„Alu-Rad beeinflusst Erscheinungsbild eines Fahrzeugs signifikant“

Donnerstag, 1 März, 2018 - 13:45
Seit einem guten halben Jahr ist Elena Feldewerth bei Borbet für die Designgestaltung der Räder zuständig.

Seit August 2017 arbeitet Elena Feldewerth als Felgendesignerin für den Räderhersteller Borbet. Die Redaktion sprach mit der Designerin über ihren besonderen Beruf, Trends in der Räderbranche und aktuelle Herausforderungen.

Zunächst einmal eine persönliche Frage, wie sind Sie zur Räderdesignerin geworden?

Nach meinem Fachabitur mit Schwerpunkt Kunst & Gestaltung habe ich eine Ausbildung zur Technischen Produktdesignerin Schwerpunkt Exterieur gemacht. Somit habe ich bereits während meiner Ausbildung erste Berührungspunkte mit dem Automobil und dessen Gestaltung/Weiterentwicklung gehabt. Jedoch war mir die Aufgabe des technischen Produktdesigners viel zu unkreativ, da man häufig eher technische Zeichnungen erstellt und nicht wirklich kreativ sein kann. Aus diesem Grunde habe ich mich dann weitergebildet und mich bei BORBET beworben, um eben auch selbstständig kreativ mitwirken zu können.

Warum haben Sie sich speziell für BORBET entschieden?

BORBET ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das hier in der Region Sauerland über Jahrzehnte gewachsen und verankert ist und zudem ein aus Designersicht sehr attraktives Produkt herstellt. Ich selbst bin im Sauerland aufgewachsen und somit der Region sehr verbunden. Es war für mich eine große Chance hier anfangen zu können.

In der heutigen Zeit sind Autos/Fahrzeuge nicht mehr wegzudenken und jedes davon benötigt Räder und Reifen. Ein Rad ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil, das zudem auch noch optisch hoch attraktiv ist und einen großen Beitrag zum ganzheitlichen Erscheinungsbild eines Fahrzeuges beisteuert. Das hat mich einfach fasziniert.

Wie sieht ihr alltäglicher Arbeitstag aus?

In Absprache mit den Projektleitern werden Designpräsentationen erstellt oder auch bereits vorhandene Entwürfe weiterentwickelt. Aktuelle Trends werden visualisiert beziehungsweise Kundenanfragen realisiert. Neben den Formen spielt aber auch immer mehr die Farbgestaltung eine große Rolle. Hier sind die Möglichkeiten der Individualisierung durch die Borbet Exapeel – Technologien ein großer Vorteil, den immer mehr Kunden zu schätzen wissen.

Was ist das Besondere an Ihrem Job als Räderdesignerin?

Das Alu-Rad ist ein wichtiges Designelement, welches das Erscheinungsbild eines Fahrzeugs signifikant beeinflusst. Besonders stolz mach es mich, wenn ich „meinen Werken“ oder den Werken an denen ich tatkräftig mitgearbeitet habe, im Alltag begegne.

Lesen Sie das vollständige Interview in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vertreter des Betriebs Premio Reifen + Autoservice H. Schulte-Kellinghaus nahmen die Auszeichnung entgegen. Bildquelle: Goodyear.

    Der Reifenhersteller Goodyear zeichnet fünf deutsche Partner seines TruckForce-Netzwerks für ihren herausragenden Lkw-Service ausgezeichnet. Als Grundlage hierfür dienten die Ergebnisse eines Audits, das Goodyear in Deutschland dieses Jahr erstmalig von externen Prüfern hat durchführen lassen.

  • Bridgestone zeigte auf der bauma einen Riesen.

    Bridgestone zeigte auf der bauma einen Riesen - der VRPS Reifen wurde speziell für die größten Großmuldenkipper entwickelt. Er ist über vier Meter hoch und wiegt fünf Tonnen.

  • Die Gesellschafter der TOP SERVICE TEAM KG haben jeweils einen e-Golf bekommen, den sie als Kundenfahrzeug nutzen können. Bildquelle: TEAM.

    Ende Februar erhielten sämtliche Gesellschafter der TOP SERVICE TEAM KG je einen neuen VW-e-Golf als Fahrzeug für Kunden. Die für 36 Monate geleaste TEAM-„Flotte“ erhielt zudem ein einheitliches Branding: Jedes e-Auto trägt den Namen des Reifen-Fachhändlers vor Ort und den von Continental AG, die als Kooperationspartnerin die passenden Reifen bereitgestellt hat.

  • Nexen Tire will den Reifenfachhandel mit einer Gewinnspielaktion unterstützen. Bildquelle: Nexen Tire.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire bietet seinen Kunden zur Umrüstungssaison eine Gewinnspielaktion. Kunden, die im Aktionszeitraum vom 15.03. bis 31.05.2019 eines der folgenden Aktionsprodukte, wie den N´FERA SU1, N´FERA RU1, N´blue HD Plus oder N´blue 4Season kauft, und sich auf der Aktions-Webseite mit seinem Kaufbeleg registriert, nimmt automatisch an der Gewinnspielverlosung teil.