Glaubwürdigkeit und Konsequenz

Montag, 18 Februar, 2019 - 11:00
Peter Schütterle ist ohne Zweifel eine der großen Unternehmerpersönlichkeiten des Reifenhandels.

Vor fünf Jahren setzte der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu sein Partnersystem „Reifen 1+“ auf. Mittlerweile nutzen 633 Partner das Konzept. Die Redaktion besuchte die Partnertagung in Madrid und sammelte Eindrücke.

Es gibt sie noch, diese Unternehmer, die durch ihre Persönlichkeit und ihr Handeln eine Strahlkraft entwickeln, dass Mitarbeiter und Partner gleichermaßen eine Sinnhaftigkeit ihres beruflichen Wirkens erleben, die in Leidenschaft und letztlich in wirtschaftlichen Erfolg mündet. Peter Schütterle ist ohne Zweifel eine der großen Unternehmerpersönlichkeiten des Reifenhandels. Auf Seiten des Handels aber auch der Industrie, gibt es wohl niemanden, der den Leistungen des Geschäftsführers der Pneuhage-Gruppe nicht mit Respekt und häufig auch Bewunderung begegnet. Im Rahmen der Reifen 1+ Partnertagung konnte man wieder einmal eindrucksvoll erleben, welche Wertschätzung Schütterle genießt. Glaubwürdigkeit und Konsequenz im unternehmerischen Handeln haben Mitarbeiter und Geschäftspartner beindruckt und inspiriert. Einen größeren Wert kann es in der heutigen Wirtschaftswelt, in der Profitmaximierung den Druck auf Beschäftigte unaufhörlich steigert und in der quasi jeder Branchenteilnehmer in einem ständigen Kampf- und Verdrängungsmodus agiert, kaum geben. 

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht über die Partnertagung und die Vorstellung der neuen Platin-Profile in der März-Ausgabe.

Eine Bildergalerie sehen Sie hier.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Valtra 114 wird mit dem Continental TractorMaster ausgestattet.

    Continental und der finnische Landmaschinenhersteller Valtra setzen ihre Zusammenarbeit fort: Das Technologieunternehmen unterstützt die diesjährige Valtra SmartTour. Die SmartTour-Traktoren werden mit dem Continental TractorMaster ausgestattet. Zudem präsentiert Continental sein Reifenportfolio an den SmartTour-Standorten.

  • Oskar Koch arbeitet wieder in Diensten von Vergölst. Bildquelle: Vergölst.

    Nach vier Jahren als Personalchef bei Commercial Specialty Tires in Hannover kehrt Oskar Koch wieder zu Vergölst zurück. Zum 1. Januar 2019 hat er dort die Personalleitung übernommen. Koch verantwortet seitdem alle HR- und Trainings-relevanten Themen des Reifen- und Autoservicedienstleisters.

  • Nexen Tire und die schweizerische Hostettler Autotechnik AG haben sich beim Genfer Autosalon mit einem Gemeinschaftsstand präsentiert. Bildquelle: Nexen Tire.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire und die schweizerische Hostettler Autotechnik AG haben sich zum 15. Mal mit einem gemeinsamen Messestand auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Der Genfer Autosalon 2019 fand vom 7.3. bis 17.3. statt.

  • Den modifizierten Leitfaden Verpackungsgesetz finden Mitglieder in der Download-Unterlage auf der BRV-Website.

    Der BRV hatte im November 2018 über die Auswirkungen des neuen Verpackungsgesetzes (VerpackG) informiert. Nach Einschätzungen der dem Verband vorliegenden Informationen hatte der BRV die Reifentüten/Reifensäcke als systemrelevante „Serviceverpackungen“ eingeordnet mit der Folge, dass der Letztvertreiber – also der Reifenhandel – zur Registrierung verpflichtet ist. Diese Annahme wurde nun revidiert.