KÜKE präsentiert Onlinemarktplatz reifen-in.de

Mittwoch, 15 November, 2017 - 13:15
In Kürze startet der neue Onlinemarktplatz reifen-in.de mit Pkw-Reifen und Felgen.

KÜKE Reifengroßhandel stellt den neuen Marktplatz reifen-in.de mit Pkw-Reifen und Felgen vor. Ab sofort können sich interessierte Händler online anmelden. Auf der Plattform können Endverbraucher das Angebot an Reifen, Felgen und Dienstleistungen der Händler ihrer Region durchsuchen und online kaufen. Dabei wird auf reifen-in.de der gesamte Kauf online abgewickelt, von der Beratung, über die Bezahlung bis zur Terminvereinbarung.

„Wir sind kein gewöhnlicher Onlineshop, der den angeschlossenen Fachhändler beliefert und nur als Montagepartner nutzt. Vielmehr bieten wir dem stationären Fachhandel die Möglichkeit, online selbst präsent zu sein – mit eigenen Reifen zu eigenen Preisen. Wir möchten gemeinsam mit dem regionalen Reifenhandel die digitale Offensive wagen“, so reifen-in Geschäftsführer Jens J. Hofmann.

Über eine Postleitzahlabfrage gelangt der Kunde zu den verschiedenen Sucheinstiegen. Mit der Wahl des Reifens werden ihm alle Fachhändler in seiner Nähe angezeigt, die diesen Reifen am Lager haben. Im Verlauf werden ihm passende Dienstleistungen, wie die Montage, eine Einlagerung oder die Altreifenentsorgung angeboten. Die Bezahlung erfolgt ebenfalls online über das Portal per PayPal, Kreditkarte, Rechnung oder Finanzierung. Zuletzt gibt der Kunde bis zu drei Terminwünsche ab. Hat der Kunde seinen Auftrag abgeschlossen, übernimmt reifen-in.de die weitere Abwicklung und Koordination. „Unser Ziel ist es, den stationären Reifenfachhandel nachhaltig zu stärken. Wir bieten ihm im ständig wachsenden Dschungel des Online-Handels die nötige Sichtbarkeit, um die eigenen Absatzzahlen zu festigen und auszubauen“, so Mitgründer André Küke.

Ein ausführliches Porträt über reifen-in.de lesen Sie im IT-Spezial in der Dezember-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nach Tests auf der Nürburgring Nordschleife und der Porsche Teststrecke in Nardò, Italien, wurde der Sport Maxx Race 2 für die Erstausrüstung des 911 GT2 RS freigegeben.

    Dunlop liefert für den neuen Porsche 911 GT2 RS die Sport Maxx Race 2 Reifen. Der zusammen mit Porsche entwickelte Reifen wird in der Dimension 265/35 ZR 20 (99Y) XL und 325/30 ZR 21 (108Y) XL mit der N1 – Kennung ab Werk montiert. Der Supersportreifen erhielt bereits die Freigabe für den neuen 911 GT3.

  • Reifen Krieg startet eine weitere Verkaufs-Aktion.

    Kunden, die bei der Reifen Krieg GmbH Bridgestone Reifen kaufen, will der Reifenhändler mit einer besonderen Aktion belohnen. Unter „Winter Passion“ hat der Shop-Kunde die Möglichkeit, beim Kauf von 24 Bridgestone-Winterreifen Treuepunkte oder eine Amazon Geschenkkarte zu erhalten.

  • Christian Schild, Leiter Marketing bei Reifen Krieg, freut sich mit Patrick Allhoff über seine bestandene Ausbildung mit Prädikat.

    Am 05.10.2017 fand die traditionelle Lehrabschlussfeier für die Prädikatsprüflinge im Gemeindezentrum Künzell statt. In diesem Jahr wurde ein Auszubildender der Reifen Krieg GmbH mit Prädikat ausgezeichnet: Patrick Allhoff absolvierte die Ausbildung zum „Groß- und Außenhandelskaufmann“. Reifen Krieg hat ihn in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen.

  • Reifen Nabholz verteilt an Kunden das „Drachenbär-Set“, das aus dem 24-seitigen Bilderbuch im  Format 21cm x 21cm und einer Aktions-Kinderwarnweste besteht.

    Spielerisch und anschaulich die Wichtigkeit des Reifens für die Sicherheit im Straßenverkehr vermitteln. Dieser Aufgabe hat sich Reifen Nabholz gemeinsam mit seinem Partner, dem Reifenhersteller Continental, und einem jungen Autorenteam angenommen. Gemeinsam entwickelten sie eine Idee, wie Kindern aber auch Erwachsenen das Thema Reifen und Werkstatt unterhaltsam nahe gebracht werden kann. Entstanden ist ein Bilderbuch.