Neue Hebebühne steigert Effizienz und Sicherheit

Mittwoch, 3 August, 2016 - 11:00
(v.l.n.r.) Marco Gandolfi, Senior Product Manager, Bernhard Hoffmann, Director Product Management und Robert Seufert, Technical Support OEM Business, stellten der Redaktion die Produktneuheiten vor, doe das Unternehmen auch auf der Automechanika zeigen wird.

Snap-on Equipment wird auf der Automechanika in Halle 8, Stand A96, seine neue hydraulische Zwei-Säulen Hebebühne duolift HL 3500 sowie die Auswuchtmaschinen geodyna 7340 und die geodyna 7700 erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. Die Redaktion bekam im Juli die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck von den Produktneuheiten zu verschaffen und besuchte das Unternehmen im bayerischen Unterneukirchen.

In Unterneukirchen befindet sich das Internationale Training & Competence Center sowie die deutsche Zentrale von Snap-on Equipment. Hier finden auf über 1.000 Quadratmetern Fläche Schulungen, je nach Anfrage und Bedarf, rund um das Produktportfolio statt. Der Hauptsitz des US-amerikanischen Unternehmens befindet sich in Kenosha, Wisconsin. Hofmann ist Teil des Snap-on Konzerns und versteht sich als langjähriger Partner der Reifen- und Automobilindustrie. Neben den Auswuchtmaschinen der Marke geodyna bietet das Unternehmen neu die Hebebühne duolift HL 3500 an, das erste Modell einer Produktfamilie. Drei wesentliche Merkmale zeichnet die neue Hebebühne aus, die sie vor allem auch von anderen Hebebühnen im Markt unterscheidet: Versymmetric Design, CE-Stopp und komfortables Absenken.

Lesen Sie mehr über die neue Zwei-Säulen Hebebühne duolift HL 3500 in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung. 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Continental entwickelt End-to-End-Lösungen für ein hohes Sicherheitsniveau.

    Neue Infotainment-Funktionen im Cockpit, sichereres Fahren sowie ein besserer Verkehrsfluss dank intelligenter Steuerung und eine nahtlose Online-Verbindung zu Mobilitätsdiensten – ganzheitliche Vernetzung bietet zahlreiche Möglichkeiten und ist gleichzeitig der Schlüssel für automatisierte Fahrzeuge. Doch neue Funktionen wie drahtlose Updates der Fahrzeugelektronik bringen gleichzeitig Risiken mit sich. Darauf weist Continental hin.

  • (V.l.n.r.) beim Spatenstich: Josef Ripperger, Leiter Facility Management Pirelli, Felix Fröhlich, Leiter Fertigungsbereich Rohbetrieb Pirelli, Frank Böhlmann, Oberbauleiter Firma Michael Gärtner, Michael Schwöbel, Geschäftsführer Zentralfunktionen, Jörg Springer, Bürgermeister der Stadt Breuberg, Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung Pirelli, Christian Grünewald, Vorsitzender des Betriebsrates Pirelli, Roland Jung, Direktor Manufacturing Pirelli, Brigitte Pötzl, Leiterin Projektmanagement Pirelli

    Das Pirelli Werk in Breuberg/Odenwald gehört Unternehmensangaben zufolge zu den international führenden Produktionsstätten für Ultra High Performance-Reifen. Um diese Position zu festigen, investiert der Reifenhersteller in die technischen Anlagen und Gebäude der Fabrik. Zu diesen Investitionen gehört unter anderem der Aufbau einer Anlage zur Veredelung von Gummimischungen.

  • Euromaster strebt eine Stärkere Verzahnung von lokalem und digitalem Geschäft an.

    Euromaster hat jetzt im Rahmen zweier Regionaltagungen für Franchisepartner neue Konzeptangebote vorgestellt. Die Anzahl der Consultants, die die Betriebe in sämtlichen strategischen und wirtschaftlichen Fragen beraten, sind deutlich erhöht worden. Zusätzlich werden ab sofort zehn Trainer der hauseigenen Euromaster-Akademie ausschließlich für Weiterbildungsmaßnahmen bei Franchisepartnern eingesetzt.

  • Die neue pewag servomatik-Schneekette bietet einen Felgenschutz.

    pewag präsentiert die neu entwickelte pewag servomatik-Schneekette. Dabei handelt es sich um eine selbstspannende PIOV-Bügelkette mit automatischer servo-Ratsche, einem pewag Patent. Die Ratschenkonstruktion erlaubt Unternehmensangaben zufolge eine einfache Standmontage und spannt die Kette nach, ohne dass man nach der Montage nochmal zum Nachspannen anhalten oder aussteigen muss.