service Ehm in Kayhude gehört nun zum Euromaster-Verbund.

Euromaster erweitert sein Netzwerk an Franchisepartner in Norddeutschland: R.S.E. Reparatur Service Ehm in Kayhude, die Hermann Bunte Auto-Elektrik GmbH aus Papenburg und Mülot Autotechnik Reifen GmbH & Co. KG aus Lübz in Mecklenburg-Vorpommern laufen nun unter der Euromaster-Flagge.

Rubrik: 

Borbet Thüringen GmbH feiert Jubiläum

Feierten 15 Jahre Borbet Thüringen: (v.l.n.r.) Bürgermeister Matthias Reinz, Geschäftsführer Dr. Honsel, Peter Wilhelm Borbet, Margot Borbet und Alt-Bürgermeister Bernhard Schönau.

Die Borbet Thüringen GmbH blickt auf 15 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Anlässlich dieses Jubiläums fand am 05. August 2018 in Bad Langensalza ein Fest statt.

Rubrik: 

Magna Tyres erweitert OTR-Reifenproduktion

Magna Tyres expandiert am Standort Hardenberg in den Niederlanden.

Wie wir bereits berichtet haben, hat die Magna Tyres Group Anfang dieses Jahres im Werk Hardenberg in den Niederlanden mit der Produktion von „Made in Holland“ Magna Tyres begonnen. Sechs Monate nach der großen Eröffnungsveranstaltung im Januar, ist die erste Erweiterung, die die Produktionskapazität fast verdoppelt, bereits abgeschlossen. Neue Kapazitäten habe man hinzugefügt, um der wachsenden Nachfrage nach den OTR-Größen 26.5R25 und 29.5R25 gerecht zu werden.

Rubrik: 

Continental beschleunigt Wachstum

Continental hat die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2018 vorgelegt.

Das Technologieunternehmen Continental hat seine Halbjahresergebnisse 2018 veröffentlicht. Demnach konnte das Dax-Unternehmen sein Wachstumstempo im zweiten Quartal 2018 erhöhen und erneut schneller zulegen als seine relevanten Märkte.

Rubrik: 

Doublestar Tire übernimmt 45 Prozent der Anteile an Kumho Tire

Jong-Ho Kim, CEO und Präsident von Kumho Tire, gab während einer Pressekonferenz bekannt, dass Doublestar Tire Anteile an Kumho Tire übernimmt.

Doublestar Tire hat für 3,9 Milliarden chinesische RMB (circa 502 Millionen Euro) 45 Prozent der Anteile an Kumho Tire übernommen. Das gaben beide Unternehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zusammen mit der Korea Development Bank (KDB) in Seoul bekannt. Die Korea Development Bank ist mit einem Anteil von 23 Prozent zweitgrößter Anteilseigner, die restlichen Anteile befinden sich in Streubesitz.

Rubrik: 

Seiten