Intires B2B-Plattform steht in Startlöchern

Mittwoch, 11 April, 2018 - 14:15
Der Intires Messestand befindet sich in Halle 6, Stand B076.

Zur Tire Cologne launcht das deutsche Start-up Unternehmen Intires.com eine B2B-Plattform, „die es Großhändlern und Herstellen ermöglicht, in wenigen Klicks volle Container- beziehungsweise Lkw-Ladungen aller Produktgruppen global zu handeln“, so Mitgründer und Geschäftsführer Knut Elberding. Auf dem Intires Marktplatz sollen Lieferanten künftig Zugang zu neuen, internationalen Märkten bekommen.

Die Lieferanten laden ihre Bestände im Portal hoch, bleiben jedoch gegenüber Käufern anonym, da Intires.com als Zwischenhändler fungiert und die Container kauft und weiterverkauft. Somit bestehe keine vertragliche Verbindung zwischen Lieferant und finalem Käufer. Intires.com übernimmt als Full-Service-Dienstleister den Frachttransport vom Ausgangshafen des Lieferanten zum Zielhafen des Käufers. Dieser nimmt die Ware am Zielhafen entgegen und muss sie lediglich verzollen. Der Logistikprozess bei Überseegeschäften soll somit vereinfacht und gleichzeitig das Zahlungsausfallrisiko für Lieferanten eliminiert werden.

„Zukünftig müssen Käufer keine zeitaufwendigen Telefonate führen, oder intransparente Preisangebote vergleichen. Sie bekommen schnell und effizient Zugang zu einem großen Pool von Lieferantenbeständen aller Produktgruppen aus der ganzen Welt“, so der Geschäftsführer. Bei Lieferungen nach Europa übernimmt Intires.com auf Wunsch des Käufers auch die Verzollung inklusive Lieferung zum Bestimmungsort. Weitere Informationen bekommen die Besucher am Messestand B076 in Halle 6.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen Straub begrüßt derzeit auf der AutoZum die Besucher der Messe.

    Auch dieses Jahr ist Reifen Straub auf der AutoZum in Salzburg mit einem eigenen Messestand vertreten. Als Vertriebspartner unter anderem von Giti, CST, Toyo, Imperial, Kumho und Sailun Pkw Reifen sieht Reifen Straub die Messe als geeignete Plattform für den direkten wie unmittelbaren persönlichen Kontakt mit einer Vielzahl seiner österreichischen, schweizer und südbayerischen Kunden.

  • Continental und Hewlett Packard Enterprise führen eine Plattform für den Austausch von Fahrzeugdaten ein. (Bildquelle Continental)

    Continental und Hewlett Packard Enterprise (HPE) kündigen aktuell für 2019 die Einführung einer neuen Plattform für den Austausch von Fahrzeugdaten an. Die Plattform soll Automobilhersteller bei der Vermarktung ihrer Fahrzeugdaten und bei der Differenzierung ihrer Marke unterstützen.

  • Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg.

    Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg. Als Highlight zeigt die Marke den Ventus S1 evo 3. Die Entwickler richteten einen besonderen Fokus auf die Reduzierung des Rollwiderstandes bei gleichzeitiger Beibehaltung einer hohen Kilometer-Laufleistung. Die Messebesucher bekommen außerdem eine Auswahl an Lkw- und Bus-Profilen zu sehen.

  • Das Portal Reifensuchmaschine steht zum Verkauf. Bildquelle: Reifensuchmaschine.

    Das Portal Reifensuchmaschine steht zum Verkauf. „Reifensuchmaschine ist nicht nur eine Webseite mit aufgelisteten Reifenfachhändlern und auch nicht ein einfacher Reifen-Shop. Das Portal verfügt über viele mächtige Marketing-Werkzeuge, die äußerlich kaum erkennbar sind“, heißt es seitens des Unternehmens.