Bohnenkamp präsentiert neue Lkw-Reifenmarke

Mittwoch, 18 Oktober, 2017 - 16:15
Henrik Schmudde (l.), Marketingleiter bei Bohnenkamp, und Mark Sobiech, Key-Account-Manager Trailer & Nutzfahrzeug­reifen, präsentierten mit Cargopower eine neue Lkw-Reifenmarke.

Cargopower heißt die neue Nutzfahrzeugreifenmarke, die der Osnabrücker Großhändler Bohnenkamp auf der NUFAM vorgestellt hat. Die 22.5 Zoll Radialreifen von Cargopower sind mit zehn verschiedenen Profilen in insgesamt 17 Größen erhältlich.

Die neue Marke soll kleinere und mittlere Speditionen und Unternehmen im Baugewerbe ansprechen, die ein Basisprodukt für den einfachen Regio- und Nahverkehr sowie den Baustelleneinsatz suchen. Die Lkw-Reifen von Cargopower verfügen über eine Radialkarkasse, eine breite Laufflächenkonstruktion und einen stabilen Reifengürtel mit extra Stahleinlagen. „Wer einen Lkw-Reifen für den einfachen Einsatz auf Baustellen oder im Nah- und Regionalverkehr sucht, erhält mit dem Cargopower das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in dieser Klasse. Sie haben in ihrem Segment absolut marktgerechte, überdurchschnittlich gute Labelwerte. Einige Profile verfügen darüber hinaus über eine M+S-Kennung“, so Mark Sobiech, Key-Account-Manager Trailer & Nutzfahrzeugreifen.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht über die Marke Cargopower in der November-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl/oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bohnenkamp zeigt seine neue Shop-App auf der Agritechnica.

    „Moving Professionals – Profis bewegen“ - mit diesem Anspruch will sich die Bohnenkamp Unternehmensgruppe auf der diesjährigen Agritechnica in Halle 3, Stand A19, präsentieren. Der Reifengroßhändler will auf der Messe nicht nur Reifen und Räder für die Landwirtschaft, sondern vor allem auch seine Servicequalitäten zeigen.

  • Die neuen Kampagnen-Gesichter von Semperit sind Christina Scheib (o.),  Mirko Liesebach-Moritz (u.l.) und Markus Trojak (u.r.).

    Semperit suchte auch dieses Jahr wieder neue Kampagenen-Gesichter. Per Onlinevoting wurden nun Christina Scheib, Mirko Liesebach-Moritz und Markus Trojak aus 500 Teilnehmern zu den neuen Gesichtern der Bus- und Lkw-Reifenmarke gewählt. Mehr als 3.000 Votes wurden abgegeben.

  • Tutric hat eine neue Produktionsstätte in der 16 Millionen Metropole Tianjin.

    Tutric hat eine neue Produktionsstätte in der 16 Millionen Metropole Tianjin errichtet. Aktuell werden dort laut den Verantwortlichen unter der Marke TIANLI über 300 Profile in 1.800 Größen gefertigt. Aufgabe und Anspruch sei die Verdopplung des Angebots bis 2020.

  • Fünf neue MobileMech-Partner nahmen am 29. September 2017 ihre voll ausgestatteten mobilen Montage-Fahrzeuge in Empfang.

    Fünf neue Partner gehören dem mobilen Reifen- und Autoservicenetzwerk „MobileMech“ vom Online-Reifenhändler Delticom an. Ende September fuhren die Montage-Fahrzeuge erste Touren. Die Fahrzeug-Einheiten sind ausgestattet mit dem ECUBEWerkstattsystem, das exklusiv für MobileMech entwickelt wurde.