Pole im Premium-Segment anvisiert

Donnerstag, 21 Februar, 2019 - 14:30
(v.l.n.r.) Robert Sauermann (Produktmanager), Julia Krönlein (Head of Marketing) und Managing Director Christian Mühlhäuser präsentierten die Reifenneuheit.

Bridgestone führt den neuen Blizzak LM005 ein. Das Ziel ist nicht weniger als die Pole im Markt der Winterreifen.

„Wir haben das aktuellste Programm auf dem Markt“, sagt Julia Krönlein, Head of Marketing der Bridgestone Central Region. Tatsächlich hat der japanische Reifenhersteller in den letzten Jahren seine Produktpalette komplett erneuert und neu strukturiert. „Wir haben unser Marktportfolio verschlankt und besser verständlich gemacht“, so Krönlein. Dass aus dem neuen Line-up auch wieder Testsiege eingefahren werden – aktuell wurde der Bridgestone Turanza T005 vom ADAC zum besten Sommerreifen in der Kleinwagendimension gekürt – dürfte der Bridgestone-Mannschaft zusätzlichen Rückenwind verleihen. Nun legt die Marke mit dem Blizzak LM005 einen neuen Winterreifen vor, der durchaus das Potenzial für die Pole im Premium-Segment hat.

Auch der Blizzak LM 005 wurde von der europäischen F&E-Mannschaft marktgerecht konzipiert. Die Größenpalette soll final in 2020 156 Dimensionen umfassen und eine Marktabdeckung von 90 Prozent möglich machen. In diesem Jahr sind bereits 116 Größen verfügbar. Das komplett in Nasshaftung „A“-gelabelte Line-up wurde auch mit Blick auf den Trend zu höheren Zollgrößen aufgesetzt. Über diesen Hebel sieht auch Bridgestone die Chance, seine Marktanteile auszubauen. Ein zentraler Entwicklungsschwerpunkt war natürlich auch die Steigerung der Nässeperformance. Bridgestone hat den Bedürfnissen der europäischen Verbraucher entsprechend klar definiert, dass dieses sicherheitsrelevante Kriterium bei jedem neuen Produkt im Zentrum der Entwicklungsarbeit stehen soll.

Welchen großen Aufwand der Hersteller betreibt, verdeutlichen Zahlen, die Managing Director Christian Mühlhäuser im Rahmen des Produktlaunches in Norditalien verriet. Der Konzern setzte im Jahr 2018 rund 26 Milliarden Euro um, 790 Millionen Euro davon wanderten in den Bereich Forschung und Entwicklung. Mühlhäuser betonte auch, dass Bridgestone sich als Vollsortimenter als „Premium-Lieferant“ des Handels sieht. Das Ziel sei es, dem Handel im Rahmen langfristiger Partnerschaften maßgeschneiderte Konzepte zu offerieren. Bridgestone befinde sich in einem Transformationsprozess von einem reinen Reifenhersteller zu einem umfassenden Mobilitätsdienstleister. Über Übernahmen, wie kürzlich der von Tom Tom Telematics, sichert man sich den Marktzugang zu digitalen Technologien. „Reifen sollen künftig in einem Serviceumfeld der digitalen Lösungen vermarktet werden“, so Mühlhäuser.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der März-Ausgabe.

Eine Bildergalerie sehen Sie hier.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Jun Ro Song, Managing Director der Kumho Tire Europe GmbH und Rudi Völler, Geschäftsführer Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, bei der Vertragsunterzeichnung. Bildquelle: Kumho.

    Kumho Tyre ist neuer und exklusiver Reifenpartner beim Champions League-Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen. Als offizieller Premium-Partner erhält Kumho eine umfangreiche Präsenz auf der digitalen Bande entlang der Spielfeld-Längsseite und wird in die internationalen Medienaktivitäten des Clubs eingebunden. Außerdem wird Kumho in der anstehenden DFB-Pokal-Saison als exklusiver Ärmelpartner auf den Leverkusener Trikots zu sehen sein.

  • Die erste Tagung der Premium Nfz-Partner von First Stop fand im PS-Speicher im niedersächsischen Einbeck statt. Bildquelle: First Stop.

    Am 27. Juni 2019 trafen sich die neuen Premium-Nfz-Partner von First Stop im PS-Speicher in Einbeck zu ihrer ersten Fachtagung. First Stop-Geschäftsführer Rolf Hosefelder und der Leiter des Partnersystems, Niko Heib, konnten 21 Teilnehmer zur Premiere begrüßen.

  • Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG.

    Im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung bestätigt Christian Koeper als neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG Anpassungen bei den Rahmenbedingungen des Premium-Accounts. In Handelskreisen hatte das Preissystem bei Tyre24 Kritik hervorgerufen.

  • Syrons Premium Performance ist zum Marktstart in 14 verschiedenen Größen erhältlich. Bildquelle: Syron Tires.

    Der Reifenhersteller Syron Tires, der zum Unternehmen Keskin Europa GmbH gehört, bringt einen neuen Reifen auf den Markt. Der Syron Premium Performance soll besonders für sportliche Fahrer interessant sein, die höchste Ansprüche an ihre Reifen stellen.