Borbet erweitert Werkzeugbau

Dienstag, 18 Juli, 2017 - 12:15
Das Borbet Management hat sich für den Ausbau am Stammwerk in Hallenberg-Hesborn entschieden.

Ein hauseigener Werkzeugbau garantiert eine schnelle und flexible Herstellung von Werkzeugen, wie zum Beispiel Kokillen, dem wichtigsten Bauteil der Räderproduktion, wissen die Fachleute von Borbet. Neben dem Kokillenbau spielt die Wartung und Reparatur bestehender Gussformen eine zentrale Rolle bei der Herstellung von Leichtmetallrädern. Seit längerem steht eine Entscheidung zur Erweiterung des Werkzeugbaus in der Borbet Gruppe an. Durch den Neubau des Werkes Borbet Sachsen in Kodersdorf ist diese positiv bekräftigt worden. Aus strategischen Gründen hat sich nun das Management für den Ausbau am Stammwerk in Hallenberg-Hesborn entschieden.

Dort wird nun eine Halle auf einer Fläche von 1.130 Quadratmetern direkt an den bestehenden Werkzeugbau angebaut. Der Ausbau der Halle soll bis Ende September 2017 erfolgen und bis spätestens Anfang 2018 soll das gesamte Projekt abgeschlossen sein. Neben dem Werkzeugbau findet dann in einem abgetrennten Bereich die Lehrwerkstatt ihren Platz. Die neue räumliche Trennung verbessert nach Angaben des Unternehmens die Rahmenbedingungen für die Auszubildenden, da die Grundkenntnisse nun abseits des Produktionsalltags erlernt und vertieft werden können. Die vermittelten Fertigkeiten sollen anschließend direkt bei der Herstellung einzelner Zubehör- und Ersatzteile praktisch angewandt werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Vertriebsteam von Borbet ist nun länger erreichbar.

    Zum Start in das Umrüstgeschäft erweitert Borbet die Servicezeiten. Ab dem 07.04.2018 ist das Vertriebsteam neben den gewohnten Zeiten, von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr, auch samstags in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr erreichbar.

  • Borbet bietet für den Jaguar F-Pace passende Räder an.

    Der erste SUV von Jaguar ist der F-Pace. Mit dem Borbet BY in „sterling silver“ und „titan polished matt“ sollen seine Sportler-Gene einmal mehr hervorgehoben werden. Das eintragungsfreie 20-Speichen Rad in 8,0x20 Zoll und 8,5x21Zoll kombiniert zwei klassische Looks miteinander: Y-Speichen-Design und klassischer Doppelspeichen-Look.

  • Der Ford Mustang steht hier auf Borbet BLX-Rädern in „black polished matt“.

    Seit über 50 Jahren ist der Ford Mustang eine Ikone unter den Sportwagen. Borbet liefert nun passende Räder für das „Pony Car“. Mit dem BLX-Rad der Kategorie „Premium“ will Borbet zeigen, was machbar ist in punkto Fahrgefühl. Die Leichtmetallräder sind ab sofort in der Kombination von 8,5 und 9,5x19 Zoll sowie 8,5 und 10,0x20 Zoll mit Lochkreis 114,3/5 erhältlich.

  • TMD Friction bietet Bremsbeläge und Bremsscheiben seiner Marke Don auch für das Pkw-Segment an.

    TMD Friction erweitert sein Portfolio für den weltweiten automobilen Ersatzteilmarkt und bietet in kürze Bremsbeläge und Bremsscheiben seiner Marke Don auch für das Pkw-Segment an. Die aus dem Nutzfahrzeugbereich bekannte Marke wird ergänzend zur Premiummarke Textar angeboten. Don zielt insbesondere auf Fahrzeuge, die mindestens fünf Jahre alt sind, ab.