GETTYGO: Reifenkonfigurator für Zweiräder

Freitag, 22 Mai, 2015 - 10:00
Ein kluger Kopf im Online-Reifengeschäft: GETTYGO-Geschäftsführer Steffen Fritz.

GETTYGO hat einen Reifenkonfigurator für Zweiräder entwickelt. „Wir haben eine Lösung entwickelt, die wie immer bei GETTYGO mit einem Minimum an Klicks zu einem maximal guten Ergebnis führt“, verspricht Geschäftsführer Steffen Fritz. Gesucht wird mit dem Konfigurator nach Motorradtyp, Hubraum und Modell. Diese Daten bleiben auch gespeichert, wenn ein Reifen in den Warenkorb gelegt wird. Für die Suche nach dem zweiten Reifen müssen die Kriterien demzufolge nicht nochmal neu eingegeben werden.

Der Konfigurator liefert sofort einen Überblick über sämtliche Reifenpaarungen, passende Gummimischungen und Profile, genau für das definierte Motorrad. Und weil die beiden Reifen beim Zweirad hinsichtlich gesetzlicher Vorgaben, Sicherheit und Fahrspaß zusammenpassen müssen, komplettiert GETTYGO die Produktbeschreibung mit den Freigaben der jeweiligen Reifenhersteller. Diese Freigaben sind im System des GETTYGO-Shops hinterlegt, auch als Dokument zum Ausdruck, sodass nicht separat auf der externen Seite der Hersteller recherchiert werden muss. „Die Aktualität der Datenbanken ist ein wesentliches Qualitätskriterium von GETTYGO, darum haben wir auch beim Zweirad-Konfigurator darauf geachtet, dass Preise Verfügbarkeit und Lieferzeit stets auf dem neuesten Stand sind“, sagt Fritz. Motorradreifen können bei GETTYGO wie alle anderen Gummis mit einem Klick bestellt und später per Sammelrechnung bezahlt werden.

Lesen Sie mehr zu den Möglichkeiten bei GETTYGO im IT-Spezial der August-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Felgenkonfigurator von Gettygo soll hilfreiche Informationen liefern.

    Als praxisorientierte Unterstützung für Reifenhändler und Werkstätten im Endkundengeschäft präsentiert GETTYGO seinen neuen 3D-Felgenkonfigurator für Alu- und Stahlfelgen sowie Kompletträder. Er lässt sich intuitiv bedienen und liefert hilfreiche Informationen für die Auswahl und die Suche nach der richtigen Kombination für ein Fahrzeug.

  • Die Rarität T1 Samba „Barndoor“ macht sich mit dem Gettygo Team auf den Weg zur ADAC Europa Classic 2018.

    Am 17.09. ist der Start der ADAC Europa Classic 2018. GETTYGO wird bereits zum dritten Mal mit seinen T1-Bullis an den Start gehen. Dieses Mal hat das Unternehmen auch eine besondere Rarität dabei: einen T1 Samba „Barndoor“. Am Samstag, den 15.09. macht sich der Bulli-Tross auf den Weg ins Tessin, das in diesem Jahr die Kulisse für die vier Ausfahrten bildet.

  • Gettygo hat nun den Filter „Schneeflockensymbol“ für Ganzjahresreifenreifen intergiert.

    Wann sind Ganzjahresreifen wirklich wintertauglich? Das bekannte M+S-Zeichen reicht seit Jahresbeginn nicht mehr aus, inzwischen ist das Alpine-Symbol mit der Schneeflocke Pflicht. Gettygo hat nun den Filter „Schneeflockensymbol“ für Ganzjahresreifenreifen intergiert.

  • Zu einem wesentlichen Teil der Strategie von GETTYGO erklärt Nico Bastian partnerschaftlichen Umgang, der im Kundenservice von Mitarbeiterinnen wie Madlen Beyer täglich beherzigt wird.

    Vom 10. Oktober bis zum Nikolaustag 2018 werden ermittelt GETTYGO die nächset Generation der "Werkstatthelden". Jede Woche werden mehrere Unternehmen ausgelost, deren Teams von GETTYGO mit einem Extra-Bonus belohnt werden.