Intires B2B-Plattform steht in Startlöchern

Mittwoch, 11 April, 2018 - 14:15
Der Intires Messestand befindet sich in Halle 6, Stand B076.

Zur Tire Cologne launcht das deutsche Start-up Unternehmen Intires.com eine B2B-Plattform, „die es Großhändlern und Herstellen ermöglicht, in wenigen Klicks volle Container- beziehungsweise Lkw-Ladungen aller Produktgruppen global zu handeln“, so Mitgründer und Geschäftsführer Knut Elberding. Auf dem Intires Marktplatz sollen Lieferanten künftig Zugang zu neuen, internationalen Märkten bekommen.

Die Lieferanten laden ihre Bestände im Portal hoch, bleiben jedoch gegenüber Käufern anonym, da Intires.com als Zwischenhändler fungiert und die Container kauft und weiterverkauft. Somit bestehe keine vertragliche Verbindung zwischen Lieferant und finalem Käufer. Intires.com übernimmt als Full-Service-Dienstleister den Frachttransport vom Ausgangshafen des Lieferanten zum Zielhafen des Käufers. Dieser nimmt die Ware am Zielhafen entgegen und muss sie lediglich verzollen. Der Logistikprozess bei Überseegeschäften soll somit vereinfacht und gleichzeitig das Zahlungsausfallrisiko für Lieferanten eliminiert werden.

„Zukünftig müssen Käufer keine zeitaufwendigen Telefonate führen, oder intransparente Preisangebote vergleichen. Sie bekommen schnell und effizient Zugang zu einem großen Pool von Lieferantenbeständen aller Produktgruppen aus der ganzen Welt“, so der Geschäftsführer. Bei Lieferungen nach Europa übernimmt Intires.com auf Wunsch des Käufers auch die Verzollung inklusive Lieferung zum Bestimmungsort. Weitere Informationen bekommen die Besucher am Messestand B076 in Halle 6.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Erster Ansprechpartner bei Bridgestone für Händler: Wolfgang Terfloth lebt den Partner-Gedanken.

    Die Koelnmesse kommunizierte Rekordzahlen zur INTERMOT 2018: Gut 220.000 Besucher informierten sich über Neuheiten auf dem Motorradmarkt. Reifentechnisch erregten Bridgestone und Avon mit ihren Messepräsenzen die größte Aufmerksamkeit.

  • Autogrammstunde mit Iya Traoré am BKT-Messestand.

    BKT rückt bei seinem Messeauftritt auf der EIMA 2018, vom 7. bis 11. November, das Thema Fußball in den Vordergrund. Zusammen mit dem italienischen Vertriebspartners Univergomma zeigt BKT auf der internationalen Fachmesse für Land- und Gartenbaumaschinen in Halle 36, Gang A, Stand 10, Präsenz.

  • Die Spanne der Bilstein-Schulungen reicht vom Grund- oder Technik-Kurs bis hin zu Spezialitäten wie Motorsport, Tuning oder Fahrkomfort.

    Bilstein bietet auch 2019 ein Schulungsprogramm mit verschiedenen Schwerpunkten an. Die BILSTEIN ACADEMY widmet unter anderem den Modulen „Moderne Fahrwerktechnik – aktive Dämpfungs- & Luftfedersysteme“ sowie „Praktischer Einbau Serienersatz, Luftfeder, Luftfedermodule“ besonderes Augenmerk.

  • Tyre24 befragt Kunden.

    Die B2B-Plattform Tyre24 startet sechs Monate nach Einführung des neuen Preismodells und Anpassung des Designs eine europaweite Befragung der teilnehmenden Händler. Für jede der drei Kundengruppen wurde ein eigener Fragebogen erstellt. Für Tyre24 steht das Kundenbedürfnis im Mittelpunkt. Ziel der Umfrage ist laut den Verantwortlichen, die Bedürfnisse und die Zufriedenheit der Kundengruppen in den neun Ländern, in denen Tyre24 aktiv ist, aufzuzeigen.