Premierenfieber am Hankook-Stand

Mittwoch, 19 Dezember, 2018 - 14:45
Reifenhersteller Hankook präsentierte seine komplette Reifenpalette und mehrere getunte Renner.

Zum 14. Mal in Folge war die Reifenmarke Hankook auf der Essen Motor Show vertreten. Traditionell liegt der Fokus des Herstellers bei diesem Event auf den Ultra-High-Performance Reifen.

Hankook zeigte auf der Messe erstmals in Deutschland seinen neuen Ultra-High-Performance Reifen Ventus S1 evo 3. Neben der gesamten Angebotspalette aus dem Hankook Produktprogramm und Showcar-Highlights, präsentierte der Reifenhersteller darüber hinaus erstmals in Europa zwei neue Konzeptreifen, die in Zusammenarbeit mit dem Royal College of Art in London entwickelt wurden. Das Innovationsprojekt stand unter dem Motto  „Extending Future Life beyond Mobility“. Die Aufgabe an die teilnehmenden Studenten war es, ein neues Reifenkonzept für autonome Fahrzeuge zu entwickeln und damit eine ganz neue Erfahrung für die Mobilität der Zukunft zu schaffen. Bewertungskriterien für die Auswahl der Sieger waren unter anderem die Attraktivität für den Anwender, das Design und die Umsetzung überzeugender technischer Prinzipien.

Lesen Sie eine ausführliche Messe-Strecke in der Januar-Ausgabe.

Quelle: 

oth/kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v. l.): Claus Gömmel (Hankook Sales Director Süd-Deutschland, Schweiz und Österreich), Fredy Barth (Ex-Rennfahrer und Botschafter Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz), Franziska Derungs (Geschäftsführerin Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz), Andreas Wirth (Sales Manager bei Hankook für den Schweizer Markt), Monica Petito (Geschäftsführerin Wilhelm & Dousse) und Nicolas Meier (Geschäftsleitung Marketing Autoteile Wetzikon AG).  Foto: Mario Borri

    Hankook unterstützt die „Stiftung Kindeskrebsforschung Schweiz“. Im Rahmen einer Fußball-Challenge auf dem Trucker & Country Festival im schweizerischen Interlaken und in Kooperation mit befreundeten Unternehmen wurden 3.900 Schweizer Franken gesammelt. Repräsentanten von Hankook überreichten die Spende in Form eines Schecks am Hankook-Stand auf der Automesse in Zürich an die Stiftung.

  • Der frischgebackene FIA Formel-3-Europameister Mick Schumacher lobt die Hankook-Gummis.

    Hankook belieferte auch im Jahr 2018 prestigeträchtige Serien wie die DTM, die FIA Formel-3-Europameisterschaft oder die VLN-Langstreckenmeisterschaft und die 24H Nürburgring mit seinem Markenprodukt Ventus Race. An den Rennstrecken sorgten die Koreaner außerdem mit Mechanikern und Ingenieuren Support, um bei unterschiedlichsten Bedingungen auf den Rennstrecken die Leistungsgrenzen auszuschöpfen.

  • Hankook Tire hat die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2018 veröffentlicht.

    Hankook Tire hat die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2018 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,76 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,35 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 184,6 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 141,5 Mio. Euro). Das operative Ergebnisse ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15 Prozent zurück.

  • Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg.

    Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg. Als Highlight zeigt die Marke den Ventus S1 evo 3. Die Entwickler richteten einen besonderen Fokus auf die Reduzierung des Rollwiderstandes bei gleichzeitiger Beibehaltung einer hohen Kilometer-Laufleistung. Die Messebesucher bekommen außerdem eine Auswahl an Lkw- und Bus-Profilen zu sehen.