Jubiläumsausgabe der Techno-Classica

Freitag, 2 Februar, 2018 - 10:45
Die Techno-Classica feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum.

Die Techno-Classica feiert in diesem Jahr Jubiläum. Vom 21. bis 25. März 2018 veranstaltet die S.I.H.A. zum 30. Mal mit der Techno-Classica Essen die Klassik-Messe. Sie startete im Februar 1989 als erster großer deutscher Auto-Salon für Oldtimer, Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge.

Zur 30. Auflage haben sich bereits mehr als 1.250 Ausstellern aus über 30 Nationen angemeldet. Sie werden auf der Messe ein umfassendes Bild der internationalen Klassik-Szene bieten. Auch internationale Autohersteller nutzen die Messe als Präsentationsplattform: Mehr als 20 Automobilmarken zeigen auf ihren Werksständen Exponate, die zum großen Teil exklusiv auf der Techno-Classica Essen zu sehen sind.

2017 kamen nach Angaben der Messeverantwortlichen rund 185.000 Besucher aus über 40 Nationen in die 20 Messehallen. Zur Jubiläums-Ausstellung bietet der Veranstalter eine Sonderschau: Anlässlich des 95-jährigen Bestehens der 24 Stunden von Le Mans präsentiert die S.I.H.A. in Halle 6, eine besondere Ausstellung mit Rennwagen: Sieben Ikonen des Langstrecken-Klassikers ab den 1960er Jahren werden am Palais de l’Automobile zu bewundern sein.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Gewinner des Nexen Gewinnspiels freuen sich über die Business-Karten.

    Der koreanische Hersteller verloste im November über seine deutsche Facebook-Seite und die Nexen Tire Europe/Deutschland Fanpage 4x2 VIP-Business-Karten innerhalb der Eintracht Frankfurt Sponsoring-Aktivitäten. Da diesmal "nur" ein Ergebnistipp abgegeben werden musste, war nach Angaben des Reifenherstellers die Teilnehmer-Frequenz sehr hoch und die Gewinner konnten live ein Spiel mit VIP-Ambiente erleben.

  • Antonio Magalhaes, Gebietsleiter Hamburg (l.) und Christian Kollmeyer, Vertriebsleiter HAWEKA Werkstatt-Technik (r.), sind von der Haweka Terra 2.0 überzeugt.

    In Zusammenarbeit mit der HAWEKA Werkstatt-Technik Glauchau GmbH und Reifen Helm entstand die elektrohydraulische Reifenmontiermaschine für Landwirtschafts- und Erdbewegungsmaschinen HAWEKA Terra 2.0. Nachdem der Prototyp ein Jahr lang bei Reifen Helm in der Hamburger Filiale Wilhelmsburg im Einsatz war, ist die Maschine seit nun etwa zwei Jahren in Serie erhältlich.

  • Der VDAT informiert über die Genehmigungspflicht von Ersatz-Auspuffanlagen und deren Bauteile.

    Der Verband der Automobil Tuner e.V. (VDAT) teilt mit, dass das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nun auch den Verkauf von Ersatz-Auspuffanlagen und deren Bauteile ahndet, wie bereits im vergangenen Jahr bei nicht gekennzeichneten Motorrad-Schalldämpfern geschehen. Anders als bei den Motorrad-Ersatzschalldämpfern findet sich das Verbot des „Feilbietens“ jedoch nicht in der unmittelbar geltenden EU-Regelung.

  • Nach Tests auf der Nürburgring Nordschleife und der Porsche Teststrecke in Nardò, Italien, wurde der Sport Maxx Race 2 für die Erstausrüstung des 911 GT2 RS freigegeben.

    Dunlop liefert für den neuen Porsche 911 GT2 RS die Sport Maxx Race 2 Reifen. Der zusammen mit Porsche entwickelte Reifen wird in der Dimension 265/35 ZR 20 (99Y) XL und 325/30 ZR 21 (108Y) XL mit der N1 – Kennung ab Werk montiert. Der Supersportreifen erhielt bereits die Freigabe für den neuen 911 GT3.