Cimcorp liefert Dream Factory-Lösung an Giti Tire

Dienstag, 31 Januar, 2017 - 12:00
Cimcorp liefert seine Dream Factory Lösung an Giti Tires neue Fabrik in Chester County, South Carolina, USA.

Im Rahmen eines Multi-Millionen-Dollar-Abkommens werden Cimcorp und seine Muttergesellschaft Murata Machinery (Muratec) automatisierte Logistiksysteme für die neue Pkw-Radial-(PCR)-Reifenanlage von Giti Tire in Chester County, USA, installieren. Das neue Werk ist die erste Produktionsstätte von Giti in den USA und seine achte Produktionsstätte weltweit. Die Dream Factory-Lösung eignet sich für Brownfield- und Greenfield-Standorte. Cimcorp hat bereits eigenen Angaben zufolge Automatisierungslösungen an sieben der zehn größten Reifenhersteller weltweit geliefert.

In der Fabrik in South Carolina sollen etwa 1.700 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Unternehmen rechnet mit einer jährlichen Produktion von 10 Millionen Pkw-Reifen und Llkw-Reifen bei voller Auslastung. Wu Zhicheng, General Manager des Corporate Equipment Centers von Giti Tire und verantwortlich für das US-Anlagenprojekt, kommentiert: „Wir haben uns von Anfang an entschlossen, eine fortschrittliche Reifenfertigungsanlage mit den neuesten Automatisierungstechnologien zu bauen. Investitionen in die Dream Factory von Cimcorp garantieren einen hohen Durchsatz an hochwertigen Reifen.“

Die Cimcorp-Lösung soll sich um die Handhabung und Lagerung von Rohstoffen kümmern, dazu zählen Naturkautschuk, Polymerkautschuk, Gürtelstahl, Wulstdraht und Textillagen und Komponenten wie Kalanderwalzen, Gürtelwagen, Lagen/ Innenlinerwagen, Seitenwagen, Laufflächenwagen und Wulstwagen. Die Automatisierungstechnik umfasst Fördersysteme für das Entladen der Reifenaufbaumaschinen und den Transfer von Grünen Reifen zu den Härtungspuffern, automatisierte Lager- und Entnahmesysteme (AS / RS) für die Reifenpufferlagerung und Monorail-Transfers für die Lieferung an die Pressen. Darüber hinaus ist Cimcorp auch für die Automatisierung des Prüfbereichs zuständig und liefert fertige Reifenpuffer und Palettierstationen. In diesem ersten Gemeinschaftsprojekt wird Muratec Hochregallagersysteme mit Staplerkranen für Rohmaterialien und Komponenten sowie das Miniload automatisierte AS / RS für Grünreifen liefern. Die automatisierten Handlingsysteme sollen 2017 und 2019 in drei Stufen geliefert und installiert werden.

Lesen Sie mehr in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit dem GitiSynergyE1 stattet Giti Tire den Seat Ibiza aus.

    Giti Tire hat seine erste Erstausrüstungsfreigabe für die Marke Giti beim VW-Konzern in Europa bestätigt. Mit dem GitiSynergyE1 stattet Giti Tire den Seat Ibiza aus, der im spanischen Stammwerk in Martorell produziert wird. Giti Tire liefert die Reifen der Größe 185/70 R14 88H aus.

  • Stefan Klein wechselt zu Giti Tire Deutschland.

    Stefan Klein heuert als Director Strategic Business Development EU bei Giti Tire Deutschland an. Klein hatte zuvor bereits einige berufliche Stationen in der Reifebranche durchlaufen – zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer die Geschicke der BMF Media Information Technology GmbH.

  • Durchgeführt wird die THE TIRE COLOGNE 2018 in den Nordhallen der Koelnmesse.

    Seit Mai 2017 haben nicht nur die neunzehn der zwanzig umsatzstärksten Unternehmen aus der aktuellen „Reifenweltrangliste“ ihre Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE bestätigt, auch in den anderen Angebotsbereichen verzeichnet die Veranstaltung offenbar einen guten Zuspruch. Im Fokus stehen auch die „Global Retreading Conference“ sowie das „Recycling Forum“.

  • Marian Gabris verstärkt das Triangle Tire Europe Team.

    Marian Gabris verstärkt mit seinen mehr als 21 Jahren Vertriebserfahrung in der Reifenindustrie das Triangle Tire Europe Team als Sales Director für Osteuropa. Gabris startete seine berufliche Karriere 1996 bei der Matador Group. 2005 war er für den Bereich Marktentwicklung in Osteuropa bei der Marangoni Group zuständig.