Borbet Thüringen GmbH feiert Jubiläum

Mittwoch, 8 August, 2018 - 16:00
Feierten 15 Jahre Borbet Thüringen: (v.l.n.r.) Bürgermeister Matthias Reinz, Geschäftsführer Dr. Honsel, Peter Wilhelm Borbet, Margot Borbet und Alt-Bürgermeister Bernhard Schönau.

Die Borbet Thüringen GmbH blickt auf 15 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Anlässlich dieses Jubiläums fand am 05. August 2018 in Bad Langensalza ein Fest statt.

Im Jahr 2002 entschied sich Peter Wilhelm Borbet für den Standort Bad Langensalza und bereits 2003 liefen dort die ersten Leichtmetallräder vom Band. Durch weitere Investitionen baute Borbet eigenen Angaben zufolge den Standort zum größten und modernsten Räderwerk in Europa aus. Mittlerweile werden in Thüringen von gut 900 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen jährlich etwa fünf Millionen Räder produziert und an die internationale Automobilindustrie geliefert.

Zum 15-jährigen Jubiläum ließen es sich Firmeninhaber Peter Wilhelm Borbet und seine Frau Margot sowie Geschäftsführer Dr. Honsel nicht nehmen, ein Fest für die Mitarbeiter und deren Familien sowie lokale Vertreter auszurichten. Peter-Wilhelm Borbet betonte dabei die hervorragende Zusammenarbeit mit dem jetzigen und dem damaligen Bürgermeister der Stadt Bad Langensalza.

Neben einer Tombola – deren gesamter Erlös den umliegenden Kindergärten zu Gute kommen soll – wurden Werksführungen angeboten. Live-Musik und Unterhaltung für die Kinder gehörten zum Rahmenprogramm. Als Erinnerung daran erhielten alle Besucher ein speziell für diesen Tag designtes T-Shirt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Borbet CWT ist zunächst in der Dimension 6,0 x 15 Zoll erhältlich. Bildquelle: Borbet.

    Borbet bietet ab sofort ein neues Rad für Anhänger und Caravans an. Das Borbet CWT der Kategorie „Commercial Wheels“ überzeugt laut Hersteller nicht nur mit seiner Festigkeit von 1.100 kg, sondern kann auch optisch punkten.

  • Peter Quintus (l., VP Sales & Marketing BMW M GmbH) und Mathias Kratzsch (Chief Sales Officer Key Accounts Michelin Europe) unterzeichnen den Kooperations-Vertrag.

    Michelin und die BMW M GmbH haben im Dezember 2018 einen Kooperationsvertrag geschlossen. Inhalt ist die Verwendung von Michelin-Reifen auf Fahrzeugen der BMW und MINI Driving Experience – vom MINI bis zum neuen BMW M850i. Unterzeichnet wurde der Vertrag in der BMW und MINI Driving Academy in Maisach.

  • Handshake zwischen Alessandro Villa und Günter Ihle - TRM und RIGDON kooperieren. Bildquelle RIGDON/TRM

    Die RIGDON GmbH geht eine Partnerschaft mit TRM (Tire Retreading Machinery) ein. Als Ziel formulieren die Verantwortlichen eine "Neudefinition des Runderneuerungsprozesses".

  • Der hier gezeigte BMW X2 steht auf Borbet VT Rädern.

    Das Borbet VT steht in den Farben „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“ für den BMW X2, der durch seine Fahrdynamik punkten soll, zur Verfügung. Mit ABE-Freigabe ist das Classic-Rad ab sofort in 7,5x17 Zoll mit Einpresstiefe 52 erhältlich.