Business Industrie

Continental mit schwarzen Zahlen

Continental mit schwarzen Zahlen

Der internationale Automobilzulieferer Continental hat auf seiner Hauptversammlung in Hannover ermutigende Zahlen vorgelegt. Bei knapp sechs Milliarden Euro Konzernumsatz wurden ein operatives Ergebnis EBIT von 494 Millionen Euro erwirtschaftet.

Rubrik: 

Wintersicherheit für Schwergewichte

Wintersicherheit für Schwergewichte

Aus dem Hause Conti gibt es derzeit eine Fülle an Reifen-Neuigkeiten zu vermelden. Gerade erst berichteten wir in „AutoRäderReifenGummibereifung“ über das in Hannover erdachte Flottenmanagementkonzept „Conti 360° Fleet Services“, da präsentiert der Konzern im österreichischen Saalfelden auf dem ÖAMTC Test Training Center die nächste Weltpremiere – die beiden ersten speziell für den Reisebusverkehr sowie für den Einsatz am Trailer konstruierten Winterreifen HSW 2 COACH und HTW 2 SCANDINAVIA.

Rubrik: 

Eine Marke wächst

Eine Marke wächst

Vor gut sechs Jahren fiel der Startschuss für die Marke Infinity Tyres. Heute besteht ein Netzwerk aus verlässlichen Partnerschaften im Vertrieb und eine daraus resultierende Präsenz in 60 Ländern. Das Ziel, eine global beachtete Marke für Qualitätsreifen zu werden, ist ambitioniert, aber durchaus realistisch.

Rubrik: 

Full-Service im Flottengeschäft

Full-Service im Flottengeschäft

Zum Beginn eines neuen Jahres gewähren Unternehmen stets einen Ausblick auf kommende Geschäftsaktivitäten und Produktneuheiten. Für die Continental Reifen Deutschland GmbH soll 2010 ein besonderes Jahr werden. In Form des umfassenden Full-Service-Angebots „Conti 360° Fleet Services“ liefert der Konzern seine Antwort auf die veränderten Anforderungen im internationalen Güterverkehr.

Rubrik: 

Europa im Visier

Hankook nimmt Europa ins Visier.

Im ungarischen Rácalmás steht eine der

Rubrik: 

Der Yukon lockt

Der Yukon lockt

Alles gegeben und trotzdem nicht gewonnen. So erging es 14 Teilnehmern während der Qualifikation zur Fulda Challenge in Bad Kissingen, bei bestem Wettkampfwetter. Der Reifenhersteller Fulda hatte zur Qualifikation für sein Extremsport-Event Fulda Challenge eingeladen. Dieses Event hat sich schon seit Jahren den Ruf als härtestes und ultimatives Extremabenteuer in den eiskalten Weiten des kanadischen Nordens erworben.

Rubrik: 

Vredestein mit Know-how

In etwas ruhigeres Fahrwasser will die Vredestein Banden B. V. zunächst kommen.

In etwas ruhigeres Fahrwasser will die Vredestein Banden B. V. zunächst kommen. Die Allianz mit dem russischen Partner Amtel ist gerade abgehakt, lediglich Produktionsmaschinen in Enschede erinnern noch an die Verbindung. Mit Apollo soll es wieder aufwärts gehen. Dafür schufen die Niederländer an ihrem Produktionsstandort in Enschede die wichtigsten Voraussetzungen.

Rubrik: 

Autokrise: Conti will Kosten senken

Die Continental AG reagiert mit einem Kostensenkungsprogramm im hohen dreistelligen Millionenbereich auf die schlechten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Unter anderem sollen Investitionen aufgeschoben, Aufwendungen bei Forschung und Entwicklung gestreckt werden. Außerdem überlegt das Unternehmen, in diesem und im kommenden Jahr zugunsten des Schuldenabbaus auf die Dividendenzahlungen zu verzichten. Trotz der Produktionskürzungen der Kunden im vierten Quartal hält der Automobilzulieferer für das Geschäftsjahr 2008 noch eine EBIT-Marge von 7,5 bis 8,0 Prozent für erreichbar. Continental verfügt nach eigenen Angaben derzeit über eine Liquiditätsposition von deutlich mehr als 3 Milliarden Euro.

Rubrik: 

Brand im Reifenwerk Hanau gelöscht

Am 5. Juni kam es gegen 1:30 Uhr im Werk Hanau (Foto) der Goodyear Dunlop Tires Germany im Bereich zweier Kühltürme, die schon seit längerer Zeit stillgelegt waren, zu einem Brand. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Es sind keine gefährlichen Stoffe ausgetreten, so dass für die Anwohner zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestand.

Rubrik: 

Die Bedeutung des Reifens wird unterschätzt

Rund 51 Prozent der Autofahrer ist auf unzulänglichen Reifen unterwegs, während einer von zwanzig Autofahrern auf Reifen fährt, die über das gesetzliche Minimum von 1,6 mm hinaus abgenutzt sind.

Rubrik: 

Seiten