HS Motorsport übernimmt Elegance Wheels-Vertrieb

Montag, 27 März, 2017 - 10:30
Die Räder der Marke Elegance Wheels werden ab sofort über HS Motorsport vertrieben.

In Kooperation mit ihrem Partner Murat Pehlivanoglu aus Gelsenkirchen übernehmen die Tuning- und Zubehör-Spezialisten von HS Motorsport mit sofortiger Wirkung den Vertrieb der seit 2015 am Markt etablierten Felgenmarke Elegance Wheels. Zuvor wurden die Räder über die RFK Tuning GmbH vertrieben. Ab sofort werden alle Elegance Wheels-Kunden vom HS Motorsport-Zentrallager in Eching bei München beliefert.

Das Elegance Wheels E1-Rad ist in der normalen Concave-Variante in den Dimensionen 8,5x19 Zoll und 9,0x20 Zoll sowie in der Deep Concave-Variante zusätzlich in 10,5x20 Zoll verfügbar. Neu im Programm sind die Dimensionen 9,0x21 und 10,5x21 Zoll. Alle Elegance Wheels-Räder verfügen über aktuelle Gutachten. Dank einer hohen Tragfähigkeit von 900 Kilogramm ist die 20-Zoll-Variante der E1 auch für schwere SUV-Fahrzeuge geeignet. Die Elegance Wheels E1 gibt es in den Finishes „Glossy Black“, „Satin Black“ mit poliertem Undercut sowie in Mehrteileroptik in „Satin Black mit poliertem Undercut“ und Zierschrauben. Optional ist die E1 gegen Aufpreis mit Color-Trim-Farbring sowie die gesamte Felge in RAL-Farbe nach Wunsch lackiert erhältlich. Ein Außendienst betreut und berät die Fachhändler in Deutschland und im benachbarten Ausland. Weitere Informationen gibt es bei HS Motorsport UG, Königsbergerstraße 9, 85386 Eching.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Peter Kutschera wird neuer "Head of Sales" bei der ProLine Wheels-TEC GmbH. Bildquelle: ProLine Wheels.

    Peter Kutschera wird mit Wirkung zum 01. Juli 2019 neuer „Head of Sales“ bei ProLine Wheels-TEC in Mannheim. Für den 38-Jährigen ist es eine Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte, da er bereits von 2008 bis 2011 für das Unternehmen arbeitete.

  • Die Alcar Wheels GmbH ruft Pkw Stahlfelgen mit der Artikelnummer 7755 zurück.

    Die Alcar Wheels GmbH ruft Pkw Stahlfelgen mit der Artikelnummer 7755 zurück. Diese sind zur Verwendung an Fahrzeugen der VW-Gruppe (SEAT IBIZA LEON / LEON SC / LEON ST; SKODA OCTAVIA; VW GOLF, GOLF VARIANT, GOLF SPORTSVAN, E-GOLF) vorgesehen.

  • Die beiden Fahrzeuge des Teams EiFelkind Racing sind mit Ronal R10-Felgen ausgerüstet. Bildquelle: Ronal Group.

    Die Ronal Group startet in diesem Jahr erstmalig als Förderpartner und Hauptsponsor des Teams EiFelkind Racing bei der RCN, Deutschlands ältester Rennserie für Tourenwagen-Motorsport. Im Rahmen dieser Einsteigerserie lernt der motorsportliche Nachwuchs seit am Nürburgring Jahren das „Laufen“.

  • Die „Streetbeast“ Produktlinie kann sowohl Benzin- als auch Dieselmotoren ergänzen. Bildquelle: Friedrich Motorsport.

    Friedrich Motorsport aus Lichtenfels hat mit seiner „STREETBEAST“ Produktlinie etwas ganz besonderes für Benzin- und Diesel-Motoren geschaffen. Für fast alle Benzinmotoren werden unter „Streetbeast“ eintragungsfreie (mit EG-Betriebserlaubnis) Abgassysteme mit Klappensteuerung angeboten.