MWheels und Pneuhage schließen Partnerschaft

Montag, 15 Mai, 2017 - 11:00
Matthew Mardle (l.), Leiter des operativen Geschäfts (Chief Operating Officer) von Motor Wheels Distribution Service (MWSD) und Robin Brucke (r.), Produktgruppenmanager für Lkw-Reifen der Pneuhage-Gruppe, freuen sich über die Partnerschaft.

MWheels GmbH hat mit seinem ersten deutschen Aftermarket-Vertriebspartner, Pneuhage, eine strategische Partnerschaft abgeschlossen. Die Vereinbarung, welche einen Schwerpunkt auf den Lkw- und Bus-Sektor legt, soll Teil des Pneuhage Flottenmanagement-Programms sein. Dieses Programm beinhaltet einen kompletten Beratungs- und Montageservice, der Unternehmensangaben zufolge den Anforderungen von kleinen, mittleren und großen Flotten gerecht wird, um Sicherheit, Qualität und Rentabilität zu verbessern.

Das Produktangebot wird sich vorerst auf die geschmiedeten Xlite und Xbrite+ Aluminiumfelgen beziehen. Sie sind TÜV zertifiziert. Xlite und Xbrite+, sind Unternehmensangaben zufolge fünf Mal stärker und 40 Prozent leichter als das Stahläquivalent. Sie werden aus einem einzigen Stück Aluminium, rotationsgeschmiedet. Xlite ist in gebürsteter, polierter und Xbrite+ Ausführung erhältlich und durchläuft mehrere automatisierte Behandlungsphasen, um für maximalen Korrosionswiderstand und Glanz zu sorgen. Die Felgen sind in Größen 17.5, 19.5 und 22.5 Zoll erhältlich.

Matthew Mardle, Leiter des operativen Geschäfts (Chief Operating Officer) von Motor Wheels Distribution Service (MWSD), der das operative Geschäft mit MWheels GmbH Anfang 2017 übernahm, um eine engere Verbindung zum deutschen Aftermarket zu gestalten, sagt: „Wir haben die neue deutsche Firma im September letzten Jahres gegründet, zu einem Zeitpunkt an dem wir mit der Firma Pneuhage eng zusammengearbeitet haben, um den deutschen Markt besser zu verstehen und um die Interessen und Möglichkeiten zu entdecken.“ Matthew Mardle fügt hinzu: „Darüber hinaus hat unsere einzigartige Position im europäischen Markt und unser unübertroffenes technisches Wissen dazu beigetragen, dass Lkw-Räder als sicherheitskritische Teile im neuen EU Roadworthiness Act (EU-Richtlinie im Bereich der Verkehrs- und Betriebssicherheit von Nutzfahrzeugen) bezeichnet werden. Dieses Gesetz tritt europaweit in Mai 2018 in Kraft und wird es uns ermöglichen den Flotten mehr Auskunft im legislativen Bereich zu geben.“

Robin Brucke, Produktgruppenmanager für Lkw-Reifen der Pneuhage-Gruppe, freut sich über die Zusammenarbeit. „Wir sind sehr beeindruckt, vor allem mit den Ergebnissen der Qualitätskontrollen, die wir durchgeführt haben. Die hochqualitativen Ausführungen und breite Auswahl an Größen für Lkws, Anhänger und Busse sind überzeugende Eigenschaften. Wir freuen uns darauf, die geschmiedeten Xlite und Xbrite+ Aluminiumfelgen unseren Kunden zu empfehlen“, so Brucke.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Am 2. März erfolgte im Pneuhage-Reifendienst in Ettlingen die Förderscheckübergabe durch den Vorstand der Pneuhage-Stiftung, Werner Wiedemann (rechts) an die Sozialpädagogen des Vereins für Jugendhilfe Karlsruhe e.V. (2.+3.v.l.) sowie an die stellvertretende Leiterin (2.v.r.) und die Schüler (links + 3.v.r.) der Albert-Einstein-Schule in Ettlingen.

    Schon zum dreizehnten Mal in Folge fördert die Pneuhage Stiftung ein soziales Kompetenz- und Bewerbungstraining an Schulen in Raum Karlsruhe. Für das Schuljahr 2017/2018 werden wie in den Vorjahren wieder 13.000 Euro zur Verfügung gestellt. Partner für die Durchführung ist seit Beginn der Verein für Jugendhilfe Karlsruhe.

  • Eibach und Nimex verstärken ihre Partnerschaft.

    Die nimex GmbH aus Monheim wird der offizielle Renndienst von Eibach. Neben der bereits etablierten Versorgung der Rennteams mit Eibach Race Springs soll die Partnerschaft intensiviert werden. Dank der ausgebauten Kooperation können alle rennbegeisterten Eibach-Fans nun direkt an der Rennstrecke die Street-Performance Produkte aus dem Eibach Katalogprogramm erwerben.

  • Die Spieler vom FC Liverpool Alex Oxlade-Chamberlain, Dominic Solanke, Trent Alexander-Arnold und Joe Gomez sind die Gesichter der neuen, weltweiten Kampagne, mit der FALKEN heute als offizieller Reifenpartner des Fußballclubs an den Start geht.

    Die Liverpool-Spieler Alex Oxlade-Chamberlain, Dominic Solanke, Trent Alexander-Arnold und Joe Gomez sind die Gesichter der neuen, weltweiten Kampagne, mit der Falken als offizieller Reifenpartner des Fußballclubs an den Start geht. Die Kampagne wird von dem Song „On the Pulse“ flankiert.

  • Acht Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin aus Partnerbetrieben und der Zentrale der Driver Handelssysteme schlossen die „Inhouse-Schulung“ von Driver zum Kfz-Serviceberater erfolgreich ab.

    Die ersten vier Lehrgänge des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) haben einen gelungen Start ins Weiterbildungsjahr 2018 hingelegt: 41 Mitarbeiter/ Innen von BRV-Mitgliedsunternehmen konnten im Februar/März die Weiterbildungsurkunden nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss mit nach Hause nehmen.