Business Industrie

Continental eröffnet Hightech-Produktionsanlage

Symbolische Eröffnungszeremonie: Werksleiter Lothar Salokat, Vorstandsmitglied Nikolai Setzer und Georg Reichert.

In feierlichem Rahmen eröffnete Continental am 07. Juni 2016 offiziell das neue High Performance Technology Center (HPTC) in Korbach. Rund 45 Millionen Euro investierte das Unternehmen in die neue Produktionsanlage. Damit hat Continental am Standort Korbach etwa 80 neue Arbeitsplätze geschaffen und verlängert eigenen Worten zufolge die Werkbank der Forschung und Entwicklung von Hannover Stöcken bis nach Korbach.

Rubrik: 

Sportreifen: Metzeler und Pirelli dominieren

Das stimmigste Gesamtpaket liefert der Metzeler Sportec M7 RR.

Metzeler und Pirelli stellen laut dem Medium „Motorrad“ die besten Gummis für sportlich ambitionierte Zweiradenthusiasten. Der Metzeler Sportec M7 RR ist nach Ansicht der Tester ein Universaltalent. Seine Ausgewogenheit lasse ihn mit Fug und Recht auf Platz eins stehen, so das Urteil.

Rubrik: 

Hankook bleibt bis 2019 DTM-Partner

Hans Werner Aufrecht, Vorstandsvorsitzender des DTM-Rechteinhabers und -vermarkters ITR e.V, und Hankooks Europa-Chef Ho-Youl Pae nach der Vertragsunterzeichnung.

Hankook und die DTM haben ihre seit 2011 bestehende Kooperation um weitere drei Jahre offiziell verlängert. Ein entsprechender Vertrag wurde im Anschluss an die internationale DTM-Pressekonferenz zur Saisoneröffnung auf dem Hockenheimring offiziell unterzeichnet. Wie gewohnt, wird Hankook auch über das Jahr 2016 hinaus seine Rennreifen vom Typ Ventus Race DTM an die drei Automobilhersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz liefern.

Rubrik: 

Kumho eröffnet US-Werk

Kumhos neuer Standort in Georgia produziert vier Millionen Reifen pro Jahr.

Der Reifenhersteller Kumho hat ein neues Produktionswerk in den USA eröffnet. Das Unternehmen kann in der neuen Fertigungsstätte in Macon im US-Bundesstaat Georgia eigenen Angaben zufolge zunächst bis zu vier Millionen Reifen pro Jahr produzieren. Später könnte der koreanische Hersteller die Produktionskapazität noch erhöhen und jährlich bis zu zehn Millionen Reifen am neuen Standort fertigen.

Rubrik: 

Rubber Group von Conti legt über 5 Prozent zu

Dr. Elmar Degenhart bewertet den Start ins Jahnr 2016 als gelungen.

Continental ist ein guter Start ins Jahr gelungen. Der Umsatz des Automobilzulieferers und Reifenherstellers stieg im ersten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3 Prozent auf 9,85 Milliarden Euro. Dabei belasteten negativ wirkende Währungskurseffekte das Umsatzwachstum mit 2,1 Prozentpunkten. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT bereinigt) legte auf 1,1 Milliarden Euro zu. Mit 11,3 Prozent lag die bereinigte EBIT-Marge über dem vergleichbaren Vorjahresniveau von 10,6 Prozent.

Rubrik: 

Nokian sieht Optimierungsbedarf bei Reifentests

Antti-Jussi Tähtinen, Vice President Marketing and Communications bei Nokian, erkennt einen echte Bedarf nach ethischen Richtlinien, die von der Reifenindustrie geschaffen werden müssen.

Reifentests haben hierzulande eine besondere Relevanz. Sie sind oftmals kaufentscheidendes Kriterium und somit von immenser Bedeutung für die Industrie. Testsiege und gute Ergebnisse werden marketingtechnisch groß aufbereitet. Negative Resultate haben eine entsprechende Strahlkraft in die andere Richtung. Nokian Tyres hat zugegeben, Reifen für Tests zur Verfügung gestellt zu haben, die speziell angefertigt wurden. Welche Konsequenzen können aus dem Bekenntnis gezogen werden und welche Verbesserungen sind notwendig, um die Glaubwürdigkeit der Tests zu erhöhen? Antti-Jussi Tähtinen, Vice President Marketing and Communications von Nokian, erkennt eine "echte Nachfrage nach ethischen Richtlinien", die von der Reifenindustrie geschaffen werden müssen.

Rubrik: 

Bundesrechnungshof lehnt zunächst De-minimis Förderung von runderneuerten Reifen ab

Der BRV befürchtet, dass mindestens 25 Prozent der derzeitigen KMU-Runderneuerungsbetriebe schließen müssen, sollten runderneuerte Reifen nicht in der De-minimis Förderung berücksichtigt werden.

Zunächst schien es, als stehe der De-minimis Förderung von runderneuerten Reifen nichts mehr im Wege. Die Verkehrs- und Speditionsverbände hatten sich für den Antrag vom BRV, runderneuerte Lkw-Reifen im BAG-Programm De-minimis auch künftig zu fördern, ausgesprochen. Der erste Änderungs-/Ergänzungsentwurf bezüglich der Aufnahme runderneuerter Lkw-Reifen in der De-minimis-Förderperiode 2016 ging nach der Verbändeabstimmung in die Ressortabstimmung mit den betreffenden Bundesministerien. Doch nun werden die ersten Steine in den Weg gelegt.

Rubrik: 

"Continental in Bestform"

Dr. Elmar Degenhart und Finanzvorstand Wolfgang Schäfer präsentierten die Geschäftszahlen der Continental AG.

Continental hat eigenen Angaben zufolge mit einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2015 seinen finanziellen Spielraum erweitert. „Continental ist in Bestform. Mit unserem bewährten Geschäftsmodell haben wir 2015 einen Free Cashflow vor Akquisitionen von 2,7 Milliarden Euro erzielt. Wir haben unser Eigenkapital auf 13,2 Milliarden Euro erhöht und damit den bisher höchsten Stand erreicht. Wir können somit in einem anspruchsvollen Umfeld plan- und kraftvoll agieren und mit unseren Innovationen die digitale Zukunft der Mobilität maßgeblich mitgestalten“, sagt der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart bei der Vorlage der vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2015.

Rubrik: 

Einblicke in Arbeit moderner Künstler

Der Franzose Laure Prouvost stellt im Oktober im Pirelli HangarBicocca aus.

In diesem Jahr können Besucher des Pirelli HangarBicocca, dem Mailänder Museum für zeitgenössische Kunst, wieder zahlreiche Ausstellungen sehen. Der Eintritt in das von Pirelli geförderte Museum ist frei. Intendant Vicente Todolì konnte bereits Ende 2015 das Ausstellungsprogramm der kommenden drei Jahre festziehen. Auf dem Plan stehen neun Ausstellungen. Dabei wechseln sich international etablierte Künstler mit jüngeren, bislang noch weniger bekannten ab.

Rubrik: 

ACE-Test: GT Radial Champiro FE1 fällt durch

Testsieger im ACE-Sommerreifentest 2016 ist der Nexen N'Blue HD Plus.

Der deutsche Reifenmarkt war lange Jahre extrem premium-dominiert. Da aber auch die Hersteller im mittleren und unteren Preissegment signifikante Fortschritte in Sachen Produktqualität vorweisen, deutet sich auch hierzulande ein Wandel im Reifenmarkt und der Kaufentscheidung vieler Autofahrer an. Der ACE Auto Club Europa hat zehn Sommerreifen der mittleren und unteren Preiskategorie in der Dimension 195/65 R15 geprüft. Der ACE spricht für vier Reifen das Urteil "sehr empfehlenswert" aus. Weiter fünf Reifen werden als "empfehlenswert" eingestuft. Nur der GT Radial Champiro FE1 fällt aufgrund seiner Nässeperformance durch.

Rubrik: 

Seiten