Jubiläumsausgabe der Techno-Classica

Freitag, 2 Februar, 2018 - 10:45
Die Techno-Classica feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum.

Die Techno-Classica feiert in diesem Jahr Jubiläum. Vom 21. bis 25. März 2018 veranstaltet die S.I.H.A. zum 30. Mal mit der Techno-Classica Essen die Klassik-Messe. Sie startete im Februar 1989 als erster großer deutscher Auto-Salon für Oldtimer, Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge.

Zur 30. Auflage haben sich bereits mehr als 1.250 Ausstellern aus über 30 Nationen angemeldet. Sie werden auf der Messe ein umfassendes Bild der internationalen Klassik-Szene bieten. Auch internationale Autohersteller nutzen die Messe als Präsentationsplattform: Mehr als 20 Automobilmarken zeigen auf ihren Werksständen Exponate, die zum großen Teil exklusiv auf der Techno-Classica Essen zu sehen sind.

2017 kamen nach Angaben der Messeverantwortlichen rund 185.000 Besucher aus über 40 Nationen in die 20 Messehallen. Zur Jubiläums-Ausstellung bietet der Veranstalter eine Sonderschau: Anlässlich des 95-jährigen Bestehens der 24 Stunden von Le Mans präsentiert die S.I.H.A. in Halle 6, eine besondere Ausstellung mit Rennwagen: Sieben Ikonen des Langstrecken-Klassikers ab den 1960er Jahren werden am Palais de l’Automobile zu bewundern sein.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Select AG ist mit der Premiere auf der KnollTec zufrieden.

    Die Select AG nahm zum ersten Mal an der Hausmesse des Großhandelsunternehmens Knoll teil, das seit Anfang des Jahres Aktionär der Select AG ist. Im Rahmen der KnollTec präsentierte das Team um Select-Vorstand Stephan Westbrock den rund 3.500 Fachbesuchern die Neuheiten von Select-Connect, einer technischen Gesamtlösung zur Verbesserung von Arbeitsprozessen in Werkstätten.

  • Zusammen mit Bürgermeister Peter Snijders schnitt Heuver das symbolische Band durch, als Zeichen für die offizielle Inbetriebnahme der Solaranlange.

    Heuver Reifengroßhandel besitzt jetzt eigenen Angaben zufolge die größte Solaranlage in der Gemeinde Hardenberg. Das Durchschneiden eines roten Bandes zusammen mit dem Bürgermeister von Hardenberg, Peter Snijders, symbolisierte die offizielle Inbetriebnahme. Mit dabei waren auch die Partner „Mijn Energiefabriek” (Beratung und Planung) und „Langeland-Borgman“ (Montage).

  • Yokohama hat einen neuen Managementplan vorgestellt.

    Yokohama hat einen neuen Managementplan vorgestellt: Die als Grand Design 2020 (GD2020) präsentierte Zielsetzung sieht laut Unternehmensangaben die Stärkung der Geschäftsgrundlage durch die Einführung einer neuen Wachstumsstrategie vor. Das Ziel sei es, die Kernkompetenzen der Marke neu zu definieren und fokussierte strategische Prioritäten in jedem Bereich zu setzen.

  • Techart bekommt neue Geschäftsführer.

    Die Techart Automobildesign GmbH gibt einen Führungswechsel in der Geschäftsführung bekannt. Nach 30 Dienstjahren an der Spitze verabschieden sich die beiden Gründer und Geschäftsführer Thomas Behringer und Matthias Krauß zum 31. Dezember in den Ruhestand. Beide wollen das Unternehmen als Gesellschafter weiterhin beratend begleiten.