Nexen Tire: Neue Reifen, neues ETC

Freitag, 10 Februar, 2017 - 14:00
Händler aus ganz Europa folgten der Nexen-Einladung an den Nürburgring.

Mit Einführung des Winguard Sport 2 und des N´blue 4 Season verfügt die koreanische Reifenmarke Nexen Tire nun über eine komplett erneuerte Produkt-Palette für den europäischen Markt. Welche Bedeutung Europa für Nexen hat, verdeutlichen auch die Pläne zum Bau eines Technical Centers in Kelkheim und eines Reifenwerkes in Tschechien.

Im Produktsegment Ganzjahresreifen zeigten die Nexen-Verantwortlichen am Nürburgring den N´blue 4Season. Dieser liegt in insgesamt 38 Größen vor. Ebenfalls zu erfahren waren im Rahmen des Händler-Events die Fähigkeiten des WINGUARD Sport 2. Der laufrichtungsgebundene Winterreifen wird den WINGUARD Sport ablösen.

Lesen Sie mehr zu den neuen Profilen und den Europa-Plänen der Marke in der März-Ausgabe des Reifenfachmagazins AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Eine Auswahl an Händlern aus ganz Europa folgte der Einladung von Nexen.

    Nexen Tire zeigte zwei Reifenneuheiten im Rahmen der „Driving Experience“ im Fahrsicherheitszentrum in Grevenbroich. Das Versprechen der Verantwortlichen für die Zukunft lautet: „Jedes Jahr ein neuer Reifen“. Nexen will die Lücke in Europa zu der großen anderen koreanischen Marke schließen – neue Entwicklungszentren und ein neues Reifenwerk sind Kernelemente.

  • Der Nexen N´Blue 4Season besitzt das Schneeflockensymbol.

    Nexen Tire bedient das Ganzjahresreifensegment mit dem N´Blue 4Season. Der Ganzjahresreifen ist aktuell in 39 Dimensionen von 13 bis 17 Zoll verfügbar. Für die Wintersaison 2018/2019 erweitert der Reifenhersteller das Größenspektrum um sieben zusätzliche Größen bis 18 Zoll.

  • Die Nexen Tire Europe Niederlassung Deutschland und das Technical Center Europe haben gemeinsam den auf rund 11.000 qm neu gebauten Firmenstandort in der Lise-Meitner-Straße 1 in 65779 Kelkheim bezogen.

    Die Nexen Tire Europe Niederlassung Deutschland und das Technical Center Europe haben gemeinsam den auf rund 11.000 qm neu gebauten Firmenstandort in der Lise-Meitner-Straße 1 in 65779 Kelkheim bezogen. Das neue Gebäude wurde in dreizehnmonatiger Bauzeit erstellt. Laut Unternehmensangaben wurde dabei großer Wert auf die Verwendung von umweltfreundlichen Baustoffen sowie die Beauftragung lokaler Firmen gelegt.

  • General Tire bereift die Fahrzeuge des 4x4-Spezialisten Ardent Adventures mit Grabber X3 Reifen.

    General Tire bereift nun auch die Fahrzeuge des Expeditionsreisen-Spezialisten Ardent Adventures. Das Unternehmen setzt auf seinen Gruppenreisen Ford Ranger 3,2lt Pick-Up Trucks und einen Defender 110Tdci ein. Passend ist der Grabber X³, der in 19 Größen erhältlich und für Felgen mit einem Durchmesser von 15 bis 19 Zoll lieferbar ist. Als POR-Reifen weisen die Produkte alle das Geschwindigkeitssymbol „Q“ (bis 160 km/h) auf.