Pirelli: Präsenz im Premium-Segment

Mittwoch, 6 April, 2016 - 10:15
Pirelli präsentiert den neuen P Zero.

Pirelli will mit dem neuen P Zero seine Präsenz im Premium-Segment auszubauen. Mit der neuesten Variante des Ultra High Performance-Reifens stärkt Pirelli eigenen Angaben zufolge seine Perfect Fit-Strategie. Ihr zufolge konzipiert und produziert der Hersteller für individuelle Fahrzeug-Modelle exakt maßgeschneiderte Reifen.

Den P Zero kennzeichnet eine Vielzahl technischer Neuerungen. Das dominierende Merkmal des Reifens ist laut den Verantwortlichen seine maximale Stabilität. Darin gleiche er den P Zero Formel 1-Reifen von Pirelli.

Lesen Sie Details in der Mai-Ausgabe des Reifenfachmagazins Auto Räder Reifen - Gummibereifung.

Bilder sind hier zu sehen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der „Oldie“ Angel GT tritt immer noch dominant auf.

    Eine Top-Leistung auf Nässe sichert dem Pirelli Angel GT den Testsieg im Reifentest des Mediums „Motorrad“. Punktetechnisch gleichauf liegt der Dunlop Roadsmart III. Schlechtes Wetter allerdings liegt der Dunlop-Pelle nicht.

  • 510 Quadratmeter groß wird der Pirelli-Messestand auf der The Tire Cologne sein.

    Pirelli wird zur Premiere der The Tire Cologne zwei Highlights präsentieren: die Cyber-Technologie und die farbigen Reifen der Color-Edition. Maßgeschneiderte Erstausrüstungsreifen für Automobile der Premium- und Prestige-Segmente bilden einen weiteren Anlaufpunkt auf dem Pirelli Stand.

  • Vor dem Saisonstart testeten die Formel 2-Teams die neuen Autos in Bahrain.

    Zum achten Mal in Folge stattet Pirelli 2018 als exklusiver Reifenlieferant die FIA Formel 2-Meisterschaft aus. Die Serie startet am kommenden Wochenende im Rahmenprogramm des Großen Preises von Bahrain in die Saison 2018. Hier geben die neuen Autos ihr Renn-Debüt. Ein komplett neuer Turbomotor, das Halo-Schutzsystem sowie viel zusätzlicher Abtrieb sind einige Merkmale.

  • Zusammen mit Pirelli und dem Team Schirmer ist die Ronal Group auch dieses Jahr beim 24h Rennen am Nürburgring dabei.

    Vom 10. bis 13. Mai ist es wieder so weit: Zum 46. Mal werden in der „Grünen Hölle“ am Nürburgring rund 200 Fahrzeuge im Rahmen des ADAC Zurich 24h-Rennens an den Start gehen. Die Ronal Group hat zusammen mit ihrem Partner Pirelli vier Motorsportwagen des Fahrzeugherstellers Schirmer-Engineering ausgestattet.