Business Industrie

Startschuss für Tire Care in Europa

Serge Lafon, Leiter der Lkw-Produktlinie Michelin Frankreich, (2.v.l.) eröffnete die Pressekonferenz.

Michelin lud zahlreiche internationale Journalisten zur „Tire Care Konferenz“ ins Espace Clacquesin nach Paris ein, um maßgeschneiderte Lösungen für Lkw-Flottenbetreiber zu präsentieren. Mit Michelin Tire Care hat der Reifenhersteller eigenen Angaben zufolge ein strategisches Serviceangebot entwickelt, dass die Anforderungen der Branche erfüllen soll.

Rubrik: 

Sieg der zweiten Vector 4Seasons-Generation

Liefert laut AutoBild die beste Gesamtleistung ab: Der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2.

Das Thema Ganzjahresreifen gewinnt weiter an Bedeutung: Das Segment wird mittlerweile von jedem relevanten Reifenkonzern bedient. Die AutoBild startet die Veröffentlichungsreihe ihrer Reifentestergebnisse überraschenderweise mit der Ganzjahreseinheit. Es gewinnt der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2.

Rubrik: 

Langfristiger Plan für europäisches Reifenwerk

Der richtige Mann für Kumho: Peter Becker, Managing Director des European Technical Centers, verfügt über einen gewaltigen Erfahrungsfundus.

Die IAA-Präsenz von Kumho Tire dokumentierte den Anspruch des koreanischen Herstellers, das Markenimage im europäischen Markt und die OE-Präsenz zu vergrößern. Die zwölf ausgestellten Reifen sollten die technologische Kompetenz belegen. Die Redaktion verschaffte sich einen Überblick über das aktuelle Portfolio für Europa und sprach mit Peter Becker, Managing Director des ETC.

Rubrik: 

Conti-Reifenwerk in Sumter wird erweitert

Die Gouverneurin von South Carolina, Nikki Haley, eingerahmt von Nikolai Setzer (l.) und Dr. Jochen Etzel.

Continental hat den Grundstein für die Erweiterung seines Reifenwerks in Sumter gelegt. Mit dem Neubau soll die Produktionskapazität für Reifen von zunächst rund vier Millionen im Jahr 2016 in den kommenden Jahren auf etwa acht Millionen gesteigert werden. Die Zahl der Mitarbeiter soll parallel dazu von derzeit 700 auf insgesamt 1.600 Beschäftigte erhöht werden. Mit dem Ausbau der Reifenproduktion im Werk Sumter will Continental eigenen Angaben zufolge die steigende Nachfrage nach Reifen der Marken Continental und General Tire aus dem Ersatzgeschäft und seitens der Automobilhersteller decken.

Rubrik: 

ACE/ GTÜ-Winterreifentest: „Altbekannter“ siegt

Sowohl der Bremsweg als auch die Traktion auf Schnee wurde von den GTÜ/ ACE-Reifentestern genauer überprüft.

Der ACE Auto Club Europa und die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung haben den ersten Winterreifentest dieses Jahres veröffentlicht. Anders als im Jahr zuvor nahmen die Reifentester dieses Mal die Dimension 225/50 R 17 (statt 205/ 55 R 16) genauer unter die Lupe und montierten die acht Testkandidaten auf einem BMW 320i. Unter den Testprobanden waren viele Reifenneuheiten, zum Beispiel Goodyears UltraGrip Performance Gen-1 sowie der Dunlop Winter Sport 5 oder Nokian WR D4. Doch gewonnen hat ein Altbekannter: der WinterContact TS 850 von Continental.

Rubrik: 

Vettel: Pirelli-Reifen sind "miserabel"

Sebastian Vettel bezeichnet die Pirelli-Reifen als "miserabel".

Dass Sebastian Vettel kein großer Freund italienischer Reifenbauweise ist, ist schon seit seiner Zeit als Pilot bei Red Bull klar. Bereits im Jahr 2013 hatte der damalige Formel 1-Weltmeister die Pneus von Pirelli ständig kritisiert. Der Reifenplatzer von Spa übersteigt nun aber das Maß, dass Vettel bereit ist hinzunehmen. Er richtet deutliche Worte an die Seite der Pirelli-Verantwortlichen.

Rubrik: 

Hankook bleibt „Champion Partner“ des BVB

Vorsitzender der Geschäftsführung von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke und Carsten Cramer, Leiter Vertrieb und Marketing beim BVB, besiegeln zusammen mit Dietmar Olbrich die Verlängerung der Partnerschaft.

Der Reifenhersteller Hankook verlängert sein Sponsoring bei Borussia Dortmund für die nächsten beiden Spielzeiten bis Sommer 2018. Das Unternehmen bleibt damit auch weiterhin "Champion Partner" des BVB und weitet zudem sein seit 2009 bestehendes Engagement beim achtfachen Deutschen Meister weiter aus.

Rubrik: 

Hamaton gründet europäische Niederlassung

Das Team von Hamaton (v.r.n.l.): Greg Allen (Produktmanager), Tom Spicer (Sales Manager) und Catharina Lunemann (Marketingmanager).

Hamaton Limited wurde Anfang dieses Jahres als europäische Niederlassung der Hamaton Automotive Technology Co., Ltd in Großbritannien eröffnet. Erst vor kurzem war der ursprüngliche Name der chinesischen Firma, Huangzhou Hamaton Tire Valves Co., Ltd., in Hamaton Automotive Technology Co., Ltd geändert worden. Begründet wurde dies seitens des Unternehmens mit „Veränderungen des Marktes“ und einer „erweiterten Produktpalette“.

Rubrik: 

Michelin übernimmt Meyer Lissendorf

Michelin will Meyer Lissendorf übernehmen.

Der Reifenhersteller Michelin übernimmt Meyer Lissendorf, Großhändler für Pkw-Reifen in Deutschland. Die Unternehmensgruppe, mit Sitz in der Nähe von Köln, erzielte eigenen Angaben zufolge 2014 einen Umsatz von 57 Millionen Euro und beschäftigt rund 90 Mitarbeiter an den beiden Hauptstandorten in Gönnersdorf und Lissendorf. Die Übernahme von Meyer Lissendorf hat laut den Verantwortlichen zum Ziel, das Distributionsnetzwerk von Michelin in Deutschland zu verstärken und gleichzeitig seine Attraktivität im Großhandel für kleine und mittlere Einzelhändler auszubauen.

Rubrik: 

Continental kündigt Austauschprogramm für Lkw-Reifen an

Der Conti Hybrid in den Größen 17,5, 19,5 und 22,5 Zoll. Zurückgerufen wird der Reifen in der Dimension 205/75R17.5 mit den DOT-Zählnummern HW96 F7T9 2714 bis 2615.

Continental hat ein freiwilliges Austauschprogramm für etwa 12.000 Lkw-Reifen angekündigt. Bei den betroffenen Reifen handelt es sich um 205/75R17.5 Conti Hybrid LS3 aus dem Produktionszeitraum von Kalenderwoche 27 im Jahr 2014 bis Kalenderwoche 26 im Jahr 2015 (DOT-Zählnummern: HW96 F7T9 2714 bis 2615). Das Produkt wurde hauptsächlich an Erstausrüster in Europa verkauft und zu einem geringeren Teil am Ersatzmarkt.

Rubrik: 

Seiten