Bridgestone plant Rennreifenproduktionsstätte

Freitag, 8 Februar, 2019 - 12:30
Bridgestone Americas und Indycar verlängern ihre Zusammenarbeit. Bildquelle: Bridgestone Americas.

Indycar und Bridgestone Americas, Inc. geben bekannt, ihre Partnerschaft zu verlängern: Damit bleibt Firestone bis 2025 offizieller Reifenlieferant der Serie. Im Zuge dessen kündigt Bridgestone an, eine neue hochmoderne Produktionsstätte in Akron, Ohio bauen zu wollen, in der Firestone Rennreifen produziert werden.

Das Bridgestone Advanced Tire Production Center (ATPC) soll sich gegenüber des Bridgestone Americas Technical Centers befinden und weniger als eine Meile des Bridgestone Advanced Technology Workshops entfernt sein, wo derzeit die Rennreifen produziert werden. Die Pläne für das ATPC umfassen sowohl den Neubau als auch die vollständige Renovierung eines bestehenden Gebäudes. „Profis verlassen sich seit mehr als einem Jahrhundert auf Firestone Reifen und der Rennsport war schon immer der ideale Testboden für neue Technologien, die uns helfen, uns weiterzuentwickeln und das Angebot an Pkw-Reifen des Unternehmens voranzubringen“, so Philip Dobbs, Chief Marketing Officer, Bridgestone Americas Tire Operations. „Während die NTT IndyCar Serie weiter an Dynamik gewinnt, begrüßen wir neue Fans der Marke Firestone und stärken unsere Beziehung zu den Fahrern, die unsere langlebigen, zuverlässigen Firestone Reifen verwenden.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit dem Kauf des neuen Blizzak LM005 können Kunden an der Aktion teilnehmen. Bildquelle: Bridgestone.

    Vom 23. September bis zum 15. Dezember 2019 findet eine weitere Runde der „Test our Best“-Aktion von Reifenhersteller Bridgestone statt. Kunden die im fraglichen Zeitraum Reifen aus der Bridgestone Blizzak-Reihe erwerben, erhalten im Gegenzug Prämien von Aktionspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Aktion gilt für alle Pkw, SUV/4x4 und Transporter-Winterreifen ab 16 Zoll.

  • Die Werkstattprämienaktion von Bridgestone und Reifen Center Wolf läuft noch bis zum 15. Oktober 2019. Bildquelle: Reifen Center Wolf.

    Bereits seit dem 15. August läuft bei Reifen Center Wolf eine Prämienaktion von Bridgestone. Kunden von Reifen Center Wolf erhalten beim Kauf von Bridgestone-Reifen ein Werkstattprämien-Paket bestehend aus 25 Reifentüten und 2 Paar Werkstatthandschuhen.

  • Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele.

    Zum 19. Mal hatten sich am 21. September 2019 tausende Besucher, Sportverbände, Sportler und erfolgreiche Athleten zum österreichischen Tag des Sports zusammengefunden. Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele und unterstützt in diesem Rahmen auch die österreichischen Athleten.

  • Der Battlax BT46 ersetzt den legendären Battlax BT45.

    Bridgestone kündigt die Einführung gleich vier neuer Motorradreifen für das Jahr 2020 an. Die Japaner bedienen mit dem Battlax Classic Racing CR11 das Segment Classic Racing und mit dem Battlax BT46 das Touring-Segment. Der Battlax Street Racing RS11 soll zudem das neue Flaggschiff der Kategorie Racing Street, der Battlecross E50 Extreme die Referenz im Enduro-Rennsport werden.