Auszeichnung für Projekt "Rubin"

Mittwoch, 10 Juni, 2015 - 15:00
Dr. Christian Schulze Gronover, Prof. Dr. Dirk Prüfer, und Dr. Carla Recker bei der Verleihung des Joseph-von-Fraunhofer-Preises für das Projekt „RUBIN – Industrialisierung von Kautschuk aus Löwenzahn“.

Im Projekt „RUBIN – Industrialisierung von Kautschuk aus Löwenzahn“, arbeiten das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und angewandte Ökologie (IME), Außenstelle Münster, das Institut für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen (IBBP) der WWU Münster und die Division Reifen von Continental in Hannover zusammen. Die leitenden Wissenschaftler des Projekts wurden nun mit dem renommierten Joseph-von-Fraunhofer-Preis ausgezeichnet – für ihre Forschung am Russischen Löwenzahn und die Entwicklung von Autoreifen-Prototypen auf Basis von Löwenzahn-Kautschuk.

Die Auszeichnung wurde in Wiesbaden an Prof. Dirk Prüfer und Dr. Christian Schulze Gronover (IME und IBBP) sowie Dr. Carla Recker (Continental) im Beisein von Bundespräsident Joachim Gauck und dem hessischen Ministerpräsident Volker Bouffier übergeben. „Ziel dieses gemeinsamen Projektes ist es, ein Verfahren zur industriellen Nutzung von Löwenzahn als Kautschuklieferant zu entwickeln. Die Pflanze kann aufgrund ihrer agrarischen Anspruchslosigkeit auch in der nördlichen Hemisphäre auf für die Nahrungsmittelproduktion ungeeigneten Flächen angebaut werden. So ist die Kautschukproduktion beispielsweise in der Nähe unserer Reifenfabriken denkbar und die viel kürzeren Transportwege würden den CO2-Ausstoß reduzieren“, bemerkt Dr. Carla Recker, die bei Continental das Material-Entwicklungsprojekt leitet.

Erste Testreifen konnten bereits unter sommerlichen wie winterlichen Bedingungen geprüft werden. Die Reifen aus Löwenzahnkautschuk zeigen nach Aussage der Verantwortlichen ein äquivalentes Eigenschaftsprofil im Vergleich zu Reifen aus herkömmlichem Naturkautschuk vom Gummibaum (Hevea brasiliensis). Continental rechnet heute mit der Einführung in die Serienproduktion solcher Reifen in fünf bis zehn Jahren.

Lesen Sie Details zum Projekt "Rubin" in der Print-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nokian Tyres anlässlich des RobecoSAM Sustainability Yearbook 2019 die Silber-Auszeichnung erhalten.

    Nokian Tyres anlässlich des RobecoSAM Sustainability Yearbook 2019 die Silber-Auszeichnung erhalten. RobecoSAM gibt jährlich eine Bewertung ab, wie Nachhaltigkeit in Unternehmen auf der ganzen Welt umgesetzt wird.

  • Pirelli und Puma haben gemeinsam den Sneaker Replicat-X entwickelt. Bildquelle: Pirelli.

    Reifenhersteller Pirelli und Sportartikelhersteller Puma haben sich erstmals für ein Projekt zusammengeschlossen. Das Ergebnis ist der Sneaker Replicat-X, der ab dem 15. Mai im Online-Shop von Puma erhältlich ist.

  • Bridgestone zeigt wie eine Aufstandsfläche beispielhaft aussehen kann.

    Bridgestone wird zusammen mit der japanischen Raumfahrtbehörde Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) und der Toyota Motor Corporation Teil einer internationalen Weltraumforschungsmission sein. Wie JAXA und Toyota vergangenen Monat angekündigt haben, umfassen die Ziele des Auftrags die Ausweitung menschlicher Aktivität und die Entwicklung geistigen Eigentums an der Weltraumforschung. Im Rahmen der Mission erforscht Bridgestone die Leistungsanforderungen eines Reifens für bemannte und druckdichte Rover.

  • Der Michelin CerexBib 2 ist in 18 verschiedenen Dimensionen verfügbar. Bildquelle: Michelin.

    Mit dem CerexBib 2 hat Michelin einen Reifen für große Erntemaschinen im Programm, der sich durch eine hohe Produktivität bei gleichzeitig stark ausgeprägter Bodenschonung auszeichnen soll. Aktuell ist der Reifen in 18 verschiedenen Dimensionen verfügbar.