Quartalsergebnis von Goodyear geht zurück

Freitag, 3 Mai, 2019 - 11:30
Der Umsatz der Goodyear Tire & Rubber Company lag im ersten Quartal 2019 sechs Prozent unter dem Vorjahreswert. Bildquelle: Goodyear.

Der Umsatz der Goodyear Tire & Rubber Company lag im ersten Quartal 2019 bei 3,6 Milliarden USD und damit 6 Prozent unter dem Vorjahreswert von 3,8 Milliarden USD. Laut Unternehmensangaben sei dies auf ungünstige Wechselkurse und ein geringeres Volumen im internationalen Geschäft zurückzuführen.

Besonders signifikant waren die Verluste mit knapp 7 Prozent im weltweiten Erstausrüstungs-Geschäft, wofür Goodyear das schwächere US-Volumen und die geringere Automobilproduktion in China und Indien verantwortlich macht. Im Ersatzreifen-Geschäft betrug der Rückgang hingegen weniger als 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika lag im ersten Quartal 2019 mit 1,2 Milliarden US-Dollar um 8 Prozent unter dem Vorjahreswert, da sich in diesen Regionen die schlechten Wechselkurse besonders bemerkbar machten.

Großen Einfluss auf das Quartalsergebnis hatte auch die angekündigte 122 Millionen Dollar schwere Investition in die beiden Produktionsstätten in Hanau und Fulda. Die umstrittenen Investitionspläne, die zu einem Wegfall von 1100 Arbeitsplätzen führen, sollen laut Unternehmensangaben mittelfristig zu Umsatzsteigerungen von 60 bis 70 Millionen USD führen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Goodyear Eagle F1 SuperSport wird derzeit auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt. Bildquelle: Goodyear.

    Auf dem Genfer Auto-Salon zeigt Goodyear seine SuperSport Reifen, die sowohl für die Rennstrecke als auch die Straße entwickelt wurden. Mit dem Eagle F1 SuperSport, Eagle F1 SuperSport R und Eagle F1 SuperSport RS bedient der Reifenhersteller das wachsende Ultra Ultra High Performance (UUHP) Segment.

  • Bis 31. Mai 2019 läuft die Sammelaktion von Reifen Center Wolf und Goodyear. Bildquelle: Reifen Center Wolf.

    Mit Reifen Center Wolf und Goodyear haben Kunden auch in dieser Sommersaison wieder die Chance, sich für praktische ARAL Tankgutscheine für eine längere Fahrt ohne Boxenstopp zu qualifizieren. Der Aktionszeitraum läuft ab sofort bis zum 31. Mai 2019.

  • David Anckaert, Vice President Commercial Tires Europe bei Goodyear, sieht steigenden Bedarf im OTR-Bereich.

    Goodyear zeigt auf der BAUMA seine jüngsten OTR-Lösungen. So ist erstmals die neue Reifenserie Omnitrac zu sehen. Die Familie umfasst zehn Größen für Fahrzeuge im gemischten Einsatz, darunter sechs Lenkachsreifen des Typs Omnitrac S und vier Antriebsachsreifen des Typs Omnitrac D. Darüber hinaus gibt Goodyear in München bekannt, rund 32 Millionen Euro in den Bereich OTR zu investieren.

  • Goodyear hat im Rahmen eines Händlerevents seine Supersport-Range präsentiert.

    Goodyear hat im Rahmen eines Händlerevents seine Supersport-Range präsentiert. Im spanischen Ascari konnten unter anderem der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 und der Eagle F1 SuperSport auf den Prüfstand gestellt werden.