FinTyre übernimmt RS Exclusiv

Montag, 17 Dezember, 2018 - 08:15
Nach Informationen von AutoRäderReifen-Gummibereifung ist die European FinTyre Distribution (EfTD) im Begriff, das Großhandelsunternehmen RS exclusiv, mit Sitz in Kiel, zu übernehmen.

Nach Informationen von AutoRäderReifen-Gummibereifung ist die European FinTyre Distribution (EfTD) im Begriff, das Großhandelsunternehmen RS exclusiv, mit Sitz in Kiel, zu übernehmen. Im Rahmen des Deals soll auch die Reifen- und Werkstattkette TyreXpert mit 26 Filialen mit übernommen werden.

Damit hätte EfTD innerhalb von 12 Monaten allein im deutschen Reifenmarkt die Großhandelsunternehmen Reiff Reifen und Autotechnik, Reifen Krieg in Neuhof – Dorfborn und eben RS Exclusiv übernommen. Eine schriftlich von der Chef-Redaktion gestellte Anfrage zur Stellungnahme von Geschäftsführer Thomas Schmidt wurde noch nicht beantwortet.

Lesen Sie mehr über die Übernahme der RS Exclusiv Reifengroßhandel GmbH und die Expansionspläne der EfTD in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michelin übernimmt 80 Prozent der Anteile an Multistrada.

    Michelin gibt bekannt, eine Vereinbarung über den Erwerb von 80 Prozent der Anteile an PT Multistrada Arah Sarana TBK (Multistrada), einem Reifenhersteller mit Sitz in Indonesien, unterzeichnet zu haben. Mit einer Produktionskapazität von mehr als 180.000 Tonnen, das heißt 11 Millionen Pkw-Reifen, 9 Millionen Zweiradreifen und 250.000 Lkw-Reifen, erzielte Multistrada eigenen Angaben zufolge 2017 einen Nettoumsatz von 281 Millionen US-Dollar.

  • Moss Europe und MWS führen einige Rad-Reifen-Kombinationen für Oldtimer im Programm. Bildquelle: Moss Europe.

    Moss Europe hat sich mit Motor Wheel Services (MWS) zusammengeschlossen, um neue Rad- und Reifensätze für Oldtimerbesitzer anbieten zu können. MWS wurde 1927 gegründet und ist seit 1947 ein Familienunternehmen.

  • Der hier gezeigte BMW X2 steht auf Borbet VT Rädern.

    Das Borbet VT steht in den Farben „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“ für den BMW X2, der durch seine Fahrdynamik punkten soll, zur Verfügung. Mit ABE-Freigabe ist das Classic-Rad ab sofort in 7,5x17 Zoll mit Einpresstiefe 52 erhältlich.

  • Vertreter verschiedener Sportverbände waren zu Gast bei BKT in Bhuj. Bildquelle: BKT.

    BKT hat 2018 einige internationale Sport-Sponsoringverträge weltweit abgeschlossen. Diese Entscheidung ist Teil von BKTs Plan, den Marktanteil des Unternehmens im Spezialitätensegment der Off-Highway-Reifen, der gegenwärtig sechs Prozent global beträgt, bis 2025 auf zehn Prozent zu erhöhen. Kürzlich lud BKT Vertreter verschiedener Sportverbände nach Mumbai ein, um gemeinsam das Management zu treffen und die jüngste Produktionsstätte in Bhuj im Bundesstaat Gujarat zu besuchen.