Business Handel

Harmonische point S Jahreshauptversammlung

Alfred Wolff (l.), Geschäftsführer Point S und Heinrich Steinmetz, Sprecher des Gesellschafterrates.

Unter dem Motto „point S - einfach anders“ fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der point S-Gesellschafter im Maritim in Würzburg statt. Mit gut 500 Teilnehmern war die Versammlung gut besucht. In der parallel durchgeführten Industriemesse präsentierten sich 37 Aussteller. Nach Angaben von Heinrich Steinmetz, Sprecher des Gesellschafterrates, zeigen die vorgestellten Geschäftszahlen für das vorige Jahr einen positiven Trend.

Rubrik: 

Driver-Stipendium von Westlake

Im Rahmen der Fachmesse präsentierten am 25. Mai Westlake Sales Manager Benjamin Lou (links) und Volker Mai (rechts) aus dem Vertrieb Lkw-Reifen der Pneuhage-Gruppe das Logo des neuen WESTLAKE Driver Stipendiums.

Ohne qualifiziertes Fahrerpersonal läuft für Unternehmen der Transportbranche nichts. ZC Rubber, der Hersteller von Westlake Lkw-Reifen, unterstützt jetzt erstmals aktiv die Aus- und Weiterbildung von Fahrern mit einem Stipendium von 5.000 Euro. Der Betrag kann bei einer Fahrschule für den Erwerb eines Lkw-Führerscheins oder für Kraftfahrerschulungen eingesetzt werden.

Rubrik: 

Ehrhardt Reifen + Autoservice verlässt TEAM Ende 2016

TEAM-Geschäftsführer Gerd Wächter sieht den Verbund unabhängiger Reifen-Fachhändler auf einem guten Weg.

Mit einem positiven Ergebnis aus 2015 im Rücken startet die TOP SERVICE TEAM KG ins neue Geschäftsjahr. Durch ein Absatzplus bei der Reifen-Eigenmarke „Formula“ und den Einsatz von 13 neuen Montagewagen als mobile Reifenwerkstätten schrieb die TEAM eigenen Angaben zufolge bei den Kosten der Dienstleistungen für ihre Gesellschafter 2015 eine ausgeglichene Bilanz. Eine Einigung wurde auf der Gesellschafterversammlung mit „Ehrhardt Reifen + Autoservice“ erzielt – das von der Pneuhage-Gruppe übernommene Unternehmen verlässt die TEAM Ende 2016.

Rubrik: 

BRV: Zurück zu alter Stärke verlangt Initiative

Peter Hülzer, Geschäftsführender Vorsitzender des BRV, bedauert das Fehlen der Reifenhersteller Continental und Bridgestone bei den Industriegesprächen.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkansieur-Handwerk (BRV) lud Ende Februar, Anfang März zu den traditionellen Industriegesprächen. Im Interview mit der Fachzeitschrift AutoRäderReifen-Gummibereifung (GB 04/16) bedauerte Peter Hülzer, Geschäftsführender Vorsitzender des BRV, das Fehlen der Reifenhersteller Continental und Bridgestone. Diese hatten aus "Compliance Gründen" abgesagt.

Rubrik: 

Sind Ganzjahresreifen eine Alternative?

Ganzjahresreifen sind nicht für jeden Autofahrer eine Alternative. Quelle: TÜV SÜD.

Die Umrüstzeit von Winter- auf Sommerreifen steht bevor. So mancher Autofahrer würde sich gerne den saisonalen Reifenwechsel sparen und liebäugelt mit Ganzjahresreifen. Der TÜV SÜD hat zusammengefasst, für welche Region und Fahrerprofil diese Reifen geeignet sein könnten. Nicht für jeden Autofahrer ist dies ratsam.

Rubrik: 

Saitow und Z Tyre führen Reifen-Abo ein

Besuchten die Redaktion Anfang März, um exklusiv über das neue Reifen-Abo Modell zu sprechen: Michael Saitow (l.), und Stephan Nungess (r.).

Wohl kaum eine Persönlichkeit hat die Reifenbranche in den letzten Jahren so verändert wie Michael Saitow. Der Unternehmer brennt für neue Ideen – nun will er gemeinsam mit Z Tyre das Modell eines Reifen-Abos etablieren, mit einer garantierten Marge für Reifenhändler von 25 Prozent.

Rubrik: 

Vredestein eröffnet ersten Brandstore in Deutschland

Der Apollo Vredestein Store in Münster.

Der erste Vredestein Brandstore wurde im Reifenhaus Caspar Wrede GmbH in Münster eröffnet. Mit dieser Eröffnung wird das Partnerschaftskonzept in Deutschland gestartet.

Rubrik: 

Reifenmarkt besser als erwartet

Der BRV hat die Reifenmarktzahlen veröffentlicht.

„Mit dem Verlauf des Geschäftsjahres 2015 kann der deutsche Reifenfachhandel nicht wirklich zufrieden sein. Dennoch hat es sich insgesamt etwas besser entwickelt, als wir im Jahresverlauf zeitweise befürchtet hatten“, resümiert Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV), das Reifenersatzgeschäft im vorigen Jahr.

Rubrik: 

Exklusivvermarktung als Expansionsinstrument

Posing vor den Westlake-Profilen (v.l.n.r.): Volker Mai (Verkaufsleiter Lkw – Nfz), Robin Brucke (Einkauf Vertrieb Lkw-Reifen), Sebastian Warncke und Niederlassungsleiter Latif Toski.

„Europäische Anforderungen mit asiatischer Präzision umsetzen“ – unter diesem Leitgedanken entwickelte der größte chinesische Reifenhersteller ZhongCe Rubber Group Ltd. gemeinsam mit der Interpneu/Pneuhage Gruppe eine neue Lkw-Reifenfamilie. Die Redaktion besuchte das Werk Chaoyang und sprach in Hangzhou exklusiv mit Vertretern beider Unternehmen über die Chancen der Marke Westlake auf dem deutschen Markt.

Rubrik: 

Pirelli P1 mit verschiedenen Qualitäten im Markt erhältlich?

Der Pirelli Cinturato P1 Verde.

Wie wir bereits berichteten, hat der ADAC im aktuellen Sommerreifentest in der Testdimension 185/65 R15 den Pirelli P1 aus der Wertung genommen. Begründet wurde dies damit, dass er „wegen starker Qualitätsschwankungen nicht eindeutig bewertet“ werden konnte. In der Zwischenzeit hat der Test-Partner ÖAMTC die Entscheidung detaillierter begründet.

Rubrik: 

Seiten