Nokian erweitert Truck-Segment und forciert Runderneuerung

Mittwoch, 8 Februar, 2017 - 15:15
Der Nokian Hakkapeliitta Truck F2 wird auf der Lenkachse montiert.

Nokian Tyres lud eine Gruppe internationaler Journalisten nach Ivalo ein – dort, wo sich auch die „Weiße Hölle“, das Testareal des finnischen Reifenherstellers, befindet – um den neuen Hakkapeliitta Truck F2 vorstellen. Er folgt auf den Nokian Hakkapeliitta Truck F, der 2018 komplett durch den neuen Truck F2 ersetzt werden soll. Neben dem neuen Lenkachsenreifen präsentierte Nokian außerdem seine Pkw-Neuheiten Nokian Hakkapeliitta 9 und 9 SUV. Darüber hinaus kündigte Nokian an, die Noktop Produktreihe mehr in den Fokus zu rücken.

Der neue Winter-Lenkachsenreifen Nokian Hakkapeliitta Truck F2 ist für den Einsatz im Fern- und Mittelstreckenverkehr konzipiert. „Der Reifen verfügt über ein neues Design, das sich unter anderem durch ein aggressiveres Muster auszeichnet. Außerdem beinhaltet der Reifen eine neue Version des Spiral Sipe Systems. Das heißt, dass der Reifen trotz Abnutzung Grip gewährleisten soll. Ferner hat der Reifen breite Zick-Zack-Rillen, die der besseren Selbstreinigung und hohem Grip auf Schnee dienen“, erklärte Toni Silfverberg, Head of Sales and Marketing, Nokian Heavy Tyres Ltd. Darüber hinaus wurde der Schulterbereich neu designt. Für mehr Grip lässt sich der Reifen außerdem bespiken. In den Größen 385/65R22.5, 315/80R22.5, 315/70R22.5 und 295/80R22.5 wird der neue Reifen ab Herbst 2017 verfügbar sein. Er kann jedoch bereits jetzt geordert werden und Nokian kündigt die Auslieferung im Frühjahr an.

„Wir glauben an die Zukunft der Runderneuerung“, so Toni Silfverberg. Daher wolle man nun die Noktop Produktlinie stärker in den Fokus rücken. „Wir bieten das Noktop Programm parallel zu unserem Lkw-Programm an.“ Während Nokian seine Lkw-Reifen in „Premium Range“, „Mid Range“ und „Economy Range“ einteilt, so werden auch die Runderneuerten in diese Kategorien eingeteilt.  

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Nokian Powerproof ist für den mitteleuropäischen Markt konzipiert.

    Nokian Tyres ist vor allem für seine Winterreifen bekannt. Jetzt möchte der Reifenhersteller auch das Sommerreifengeschäft ausbauen und hat in Portimao, Portugal, zwei neue Sommerreifen gelauncht. Mit dem Nokian Wetproof bietet der Reifenhersteller einen Pkw-Sommerreifen an, der sich durch seine Nassbremsfähigkeiten und Aquaplaning-Schutz auszeichnen soll. Mit dem Powerproof bedient Nokian das UHP-Segement.

  • Beide Unternehmen konzentrieren sich auf die Einführung von Reifenlösungen auf der Basis von Premium-Runderneuerung, wobei ausschließlich Qualitätskarkassen der zuverlässiger Reifenmarken verwendet werden.

    Marangoni erweitert seine Tätigkeit in den nordischen Ländern und stärkt damit eigenen Angaben zufolge die Beziehungen zu zwei der wichtigsten Runderneuerer in der Region: Lujakumi Oy und Gummiservice Rade AS. Die beiden Reifenrunderneuerer nutzen das RINGTREAD System seit ein beziehungsweise drei Jahren.

  • Der ADAC hat 16 Winterreifen in der Dimension 205/55 R16 H und 12 aktuelle Winterreifen in 175/65 R14 T überprüft.

    Der ADAC Winterreifentest 2018 zeigt, dass Reifen aus dem Quality-Segment in ihrer Performance weiter an die Erstplatzierten heranreichen: Kleber wird in der Kompaktklasse sogar vor Michelin platziert, Nexen reiht sich vorne im breiten Mittelfeld ein. Continental dominiert mit dem WinterContact TS 860 den aktuellen ADAC Winterreifentest, muss seinen Sieg aber sowohl in der Kleinwagendimension 175/65 R14T, als auch in der Kompaktklassegröße 205/55 R16 H jeweils mit Dunlop beziehungsweise Goodyear teilen.

  • Die Uniroyal TH 40-Trailerreifen sollen eine hohe Strapazierfähigkeit vorweisen.

    Uniroyal erweitert sein Angebot an TH 40-Trailerreifen um neue 17,5 Zoll-Reifen für Tieflader in den Größen 215/75, 235/75 und 245/70. Die Reifen sind für den kombinierten Regional- und Langstreckenverkehr konzipiert. Nach Unternehmensangaben zeichnen sich die Reifen durch eine hohe Strapazierfähigkeit, Laufleistung und Grip auch auf nasser Fahrbahn aus.