Business Handel

Reifen-Abo: Saitow zieht erste Bilanz

Stephan Nungess (l.) und Michael Saitow präsentierten das Reifen-Abo auf der REIFEN 2016.

Im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung zieht Michael Saitow eine erste, ehrliche Bilanz zum Reifen-Abo von ALZURA/Z Tyre. Wie man es von dem Internet-Unternehmer gewohnt ist, in sehr reflektierter und auf Verbesserung ausgerichteter Weise.

Rubrik: 

Winterreifen Supplement 2016

Das Winterreifen Supplement von AutoRäderReifen-Gummibereifung ist ein Muss für alle Branchenakteure.

In der aktuellen Umbereifungsphase ist das Winterreifen-Supplement von AutoRäderReifen-Gummibereifung ein Muss für Branchenakteure. 322 aktuelle Winterprofile übersichtlich aufgelistet, versehen mit einem Profilfoto und den wichtigsten produktspezifischen Angaben. Das Nachschlagewerk „Winterreifen Supplement 2016“ kostet 2,50 Euro zzgl. Versandkosten.

Rubrik: 

„Wer bei uns kauft, bekommt auch den Support“

Thomas Röper, Vertriebsleiter (l.) , und Stefan Röper, Geschäftsführer (r.)“, blicken zufrieden auf die 20 Jahre Unternehmensgeschichte.

„Als Vollsortimenter bieten wir dem Reifenfachhandel, Großhandel, der Reifenrunderneuerung und der Werkstatt alles, was sie für den Reifenwechsel und die Reifenreparatur brauchen. Unser breit gefächertes Produktportfolio bauen wir kontinuierlich aus und wir richten uns bei der Auswahl unseres Sortimentes nach den Bedürfnissen der Kunden“, so Stefan Röper, Geschäftsführer der Röper GmbH.

Rubrik: 

Impulse durch "Task Force"

Der Reifenfachhändler Rolf Schäfer erkennt einen eindeutigen Nutzen des Beratungsangebotes.

Reifen Schäfer aus Kenn ist eines der Reifenhandelsunternehmen, dass  das Beratungsangebot „Task Force“ des Bundesverbandes Reifenhandel e.V. (BRV) und der Unternehmensberatung BBE Automotive nutzt.  Laut Geschäftsführer Rolf Schäfer hat die „Task Force“ in seinem Betrieb überraschend viel Optimierungspotenzial identifiziert.

Rubrik: 

"Zhongce Rubber zeichnet Geduld aus"

Pneuhage und Zhongce Rubber wollen weiter den europäischen Markt aufmischen- die Verantwortlichen trafen sich beim Westlake Kundenforum in Leipzig. (Erwin Schwab: vordere Reihe 2.v.l.)

Im Rahmen des Westlake Kundenforums in Leipzig sprach die Redaktion mit Pneuhage-Geschäftsführer Erwin Schwab über die Zusammenarbeit mit Zhongce Rubber und die Entwicklung neuer Lkw-Reifen der Marke Westlake. 

Rubrik: 

„Kunden erwarten eine gewisse Form des Glanzes“

Marcus Breuer verbindet als Geschäftsführer des B&B Reifendienstes die alten Tugenden der „Handschlagmentalität“ mit einer soliden Betriebsführung, die im heutigen Reifenfachhandelsgeschäft unverzichtbar ist.

Der B&B Reifendienst aus Köln hat sich dem DRIVER-Netzwerk angeschlossen. Fundierter Service und edles Ambiente sind laut Geschäftsführer Marcus Breuer die Basis für Erfolg im Reifenfachhandelsgeschäft der Zukunft. Nun plant der Betrieb mit Unterstützung der Driver-Verantwortlichen einen Neubau.

Rubrik: 

Reifenhandelsunternehmen gründen Handelsverbund

Diese fünf Großhandelsunternehmen bilden die Tyre Alliance.

Die Reifen Burkhardt GmbH + Co KG aus Bruchsal, SEMEX Reifengroßhandels GmbH aus Furth im Wald, Reifen Specht Handels GmbH aus Ransbach-Baumbach, Reifen Straub GmbH aus Kirchberg a. d. Iller und Reifen Tanski Manfred Tanski e. K. aus Herten haben sich am 01. August 2016 zu einem Handelsverbund unter dem Namen Tyre Alliance zusammengeschlossen. Neben den fünf Unternehmen sind Michael Borchert und Norbert Busch von Anfang an mit an Bord des Verbundes. Beide verfügen über langjährige Erfahrungen in der Reifenindustrie, auf nationaler und internationaler Ebene und kennen den deutschen Reifenmarkt. Die Geschäftsführung der Tyre Alliance übernimmt Branchenkenner Reimund Wolfmueller. Mit seiner Erfahrung in den Vertriebsbereichen Groß- und Einzelhandel sowie Hersteller- und Handelspraxis soll er zum langfristigen Erfolg der Gruppe beitragen.

Rubrik: 

Ganzjahresreifen: Nachfrage steigt

Wechselnde Witterungsbedingungen mit milden Wintern sind ein Argument für Ganzjahresreifen.

Obwohl es der Reifenfachhandel nicht gerne hört und sieht – die Nachfrage nach Ganzjahresreifen hat in den vorigen Wintermonaten zugenommen. Das hat sicherlich mit den milden Wintern  in einigen Regionen Deutschlands zu tun. Ein weiterer Grund sind die nun verpflichtend eingebauten Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) in Neufahrzeugen. Aus Verbrauchersicht spielt vor allem der Kauf von neuen Sensoren und/oder neuen Felgen sowie Reifen für einen zweiten Radsatz eine wichtige finanzielle Rolle. Und schließlich entfällt die Handhabung durch das lästige Reifenwechseln, genauso wie die Einlagerung.

Rubrik: 

"Vom gegenseitigen Austausch können alle profitieren"

So soll die Struktur der Pneuhage-Gruppe nach dem geplanten Joint Venture aussehen.

Die Pneuhage Management GmbH & Co. KG und Bridgestone Deutschland GmbH beabsichtigen das Eingehen eines Joint Ventures. Bridgestone will darin die First Stop Deutschland und deren Tochtergesellschaften, einschließlich der Filialen, der Runderneuerungsbetriebe sowie des First Stop Partner-Netzwerks einbringen. Im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung erläutert Pneuhage-Inhaber Peter Schütterle Details. 

Rubrik: 

Joint Venture zwischen Pneuhage und Bridgestone

Starke Kraft im freien Reifenhandel: Peter Schütterle, Inhaber der Pneuhage-Gruppe.

Die Pneuhage Management GmbH & Co. KG und Bridgestone Deutschland GmbH beabsichtigen das Eingehen eines Joint Ventures. Bridgestone beabsichtigt, darin die First Stop Deutschland und deren Tochtergesellschaften, einschließlich der Filialen, der Runderneuerungsbetriebe sowie des First Stop Partner-Netzwerks einzubringen. Die heutigen Firmierungen unter den Namen First Stop und Reifen Seher sowie deren Markenauftritt bleiben erhalten.

Rubrik: 

Seiten