Bohnenkamp beim VDBUM Technik-Forum

Freitag, 13 April, 2018 - 14:45
Die Bohnenkamp AG informierte beim VDBUM Technik-Forum.

Baumaschinen- und Industriereifen müssen viel leisten. Besonders Robustheit ist im Bereich der Erdbewegung gefragt. Der Osnabrücker Großhändler Bohnenkamp trat bereits zum dritten Mal bei einem Technik-Forum des VDBUM als Wissensvermittler auf.

Rund 15 Interessierte fanden sich Anfang April in der VDBUM Geschäftsstelle in Stuhr ein. Die Teilnehmergruppe war dabei bunt gemischt: vom namhaften Fahrzeughersteller, über Straßenbau- bis hin zum Abbruchunternehmen. Unter welchen Voraussetzungen und Bedingungen welcher Reifen zum Einsatz kommen sollte, veranschaulichte der Referent Joachim Schippan, Key Account Manager EM & Industrie Süd bei der Bohnenkamp AG. Dabei vermittelte er, neben dem Wissen über die entscheidenden Kriterien und Beschaffenheit der Reifen, auch Aspekte und Voraussetzungen bei der richtigen Handhabung. „Das Bindeglied zwischen Maschine und Untergrund ist zwangsläufig immer der Reifen und somit der entscheidende Faktor. Ein ordnungsgemäßer Betrieb ist dabei ebenso wichtig um Kosten zu sparen und die Lebensdauer der Reifen zu erhöhen“, so Schippan.

Das Technik-Forum in Stuhr war bereits die dritte Kooperation zwischen dem Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. und der Bohnenkamp AG. Zwei Veranstaltungen fanden zuvor in Süddeutschland statt. „Mit der Expertise der Bohnenkamp AG, können wir unseren Mitgliedern praxisnahes Wissen im Bereich Reifen vermitteln“ sagt Wolfgang Lübberding, Geschäftsstellenleiter des VDBUM.

Lesen Sie mehr über Baumaschinen- und Industriereifen in der Mai-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Trafen sich den Räumen der Bohnenkamp-Gruppe: Die Verkaufsleiter der TEAM-Gesellschafter und von Servicequadrat. (Bildquelle: Top Service Team KG)

    Der regelmäßige persönliche Austausch auf allen Ebenen, angefangen bei den Geschäftsführen bis hin zu den Auszubildenden, gehört seit Jahren zur Philosophie der TOP SERVICE TEAM KG. Im März informierten sich die Verkaufsleiter aller Gesellschafter bei der Frühjahrskonferenz über neueste Entwicklungen. Die Bohnenkamp-Gruppe lud in ihre Zentrale in Osnabrück.

  • Henrik Schmudde, Leiter Marketing der Bohnenkamp AG (l.) und Marco Ostendorf, Leiter Marketing SF Lotte, freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. (Bildquelle Bohnenkamp)

    Was haben zwei Meter große Treckerreifen in einem Fußballstadion verloren? Diese Frage stellte sich im Rahmen des Heimspiels der Sportfreunde Lotte am vergangenen Samstag gegen den Karlsruher SC. Die Antwort liefert der Reifengroßhändler Bohnenkamp aus Atter: Er engagiert sich eigenen Angaben zufolge ab sofort mit großen Reifen und markigen Sprüchen beim Drittligisten in Lotte.

  • Die DAT wollte wissen, welche Themen Frauen bei Fahrzeugen und bei der Wahl der Werkstatt wichtig sind. Bildquelle: DAT/ Gummibereifung.

    Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) hat die Ergebnisse des aktuellen DAT-Reports 2019 im Bereich Werkstatt tiefer analysiert und den Fokus auf Autofahrerinnen gelegt und ermittelt, welche Themen ihnen beim Automobil und bei einem Werkstattbesuch wichtig sind.

  • Mit der Anzeige der “Lieferzeiten” und “Pfandwerten bei Verschleißteilen” wird der Bestellprozess auf der Plattform für die 40.000 teilnehmenden Händler noch übersichtlicher.

    Die B2B-Plattform Tyre24 hat zwei neue Funktionen eingeführt: Mit der Anzeige der “Lieferzeiten” und “Pfandwerten bei Verschleißteilen” soll der Bestellprozess auf der Plattform für Händler transparenter werden. Seit Dezember werden in allen neun Ländern, in denen Tyre24 aktiv ist, bei allen Artikeln die voraussichtlichen Lieferzeiten angezeigt.