Cinturato CA 67 im Original-Look neu aufgelegt

Freitag, 8 September, 2017 - 10:45
Der neue Cinturato ist bereits erhältlich.

Vor sechzig Jahren präsentierte Lancia die Flaminia. Bei ihrer Markteinführung war die Flaminia ab Werk mit Pirelli Cinturato 175 R400 Reifen ausgestattet. Mit diesem Modell rüstete Pirelli die gesamte Fahrzeug-Range der Flaminia aus, einschließlich sämtlicher Sonder-Editionen wie der Lancia Flaminia Super Sport Zagato. Mehr als ein halbes Jahrhundert legt Pirelli den Cinturato CA67 in der Größe 175 R400 89H wieder auf.

Die neue Version soll den klassischen Look und das Fahrgefühl von einst mit moderner Spitzen-Technologie kombinieren. Er gesellt sich zum Pirelli Cinturato CA67 in der Größe 165 R400 87H, der seit dem vergangenen Jahr weltweit im Reifenfachhandel erhältlich ist. Beide Reifentypen gehören zur jungen Produkt-Range Pirelli Collezione. Sie enthält Reifen im klassischen Design für Premium-Old- und Youngtimer. Um die Reifen der Pirelli Collezione entwickeln zu können – so auch der neuen Cinturato für die Lancia Flaminia –, verbrachten die Ingenieure laut Pirelli-Anagben viel Zeit in den Firmenarchiven und studierten ausgiebig die Informationen zur historischen Originalausrüstung der Fahrzeuge. Vor der Freigabe des neuen Reifens führte Pirelli in Zusammenarbeit mit dem offiziellen Lancia Flaminia Register auf der Teststrecke in Vizzola zahlreiche Tests durch. Dabei mussten sich Prototypen-Reifen an mehreren Lancia Flaminia-Modellen bewähren. Ernesto Garcia Domingo, Motorsport Business Director Pirelli, wirbt: „Dem Spirit der Pirelli Collezione entsprechend wollten wir diesem klassischen Auto zu seinem 60. Geburtstag die Ehre erweisen und wieder jene Cinturato CA67-Reifenproduzieren, mit denen die Lancia Flaminia einst im Werk Borgo San Paolo, Turin, ausgerüstet wurden. Es war großartig, den neuen Reifen gemeinsam mit einigen leidenschaftlichen Sammlern dieser wunderschönen Autos zu testen. Denn die Lancia Flaminia ist ein atemberaubendes Beispiel für italienisches Design und wirkt auch heute noch modern, komfortabel und sportlich."

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der für ALPINA maßgefertigte Pirelli P Zero (Markierung: ALP) auf einem 22-Zoll ALPINA CLASSIC Leichtbau Schmiederad. (Bildquelle: ALPINA)

    Gleich zwei neue Power-SUV auf BMW Basis präsentiert ALPINA, der im bayerischen Buchloe ansässige Hersteller exklusiver Automobile: Die jüngste Version des BMW ALPINA XD3 sowie den neuen BMW ALPINA XD4. Für den optimalen Kontakt zur Straße sollen in beiden Fällen Reifen von Pirelli sorgen.

  • H&R legt für den 911er ein individuell auf das Fahrwerkslayout abgestimmtes, höhenverstellbares Federsystem (HVF) vor.

    H&R legt für den 911er ein individuell auf das Fahrwerkslayout abgestimmtes, höhenverstellbares Federsystem (HVF) vor. Das HVF bieten die Sauerländer für alle Varianten, also Coupé, Targa oder Cabrio sowie für 2WD und 4WD an.

  • Pirelli hat die reiferelevanten Eigenschaften des Circuits in Shanghai mit Ziffern von 1 (minimal) bis 5 (maximal) belegt.

    Beim dritten Rennen der Saison, dem Großen Preis von China, überspringt Pirelli bei den nominierten Reifenmischungen erstmals in diesem Jahr einen Härtegrad. Eingesetzt werden die Slick-Varianten Medium, Soft und Ultrasoft. Zudem muss man in China stets damit rechnen, dass die Cinturato Regenreifen benötigt werden.

  • NTN-SNR ist neuer Partner der Initiative „Qualität ist Mehrwert“.

    NTN-SNR ist seit dem 01.01.2018 neues Mitglied der Initiative „Qualität ist Mehrwert“. Die Initiative des VREI-Verein Freier Ersatzteilemarkt e.V. setzt sich für mehr Qualitätsbewusstsein ein, bei Teilehändlern sowie Kfz- und Nfz-Werkstätten.