BaRo pusht Cordiant

Donnerstag, 21 September, 2017 - 14:30
Die Verantwortlichen von Cordiant und der BaRo GmbH wollen den deutschen Markt intensiver bearbeiten.

Der Reifengroßhändler BaRo weitet seine Aktivitäten rund um die russische Reifenmarke Cordiant aus. Im Fokus stehen Cordiant Professional und TyRex-Profile.

Der russische Hersteller Cordiant hat in den vergangenen Monaten umfangreiche Investitionen getätigt. Die Modernisierung und Erweiterung der Produktionskapazitäten sowie die Automatisierung der Produktionsprozesse sind Kernelemente der Wachstumsstrategie. Verstärkt strebt die Marke nun auch auf den deutschen Markt. Die Verantwortlichen der BaRo GmbH, Importeur und Großhändler aus Hamburg, versichern zwar, man wolle einen bedachten Weg qualitativer Vermarktung gehen, die Erneuerung der Cordiant-Wostok und Omskschina allerdings lassen erkennen, dass man in der Moskauer Cordiant-Zentrale den Kampf um weitere Marktanteile und Image im Nutzfahrzeugsegment angenommen hat. Derzeit fallen die abgesetzten Stückzahlen hierzulande mit im Jahr 10.000 verkaufter Profile noch recht bescheiden aus. Mit steigender Produktqualität sieht man sich aber in der Lage, das Volumen in den kommenden Jahren entscheidend zu vergrößern und sich gegen die gerade im unteren und mittleren Preissegment intensiv kämpfende chinesische Konkurrenz zu wehren.

Lesen Sie Details im Lkw&Bus-Spezial, das der Oktober-Ausgabe beiliegt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit einem breiten Portfolio und dem neuen Sommerreifen ZIEX ZE310 ECORUN im Gepäck, reist Falken zur Equip Auto.

    Die Reifenmarke Falken debütiert in diesem Jahr als Aussteller auf der Fachmesse EQUIP AUTO, die vom 17. bis 21. Oktober 2017 in Paris stattfindet. Im Pavillon 2.2 auf dem 80 Quadratmeter großen Stand (D039) wird Falken einen Teil des Produktportfolios sowie den neuen Sommerreifen ZIEX ZE310 ECORUN vorstellen.

  • RTS Vertriebs- und Schulungsleiter Uwe Arnhölter erläutert im theoretischen Teil den korrekten Umgang mit den CUB RDKS Universalsensoren.

    Die RDKS-Spezialisten von der RTS Räder Technik Service GmbH bieten CUB Schulungen zum Thema RDKS an. Allen registrierten Kunden der RTS Räder Technik Service GmbH wird diese zusätzliche Serviceleistung kostenlos angeboten. Die komplexen Vorgänge, vorgegeben durch unterschiedliche Anlernvorgänge der Fahrzeughersteller für die Sensoren, erläutern die Profis der RTS Räder Technik Service GmbH in kleinen Gruppen mit maximal zehn Teilnehmern direkt beim Fachbetrieb vor Ort.

  • Die Reinigung des Rigaer Bahnhofs in Moskau übernahm Kärcher.

    Anlässlich des 180. Geburtstages der Russischen Eisenbahnen hat Kärcher im Rahmen seines Kultursponsorings die Fassade des Rigaer Bahnhofes in Moskau gereinigt. Innerhalb von zwei Wochen wurde das historische Gebäude mit Hilfe eines mobilen, benzinbetriebenen Kaltwasser-Hochdruckreinigers (Typ HD 8/20 G) von Ablagerungen, die hauptsächlich durch Witterungseinflüsse und Emissionen entstanden sind, befreit.

  • Das Schneeflockensymbol wird auch 3PMFS, Alpine-Symbol oder Bergpiktogramm mit Schneeflocke genannt.

    Vor einiger Zeit haben wir über die gesetzlichen Änderungen (52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften) bezüglich der „situativen Winterreifenpflicht“ in Deutschland berichtet. Der BRV hat nun die bisherige Unterlage „Fragen und Antworten zur ‚situativen Winterreifenpflicht‘/StVO-Änderung ab 04.12.2010 ..." vom Dezember 2010 aktualisiert.