MWheels und Pneuhage schließen Partnerschaft

Montag, 15 Mai, 2017 - 11:00
Matthew Mardle (l.), Leiter des operativen Geschäfts (Chief Operating Officer) von Motor Wheels Distribution Service (MWSD) und Robin Brucke (r.), Produktgruppenmanager für Lkw-Reifen der Pneuhage-Gruppe, freuen sich über die Partnerschaft.

MWheels GmbH hat mit seinem ersten deutschen Aftermarket-Vertriebspartner, Pneuhage, eine strategische Partnerschaft abgeschlossen. Die Vereinbarung, welche einen Schwerpunkt auf den Lkw- und Bus-Sektor legt, soll Teil des Pneuhage Flottenmanagement-Programms sein. Dieses Programm beinhaltet einen kompletten Beratungs- und Montageservice, der Unternehmensangaben zufolge den Anforderungen von kleinen, mittleren und großen Flotten gerecht wird, um Sicherheit, Qualität und Rentabilität zu verbessern.

Das Produktangebot wird sich vorerst auf die geschmiedeten Xlite und Xbrite+ Aluminiumfelgen beziehen. Sie sind TÜV zertifiziert. Xlite und Xbrite+, sind Unternehmensangaben zufolge fünf Mal stärker und 40 Prozent leichter als das Stahläquivalent. Sie werden aus einem einzigen Stück Aluminium, rotationsgeschmiedet. Xlite ist in gebürsteter, polierter und Xbrite+ Ausführung erhältlich und durchläuft mehrere automatisierte Behandlungsphasen, um für maximalen Korrosionswiderstand und Glanz zu sorgen. Die Felgen sind in Größen 17.5, 19.5 und 22.5 Zoll erhältlich.

Matthew Mardle, Leiter des operativen Geschäfts (Chief Operating Officer) von Motor Wheels Distribution Service (MWSD), der das operative Geschäft mit MWheels GmbH Anfang 2017 übernahm, um eine engere Verbindung zum deutschen Aftermarket zu gestalten, sagt: „Wir haben die neue deutsche Firma im September letzten Jahres gegründet, zu einem Zeitpunkt an dem wir mit der Firma Pneuhage eng zusammengearbeitet haben, um den deutschen Markt besser zu verstehen und um die Interessen und Möglichkeiten zu entdecken.“ Matthew Mardle fügt hinzu: „Darüber hinaus hat unsere einzigartige Position im europäischen Markt und unser unübertroffenes technisches Wissen dazu beigetragen, dass Lkw-Räder als sicherheitskritische Teile im neuen EU Roadworthiness Act (EU-Richtlinie im Bereich der Verkehrs- und Betriebssicherheit von Nutzfahrzeugen) bezeichnet werden. Dieses Gesetz tritt europaweit in Mai 2018 in Kraft und wird es uns ermöglichen den Flotten mehr Auskunft im legislativen Bereich zu geben.“

Robin Brucke, Produktgruppenmanager für Lkw-Reifen der Pneuhage-Gruppe, freut sich über die Zusammenarbeit. „Wir sind sehr beeindruckt, vor allem mit den Ergebnissen der Qualitätskontrollen, die wir durchgeführt haben. Die hochqualitativen Ausführungen und breite Auswahl an Größen für Lkws, Anhänger und Busse sind überzeugende Eigenschaften. Wir freuen uns darauf, die geschmiedeten Xlite und Xbrite+ Aluminiumfelgen unseren Kunden zu empfehlen“, so Brucke.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • John Ellis und Matthew Mardle wollen sich als den führenden Anbieter von Lkw-Rädern etablieren.

    MWheels ist der neue Name von Motor Wheel Service Distribution. Damit stehen die europäischen, britischen Aktivitäten der Firma unter einem gemeinsamen Namen. Seit dem 22. Mai 2017 wird von nun an der neue Name und das neue Logo auf der Webseite, im Marketing, in allen öffentlichen Kommunikationen und im Laufe der nächsten Monate auch auf allen Produktverpackungen der Firma zu sehen sein. Außerdem wird das Logo den Chevron Stempel auf den Stahlfelgen und den geschmiedeten Xlite- und Xbrite+ Aluminiumfelgen ersetzen. 

  • Auf 104 qm steht in Halle A6 225/331 der umfassende Reifenservice für Nutzfahrzeug-Flotten im Vordergrund.

    Bei ihrer zweiten Teilnahme an der internationalen Leitmesse für Logistik und Mobilität vom 9.-12. Mai 2017 in München zeigt die Pneuhage-Gruppe Optimierungspotenziale für Fuhrparkbetreiber. In Halle A6 225/331 steht der Reifenservice für Nutzfahrzeug-Flotten im Vordergrund. Diese finden Beratung in aktuell 117 Stationen der Pneuhage Reifendienste und Ehrhardt Reifen + Autoservice. Für die Vor-Ort-Montage und Pannenservice sind über 270 Servicemobile im Einsatz.

  • Mit diesem Hankook-bereiften Fahrzeug will Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb 2017 antreten.

    Hankook sponsert erneut Rennchampion Rhys Millen beim Pikes Peak International Hill Climb (PPIHC) 2017 am 25. Juni in Pikes Peak, Colorado. Ein Jahr nach seinem Rekordrennen beim PPIHC in Broadmoor plant der Neuseeländer die Wiederholung seines Erfolgs. Millen und sein RMR-Team treten bei der 101. Auflage des „Rennens zu den Wolken“ in einer abgeänderten Version des Wagens an, der 2012 den Rekord beim Rennen gegen die Uhr aufgestellt hat.

  • Khalil Hodaibi, CEO SOA People Group, setzt auf Expansion.

    SOA People, europäischer SAP-Partner, hat eine Mehrheitsbeteiligung an der deutschen Cormeta ag erworben. Das Unternehmen plant weitere Expansionsschritte in Europa.