Truck-Grand-Prix – Heißes Country-Wochenende

Dienstag, 22 Juli, 2014 - 10:45
Zahlreiche Besucher kamen zum 29. Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix an den Nürburgring.

Geschätzte 200.000 Zuschauer kamen zum 29. Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix in die Eifel. Hier trafen sich in glühender Hitze Trucker-Fans, Spediteure, Fuhrparkmanager und Vertreter aus Industrie, um an dem Spektakel am Nürburgring teilzunehmen. Mitmach-Aktionen an den Ausstellerständen im Fahrerlager, ein Feuerwerk, Bandauftritte und Hupkonzerte der Lkw gehörten ebenso zu dem Event für Groß und Klein dazu wie Rennen der European Nascar Series und der Gymkhana Speed Cup.

Der Truck-Grand-Prix ist mehr als ein reines Motorsportevent. Hier wird den Besuchern viel Abwechslung geboten. Im Mittelpunkt des sportlichen Teils standen die Läufe der Racetrucks zur FIA-Europameisterschaft. Am Freitag rockten Jupiter Jones die Trucker-Fans in der Müllenbachschleife. Höhepunkt der „Classic Country Night“ waren am Samstag Legenden wie Tom Astor.

Gut besucht waren auch das Fahrerlager und der Messepark. Einige Reifenhersteller nutzten das Event und zeigten den Besuchern ihr Produktportfolio, informierten über Neuheiten oder feierten mit ihren Kunden das Großereignis. Zu den Ausstellern der Reifenhersteller zählten unter anderem Aeolus, Hankook, Michelin, Windpower und natürlich Goodyear als alleiniger Reifenlieferant der FIA Truck Racing Championship. Auch Felgenhersteller Borbet und Alcoa Wheels zeigten Präsenz.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung. Weitere Impressionen finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch 2019 wird Hankook mit solchen oder ähnlichen Ständen bei zahlreichen Messen und Veranstaltungen vertreten sein. Bildquelle: Hankook.

    Für 2019 plant der Reifenhersteller Hankook mehr als 15 Auftritte auf diversen europäischen Messen und Veranstaltungen zu Truck- und Busthemen. Das Unternehmen präsentiert sich unter anderem auf dem Truck Grand Prix am Nürburgring, der Commercial Vehicle Show in Birmingham, auf der italienischen Autopromotec in Bologna sowie in München während der Transport Logistic.

  • Auch die Eagle Truck 2500 Twin wird auf der Autopromotec zu sehen sein. Bildquelle: TRM.

    Beim diesjährigen Messeauftritt von TRM auf der Autopromotec in Bologna, steht die Eagle Truck Series im Mittelpunkt. Die Poliermaschinen der Eagle Truck Series sind das Flaggschiff des italienischen Unternehmens.

  • Speedline Truck geht bei der aktuellen FIA European Truck Racing Championship-Saison als Sponsor des „Don’t Touch Racing“-Teams an den Start. Bildquelle: Ronal Group.

    Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Ronal Group, ist bereits seit einigen Jahren als Räderlieferant und Unterstützer im Truck Racing Motorsport aktiv. Nun weitet die Marke ihr Engagement aus und geht bei der aktuellen FIA European Truck Racing Championship Saison als Sponsor des „Don’t Touch Racing“-Teams an den Start.

  • ür das kommende Rennwochenende nominierte Pirelli die Slick-Mischungen C2 (Hart, Weiß) C3 (Medium, Gelb) und C4 (Soft, Rot).

    Beim Großen Preis von China feiert Pirelli seinen 364sten Auftritt in der Formel 1. Für das kommende Rennwochenende nominierte der Reifenhersteller die Slick-Mischungen C2 (Hart, Weiß) C3 (Medium, Gelb) und C4 (Soft, Rot), also genau das mittlere Spektrum der fünf Mischungen enthaltenden Range.