Service-Netzwerk FleetPartner feiert Jubiläum

Mittwoch, 27 November, 2019 - 10:00
Vereinte Power im Fuhrparkmanagement wollen die Partner auch in Zukunft auf die Piste bringen.

2009 startete das Netzwerk mit 645 Stationen in Deutschland. Ein Jahr später setzte FleetPartner ein eigenes Qualitätsmanagementsystem in Anlehnung an die DIN EN ISO 9001:2008 auf. Im Frühjahr 2012 folgte die Erteilung des Zertifikats „TÜV geprüfte Servicequalität" durch die die TÜV Nord Cert GmbH. Das bundesweite Service-Netzwerk stattet heute viele namhafte Firmenflotten und große Fuhrparks nicht nur mit qualitätsgeprüften Reifen aus, sondern steht ihnen auch mit entsprechenden Reifen- und Autoservices zur Seite.

Mit Vergölst, Pneuhage und Reiff steht hinter FleetPartner ein Verbund aus erfahrenen Anbietern mit hoher Abwicklungskompetenz im Fuhrparkmanagement. Zum Netzwerk gehören darüber hinaus weitere Partner wie Reifen Helm, Reifen Günther, TyreXpert, Reifen Diehl, Ehrhardt Reifen sowie Reifen1+Partner. Operativ liegt FleetPartner im Geschäftsbereich der Continental Tochter Vergölst.

Lesen Sie einen ausführlichen Artikel in der Januar-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pirelli ist eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Reifenunternehmen, das von intelligenten Reifen ermittelte Informationen über die Fahrbahnoberfläche über das 5G-Netz überträgt.

    Pirelli ist eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Reifenunternehmen, das von intelligenten Reifen ermittelte Informationen über die Fahrbahnoberfläche über das 5G-Netz überträgt. In Turin präsentierte das Unternehmen die Anwendung World-first 5G enhanced ADAS-Service.

  • Im Jahr 1996 durfte Heinrich Gundlach (l.) im Rahmen der Reifenmesse die Auszeichnung „Mann des Jahres der Reifenbranche 1995“ vom Bielefelder Verlag entgegennehmen. Rechts im Bild der damalige Verlagsleiter Hans-Jörg Kaiser.

    Seinen achtzigsten Geburtstag feierte Heinrich Gundlach in dieser Woche im Kreise von Familie und Freunden. Der Gründer von Reifen Gundlach wurde in Duisburg geboren und zog mit seiner Familie Anfang der Siebziger nach Raubach, wo er in der Garage seines Eigenheims 1973 einen Montagebetrieb zum Nebenerwerb gründete.

  • Michael Lappe und Kai Lebrecht sehen die deutschlandweite Betreuung ihrer Kunden im Bereich Werkstattausstattung gestärkt.

    Die TIP TOP Automotive GmbH verstärkt eigenen Angaben zufolge mit der neuen Partnerschaft mit der TecService360 GmbH die deutschlandweite Betreuung ihrer Kunden im Bereich Werkstattausstattung. Ab Jahresbeginn 2020 übernimmt das junge Unternehmen aus Hohberg für TIP TOP Automotive die Service-Dienstleistungen im Werkstattbereich, insbesondere Montage, Ausführung von Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten sowie die Durchführung von Einweisungen, Schulungen und konzeptionellen Beratungen.

  • Die Verkaufsleiter der TEAM-Gesellschafter mit ihren Gästen von der Servicequadrat vor der Abfahrt mit dem Nostalgie-Bus, mit dem es zum Champions League-Spiel in den Dortmunder „Signal Iduna Park“ ging.

    Den regelmäßigen persönlichen Austausch zwischen den Verkaufsleitern aller Gesellschafter bezeichnet die TOP SERVICE TEAM KG als wesentliches Element. In diesem Jahr fand das Treffen in Kooperation mit der HANKOOK Reifen Deutschland GmbH in Iserlohn statt.