Paderborner First Stop Filiale erweitert Service

Dienstag, 16 Oktober, 2018 - 14:30
Nach dem Umzug an den neuen Standort am Frankfurter Weg 196 begrüßt die Paderborner First Stop Filiale ihre Kunden seit dem 8. Oktober auf mehr als 2.000 Quadratmetern Fläche.

Nach dem Umzug an den neuen Standort am Frankfurter Weg 196 begrüßt die Paderborner First Stop Filiale ihre Kunden seit dem 8. Oktober auf mehr als 2.000 Quadratmetern Fläche. Platz war am neuen Standort für eine lasergesteuerte 3D-Achsmessanlage sowie einen neuen Bremsenprüfstand. Ein Hochregal erweitert die Einlagerungskapazitäten für Pkw-Reifen. Zur Neueröffnung gab es Sonderaktionen und ein zünftiges Oktoberfest.

Gebietsleiter Michael Höfinghoff freut sich, die Kunden rechtzeitig zur Wintersaison in den neuen Räumen begrüßen zu können: „Wir sind in unserer alten Filiale immer wieder an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen. Durch den neuen Standort mit seiner deutlich größeren Fläche erhalten unsere Kunden jede Menge Vorteile in puncto Service. Wir können auf komplett neue Geräte zurückgreifen und dadurch unsere Dienstleistungen weiter optimieren." Lkw-Kunden werden am neuen Standort in einer separaten Halle bedient. Geschäftsführer Rolf Hosefelder betont: „Wir haben gezielt nach einem Standort gesucht, der eine Investition in die Zukunft ist. Der alte Betrieb lag eher in der Stadtmitte. Mit der neuen Filiale sind wir jetzt in einem gut erreichbaren und hochfrequentierten Gewerbegebiet gelegen. Nach dem Umzug verzeichnen wir schon zu Beginn spürbares Interesse von Neukunden. Um den Mitarbeitern die Arbeit im neuen Hochregallager zu erleichtern, haben wir in moderne Hebetechnik investiert.“

Unter dem Namen First Stop leisten in Deutschland insgesamt 47 eigene Filialen sowie rund 160 Standorte von selbständigen First Stop Partnern Reifen- und Autoservice. Seit Juni 2017 agiert die im hessischen Friedberg ansässige First Stop Reifen Auto Service GmbH unter dem Dach der Pneuhage Gruppe. First Stop-Kunden sollen vom Netzwerk und der Sortimentsvielfalt der freien Reifenhandelsgruppe profitieren.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die First Stop Reifen Auto Service GmbH schließt zum 31. Mai 2020 ihre Filiale in der Spitalhofstraße 72 in Passau.

    Die First Stop Reifen Auto Service GmbH schließt zum 31. Mai 2020 ihre Filiale in der Spitalhofstraße 72 in Passau. Den Ausschlag für diese Entscheidung gaben laut den Verantwortlichen betriebswirtschaftliche Gründe in Zusammenhang mit notwendigen Sanierungsmaßnahmen des Standortes.

  • Jörg Taylor (Business Development Manager bei Marangoni), Robert Edler (Inhaber von Edler Reifen), Christian Asmuth (Sales Director bei Marangoni), Karl Praunegger (Prokurist von Edler Reifen), Peter Ganster (Leiter der Wiener Filiale von Edler Reifen). (v.l.n.r.)

    Der österreichische Reifen-Runderneuerungsspezialist und RINGTREAD-Netzwerkmitglied Edler Reifen hat eine neue Filiale in Wien eröffnet. Zur Einweihung kamen rund 200 Gäste.

  • Die von Lagertechnik-West für die Quick-Filiale der Ronny Hanusch GmbH konzipierte Regalanlage bietet Platz für bis zu 4.500 Reifen. Bildquelle: Lagertechnik West.

    Bereits im Jahr 2012 konzipierte Lagertechnik-West für die Quick-Filiale der Ronny Hanusch GmbH eine Regalanlage. Da der Platzbedarf des Reifenhändlers aus Hamburg-Allermöhe inzwischen weiter gestiegen ist, wurde eine Erweiterung der Lagerkapazitäten notwendig. Damit beauftragte die Ronny Hanusch GmbH erneut Lagertechnik-West.

  • Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über die Bewertungen.

    Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Wie bereits in den fünf Jahren zuvor ging die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH auch 2019 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.