Michelin baut CrossClimate Range aus

Montag, 19 Februar, 2018 - 09:30
Der Michelin Agilis CrossClimate soll sowohl im Sommer als auch im Winter eine gute Performance zeigen.

Michelin weitet seine CrossClimate Range aus und präsentiert den Agilis CrossClimate für leichte Nutzfahrzeuge und Transporter. Im Rahmen eines Presseevents in Jausiers, Frankreich, haben internationale Pressevertreter den Reifenneuling auf einer der höchsten Passstraßen Europas, der Col de la Bonette, getestet. Im Späherbst schließen die Behörden die Straße. Doch dank einer entsprechenden Vereinbarung darf Michelin dann mit seinem Winterreifen-Expertenteam dort ausgiebig testen.

In die Entwicklung des mit dem Schneeflockensymbol (3PMFS) versehenen Michelin Agilis CrossClimate flossen laut Unternehmensangaben die Anforderungen von Endkunden und Spediteuren ein. Der Reifen biete also Ganzjahresmobilität unter allen Wetterbedingungen und soll die Anforderungen nach einer hohen Robustheit der Reifenflanke, die den Reifen vor Verletzungen schützt, erfüllen. Darüber hinaus verfügt der Agilis CrossClimate über einen Profiltiefenindikator in der Profilrille, die den Anwendender über das verbleibende Restprofil informieren soll. Ab Mai 2018 kommen die ersten Dimensionen auf den Markt, es folgen weitere im Juni, Juli und November.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Michelin X Coach Z wurde speziell für Reisebusse konzipiert. Bildquelle: Michelin.

    Michelin zeigt auf der Bus2Bus 2019 in Halle 26, Stand 624, Bus- und Transporterreifen sowie digitale Anwendungen für die Bussparte. Im Fokus stehen der laufleistungsstarke Michelin X Coach Z für Reisebusse sowie der für alle Jahreszeiten entwickelte Michelin Agilis CrossClimate für Transporter und leichte Nutzfahrzeuge.

  • Mit der 2.000 Euro Spende unterstützt Michelin das Karlsruher Gründerzentrum beim Kauf eines Lastenfahrrads.

    Michelin unterstützt das Karlsruher Gründerzentrum, in dem der Reifenhersteller dem „Perfekt Futur“ im Kreativpark Alter Schlachthof 2.000 Euro für die Anschaffung eines Elektro-Lastenfahrrads spendet. Das E-Bike soll den Mietern des Start-up-Zentrums zur kostenlosen und umweltfreundlichen Beförderung von schwerem und sperrigem Transportgut dienen.

  • Peter Quintus (l., VP Sales & Marketing BMW M GmbH) und Mathias Kratzsch (Chief Sales Officer Key Accounts Michelin Europe) unterzeichnen den Kooperations-Vertrag.

    Michelin und die BMW M GmbH haben im Dezember 2018 einen Kooperationsvertrag geschlossen. Inhalt ist die Verwendung von Michelin-Reifen auf Fahrzeugen der BMW und MINI Driving Experience – vom MINI bis zum neuen BMW M850i. Unterzeichnet wurde der Vertrag in der BMW und MINI Driving Academy in Maisach.

  • Michelin ernennt den Formel-E-Rennfahrer Daniel Abt zum Markenbotschafter.

    In der Formel E fährt Daniel Abt bereits seit länger Zeit auf dem Pilot Sport EV von Exklusivausstatter Michelin. Nun erweitert der 26-Jährige seine Verbindung zur französischen Marke und tritt als Markenbotschafter auf.