Nokian visiert Sommerreifen-Segment an

Donnerstag, 4 Oktober, 2018 - 10:30
Der Nokian Powerproof ist für den mitteleuropäischen Markt konzipiert.

Nokian Tyres ist vor allem für seine Winterreifen bekannt. Jetzt möchte der Reifenhersteller auch das Sommerreifengeschäft ausbauen und hat in Portimao, Portugal, zwei neue Sommerreifen gelauncht. Mit dem Nokian Wetproof bietet der Reifenhersteller einen Pkw-Sommerreifen an, der sich durch seine Nassbremsfähigkeiten und Aquaplaning-Schutz auszeichnen soll. Mit dem Powerproof bedient Nokian das UHP-Segement.

„Wir wollen unsere Markenbekanntheit in den Regionen ausweiten, in denen Winterreifen eine weniger signifikante Rolle spielen. Mika Häkkinen wird uns dabei helfen, die Marke aufzubauen“, so Antti-Jussi Tähtinen, Vice President im Bereich Marketing und Kommunikation, während des Produktlaunches. Dass es sich bei den Pneus um eine völlig neue Reifengeneration handelt, zeigen bereits die neuen Produktnamen Powerproof und Wetproof. Nokian Tyres testete die Produktneuheiten in ganz Europa, bevor sie nun auf den Markt kommen.

Der Nokian Powerproof erscheint in 51 Größen von 17 bis 20 Zoll in den Geschwindigkeitskategorien W und Y. Der Nokian Wetproof wird in 46 Dimensionen von 14 bis 20 Zoll auf den Markt kommen. Hier stehen die Geschwindigkeitindizes T, H, V und W zur Verfügung. Ab Frühjahr 2019 sollen die Reifen im Handel erhältlich sein.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der November-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Eine Neuheit ist der Nokian Hakkapeliitta Truck F2 XL.

    Schwere Lkws benötigen die passenden Reifen und neue Reifenproduktlinien verlangen nach passenden Materialien für die Runderneuerung. Nokian Tyres offeriert vier neue Produkte für das Nutzfahrzeugsegment.

  • Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bildquelle: Nokian.

    Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bahri Kurter wird die Stelle bis spätestens Juli 2019 antreten und in seiner neuen Position an Hille Korhonen, CEO und Präsident von Nokian Tyres, berichten.

  • Nokians R-Truck-Reifenserie wird um zwei Dimensionen erweitert. Bildquelle: Nokian.

    Die im Jahr 2018 eingeführte Nokian R-Truck-Reifenserie wurde sowohl für den Einsatz auf befestigten Straßen als auch im Gelände entwickelt. Nun erweitert Nokian sowohl für die R-Truck- als auch für die E-Truck-Reifenserie sein Größenangebot, um sie für eine breitere Auswahl an Anhängern verfügbar zu machen.

  • Die ersten Mitarbeiter erhalten gerade ihre Schulung am Nokian-Standort in St .Petersburg. Bildquelle: Nokian.

    Nokian hat eine erste Gruppe von Mitarbeitern seiner neuen Produktionsstätte in Dayton, Tennessee zu einem sechswöchigen Training nach Europa geschickt. Die Schulungsreise führt die Mitarbeiter in die Nokian-Werke nach Finnland und Russland, und soll ihnen das benötigte Wissen für die bald anlaufende Produktion in Nordamerika vermitteln. Planmäßiger Beginn der Serienproduktion ist 2020.