TEAM tagt bei Bohnenkamp-Gruppe

Mittwoch, 13 März, 2019 - 15:30
Trafen sich den Räumen der Bohnenkamp-Gruppe: Die Verkaufsleiter der TEAM-Gesellschafter und von Servicequadrat. (Bildquelle: Top Service Team KG)

Der regelmäßige persönliche Austausch auf allen Ebenen, angefangen bei den Geschäftsführen bis hin zu den Auszubildenden, gehört seit Jahren zur Philosophie der TOP SERVICE TEAM KG. Im März informierten sich die Verkaufsleiter aller Gesellschafter bei der Frühjahrskonferenz über neueste Entwicklungen. Die Bohnenkamp-Gruppe lud in ihre Zentrale in Osnabrück.

Vor Ort waren auch die Vertriebsexperten der Servicequadrat GmbH & Co. KG sowie Mitarbeiter aus der TEAM-Zentrale in Isernhagen. Karsten Krückeberg, Leiter des Geschäftsbereiches Lkw- und Erdbewegungsreifen, stellte seinen Gästen die gesamte Produktpalette vor, angefangen beim kleinen Reifen für den Rasenmäher bis zum großen Treckerreifen, und führte sie durch das Werk. „Wir waren gerne Gastgeber der TEAM-Verkaufsleitertagung. Für uns war sie eine gute Gelegenheit, unser Unternehmen und viele Kollegen persönlich vorzustellen. Man bekommt ein viel besseres Bild von der Arbeitsweise eines Unternehmens und Gelegenheiten zu guten Gesprächen ohne Zeitdruck am Rande der Veranstaltung. Eine gute Grundlage für die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit“ so Krückeberg. Thematisiert wurde die nahende Umrüstsaison von Winter- auf Sommerreifen, Neuerungen im Kfz-Service wie die Fahrer-Assistenzsysteme mit der dazugehörigen Messtechnik, sowie nationale Marketing-Kampagnen und mögliche Synergien auf den Vertriebswegen.

Die Bohnenkamp-Gruppe gehört zu den Lieferanten der TEAM, vorwiegend im Segment der Spezialsortimente. „Wir haben mit Bohnenkamp seit Jahren eine partnerschaftliche Kunden-Lieferantenbeziehung, die durch Treffen dieser Art noch intensiviert wird“, freut sich TEAM Geschäftsführer Gerd Wächter.

Lesen Sie in der April-Ausgabe mehr aus der Handelswelt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Gesellschafter der TOP SERVICE TEAM KG haben jeweils einen e-Golf bekommen, den sie als Kundenfahrzeug nutzen können. Bildquelle: TEAM.

    Ende Februar erhielten sämtliche Gesellschafter der TOP SERVICE TEAM KG je einen neuen VW-e-Golf als Fahrzeug für Kunden. Die für 36 Monate geleaste TEAM-„Flotte“ erhielt zudem ein einheitliches Branding: Jedes e-Auto trägt den Namen des Reifen-Fachhändlers vor Ort und den von Continental AG, die als Kooperationspartnerin die passenden Reifen bereitgestellt hat.

  • Die Bohnenkamp AG vermarktet mit dem Alliance 344 Forestar ELIT eigenen Angaben zufolge den ersten Niederdruckreifen für die Forstwirtschaft. Seine bis zu 26 Prozent größere Aufstandsfläche im Vergleich zu Standardforstreifen garantiere einen deutlich reduzierten Bodendruck und dadurch optimale Bodenschonung.

  • Speedline Truck geht bei der aktuellen FIA European Truck Racing Championship-Saison als Sponsor des „Don’t Touch Racing“-Teams an den Start. Bildquelle: Ronal Group.

    Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Ronal Group, ist bereits seit einigen Jahren als Räderlieferant und Unterstützer im Truck Racing Motorsport aktiv. Nun weitet die Marke ihr Engagement aus und geht bei der aktuellen FIA European Truck Racing Championship Saison als Sponsor des „Don’t Touch Racing“-Teams an den Start.

  • Henrik Schmudde, Leiter Marketing der Bohnenkamp AG (l.) und Marco Ostendorf, Leiter Marketing SF Lotte, freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. (Bildquelle Bohnenkamp)

    Was haben zwei Meter große Treckerreifen in einem Fußballstadion verloren? Diese Frage stellte sich im Rahmen des Heimspiels der Sportfreunde Lotte am vergangenen Samstag gegen den Karlsruher SC. Die Antwort liefert der Reifengroßhändler Bohnenkamp aus Atter: Er engagiert sich eigenen Angaben zufolge ab sofort mit großen Reifen und markigen Sprüchen beim Drittligisten in Lotte.