Bridgestone Personalkarussell rotiert weiter

Donnerstag, 16 Februar, 2017 - 13:00
(v. l.) Geert Schoors, General Manager der Global Business Solution Strategy, und Torsten Claßen, Director für die Pkw Reifensparte bei Bridgestone Central Region.

Torsten Claßen hat zum 01. Februar die Position des Director für die Pkw-Reifensparte in der Bridgestone Central Region (CER) übernommen. Er ist somit für alle Marketing- und Sales-Aktivitäten im Bereich Pkw in Deutschland und Österreich sowie das Gesamtgeschäft in der Schweiz verantwortlich.

Claßen war zuvor als Vizepräsident für Sales & Business Development Europe bei der Sodastream GmbH in Bad Soden tätig. Als Head of Key Account Management arbeitete er auch für die Nestlé AG. Torsten Claßen berichtet als Director für die Pkw-Reifensparte an Andreas Niegsch, Managing Director Bridgestone CER.

Eine neue Funktion übernimmt auch Geert Schoors. Nach umfangreichen Erfahrungen bei BSEU und BSCER ist er nun auf globaler Ebene tätig. Als General Manager der Global Business Solution Strategy soll er seine Expertise aus 13 Jahren bei Bridgestone optimal einsetzen und sich gleichzeitig neuen Herausforderungen stellen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Geladene Gäste duften den Bridgestone Weather Control A005 auf den Fahrsicherheitszentren in Grevenbroich und Linthe fahren.

    Im Rahmen der Bridgestone Training Days feierte der neue Ganzjahresreifen Weather Control A005 seine Premiere vor rund 200 Journalisten und Händlern aus Deutschland. In zwei unterschiedlichen Fahrsicherheitszentren in Grevenbroich und Linthe erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit, den neuen Ganzjahresreifen kennenzulernen.

  • Die neue A-Klasse rollt ab Werk auf dem Bridgestone Turanza T005.

    Bridgestone hat in den letzten zwei Jahren im Rahmen einer OE-Vereinbarung mit Mercedes-Benz zusammengearbeitet, um den Touring-Reifen Turanza T005 an Leistung und Design der neuen Mercedes-Benz A-Klasse anzupassen. Der Turanza T005 ist in den Dimensionen 17 bis 19 Zoll verfügbar, die 17 und 18 Zoll-Reifen sind zudem mit der Run Flat-Technologie erhältlich.

  • Zur Anwendung kommt die Battlax Reifentechnologie.

    Bridgestone hat seine Reifenserie für Maxi Scooter mit der Battlax Motorradreifen-Technologie erweitert. Seit Februar sind der Sportreifen Battlax Scooter SC2 und der Touring-Reifen Battlax Scooter SC2 Rain neu im Programm.

  • Der Battlax Sport Touring T31 ist als Standard-Version in acht Größen für das Vorder- und in neun Größen für das Hinterrad erhältlich. Hinzu kommen zwei weitere Größen für das Vorder- sowie drei Größen für das Hinterrad in der verstärkten GT-Version.

    Bridgestone erweitert sein Motorradreifen-Produktportfolio um den neuen Battlax Sport Touring T31. Nach Angaben des Unternehmens zeigt der neue Reifen eine verbesserte Performance bei Nässe und maximales Kontaktgefühl zur Straße.