Messen

Wettbewerbsfähigkeit vergrößern

Frank Thorwirth ist Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Essen.

In der regionalen Tagespresse wurde die Messegesellschaft Essen in den letzten Monaten nicht gerade freundlich behandelt. Dabei wurde über diverse Schwierigkeiten und finanzielle Probleme berichtet.

Rubrik: 



Impulse für den Aufschwung

Die Intermot ist Beleg dafür, dass die Motorrad-Industrie sich vom Katastrophenjahr 2009 nicht hat schrecken lassen.

Die diesjährige Intermot ist Beleg dafür, dass die Motorrad-Industrie sich vom Katastrophenjahr 2009 nicht hat schrecken lassen. Mit einem Aussteller- und Besucherzuwachs sowie einer stärkeren Gewichtung auf das Thema Elektromobilität kann die wichtigste nationale Zweiradmesse tatsächlich als Impulsgeber für den Markt fungieren. Die Messe-Verantwortlichen haben es geschafft, nahezu jeden relevanten internationalen Bike und Reifen-Hersteller nach Köln zu locken.

Rubrik: 

Die Zweiradwelt zu Gast in Köln

Die Intermot lockte wieder zahlreiche Gäste nach Köln.

Vom 6. bis zum 10. Oktober lockt die Intermot wieder Zweiradenthusiasten aus aller Welt nach Köln. Rund 1.000 Anbieter aus etwa 40 Ländern präsentieren auf einer Ausstellungsfläche von 110.000 m² die neuesten Motorräder, Roller, Fahrräder sowie die Neuheiten aus den Bereichen Zubehör, Bekleidung, Teile, Customizing, Reisen und Werkstattausrüstung.

Rubrik: 



Emotionsfeld Zweirad

Laut den Messeverantwortlichen soll die Intermot „ein Festival der Innovationen“ werden.

„Ein Festival der Innovationen“ soll die Intermot 2010 laut den Messe-Verantwortlichen werden. Die Hoffnung ist nicht unbegründet, zeigen sich doch erstmals seit fast zwei Jahren wieder alle marktrelevanten Marken gemeinsam auf einer Messe. Die Messe, die vom 6. bis zum 10. Oktober in Köln stattfindet, lockt außerdem mit einem erweiterten Programm.

Rubrik: 

"Grüne Reifen" im Trend

Reifen-Messe: "Grüne Reifen" liegen im Trend.

Ökologie und Sicherheit waren die bestimmenden Themen auf der diesjährigen Reifen-Messe. Joschka Fischer, der ehemalige Bundesaußenminister, wies während der Eröffnung der REIFEN darauf hin, wie wichtig Innovationen beim Reifen vor allem unter Umweltgesichtspunkten sind. Die Aussteller der Fachmesse zeigten Reifen mit ressourcenschonenden Materialien wie Orangen-, Oliven- oder Maisöl sowie Möglichkeiten der Reifenreparatur und Runderneuerung, die zur Verlängerung der Lebensdauer von Reifen beitragen. Die Dachorganisation der europäischen Reifenhandels- und Runderneuerungsverbände „Bipaver“ widmete sich in ihrer Generalversammlung dem ökologisch optimalen Lebenszyklus eines Reifens von seiner Produktion bis zur Entsorgung.

Rubrik: 

Schwarze Riesen im Scheinwerferlicht

Schwarze Riesen im Scheinwerferlicht der bauma.

Auf der diesjährigen bauma nutzten zahlreiche Reifenhersteller erneut die Gelegenheit, der Öffentlichkeit ihre Pneu-Neuheiten für Baumaschinenfahrzeuge vorzustellen. Die größte Aufmerksamkeit galt traditionell wieder den Branchengrößen Michelin, Bridgestone, CGS Tyres und Goodyear. Aber auch kleinere Anbieter hatten interessante Reifen zu bieten.

Rubrik: 

Neue Struktur, größere Reichweite

Die Agritechnica ist traditionell auch die wichtigste europäische Präsentationsfläche für Reifenhersteller und deren Produkte für die Landwirtschaftsindustrie.

Die diesjährige Weltausstellung der Landtechnik, Agritechnica, war internationaler als jemals zuvor. Über 2.300 Aussteller aus 46 Ländern bewiesen, dass sie der auch in der Landwirtschaft angekommenen Wirtschaftskrise einiges an Innovationen entgegenzustellen haben.

Rubrik: 

Schlüsselevent für den Aftermarket

Schlüsselevent für den Aftermarket

Die internationale Fachmesse Equip Auto ist eine der wichtigsten europäischen Plattformen für Akteure aus Konstruktion, Handel und Instandsetzung im Kfz-Bereich. In diesem Jahr findet die Messe vom 13. bis 18. Oktober in Paris statt. Trotz des Markteinbruchs schauen die Messeverantwortlichen optimistisch in die Zukunft.

Rubrik: 

Seiten